Architektur, Bücher
Kommentare 1

Ungestillte Sehnsucht: Traumhäuser in den Alpen

Traumhäuser in den Alpen - Callwey - Alexander Hosch

In Hamburg zu wohnen ist natürlich nicht übel. Aber wenn man so bergverliebt ist wie ich, dann bleibt der Traum von einem Haus in den Bergen. Hohe Gipfel in Sichtweite, alte Holzbalken, knarrende Dielen. Oder vielleicht doch nur der Blick und alles andere ganz modern?

Ein Buch vom Callwey Verlag bedient nun diese unstillbare Sehnsucht:  „Traumhäuser in den Alpen“ heißt der reich bebilderte Band des Münchner Journalisten Alexander Hosch, der gereist ist, Architekten und Bauherren befragt hat und einen Bildband geschaffen hat, der die Vielfalt der alpinen Baukultur zum leuchten bringt.

Traumhäuser in den Alpen - Callwey - Alexander Hosch

Traum-Chalets und Rifugien in den Alpen

Insgesamt werden in dem Buch knapp dreißig alpine Bauwerke vorgestellt, die sich über den gesamten Alpenraum verteilen.

Mal sind es restaurierte und umgebaute alte Stadl, mal wirken sie wehrhaft durch viel Beton und harten Stein. Allen gemein ist, dass die Architekten und Bauherren meist einen langen Weg von der Planung bis zur Fertigstellung gegangen sind, denn die vielen Details und Umbrüche in den Gebäuden verlangen nach einer durchdachten Planung.

Ihre Nutzung ist verschieden. Während ein Teil als Wohnhaus oder Zweitwohnsitz konzipiert ist, dient ein Großteil in erster Linie als Ferienhaus. Mehrere Häuser, die schon lange zu meinen Sehnsuchtszielen gehören sind darunter: So die San Lorenzo Mountain Lodge in Südtirol oder auch die →Ferienhäuser von Peter Zumthor in der Schweiz.

Jedes Haus wird mit Namen, Architekten, dem Jahr der Fertigstellung und einem kleinen beschreibenden Text angeteasert. Dazu gibt es zahlreiche Bilder.

Bevor in einem ausführlichen Text die Eigenheiten des Hauses beschrieben werden, stellt Hosch den Grundriss von unterschiedlichen Seiten vor.

Das Buch ist eine Fundgrube für zukünftige Bauherren. Für alle anderen ist es ein Platz zum träumen.

Ein Buch, dass neben einen gemütlichen Ledersessel gehört, das knisternde Kaminfeuer vor den Füssen und ein Glas Rotwein auf dem Beistelltisch. „Traumhäuser in den Alpen“ ist ein Buch für Genießer!

 

Traumhäuser in den Alpen - Callwey - Alexander Hosch

♥ Das Opinel aus Birkenholz kann man übrigens auch kaufen. Gibt’s bei wohlgeraten!


Traumhäuser in den Alpen

Autor: Alexander Hosch
Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
Erschienen bei Callwey | 09/2015
ISBN 978-3-7667-2163-1
Preis 59,95 €
Zu bestellen hier https://www.callwey.de/buecher/traumhaeuser-in-den-alpen/


  • Offenlegung: Keine bezahlte Werbung.

 

 

Social

Charis

Travelblogger, Journalist, Online-Shopmanager bei wohlgeraten.de – blog.wohlgeraten
Der Alpenraum ist in seiner Vielfältigkeit schier unerschöpflich. Kaum hat man ein Tal bereist, warten hinter den Bergen schon neue Abenteuer. Ein Puzzlespiel, bei dem es fast unmöglich erscheint,es ausreichend und umfassend zu beschreiben. Ich habe es mir dennoch zur Aufgabe gemacht und berichte auf blog.wohlgeraten über Land und Leute, Wanderungen, gute Küche, Architektur und vieles mehr.
Charis
Social
Kategorie: Architektur, Bücher

von

Avatar

Der Alpenraum ist in seiner Vielfältigkeit schier unerschöpflich. Kaum hat man ein Tal bereist, warten hinter den Bergen schon neue Abenteuer. Ein Puzzlespiel, bei dem es fast unmöglich erscheint, es ausreichend und umfassend zu beschreiben. Ich habe es mir dennoch zur Aufgabe gemacht und berichte auf blog.wohlgeraten über Land und Leute, Wanderungen, gute Küche, Architektur und vieles mehr.

1 Kommentare

  1. Avatar

    Ein schönes Buch!
    Im ersten Bild wird hier der Architekt Hans-Jörg Ruch erwähnt (eigenes Haus im Bergell) dessen Buch über „Historische Häuser im Engadin – Architektonische Interventionen von Hans-Jörg Ruch“ Scheidegger&Spiess Verlag ich empfehlen möchte. Es geht um die verdienstvolle Arbeit alte Häuser im Engadin neuer Nutzung so zuzuführen, dass die sensible Erneuerung eine wirkliche Bereicherung darstellt. ISBN 978-3-85881-223-0 ein gewichtiger Band mit großartigen Fotografien und Grundrissen aller Bauten.
    Andreas Gottlieb Hempel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.