Alle Artikel mit dem Schlagwort: Yogafrühling

Ausblick auf das Gasteinertal

Yogafrühling Gastein – Atme die Berge 2020 auf YouTube

„Die Grundidee der Yogatage im Gasteinertal ist, dass man an zehn Tagen aus unterschiedlichsten Yogastilen wählen kann. Man kann es ausprobieren und als Anfänger mit bestens qualifizierten Yogalehrern üben, anschauen, mitmachen. Meistens hat man danach einen Favoriten. Dann kann man damit weitermachen.“ (Elfie Mayr, 2015) Als Elfi Mayr im Mai 2014 den ersten Yogafrühling Gastein initiiert, ist die Welt in Ordnung. An Covid 19 oder eine Pandemie, denkt kein Mensch. Achtzehn Yogalehrer und neun Hoteliers begeistern sich für die Idee, in den drei Hauptorten des Tals, Dorfgastein, Hofgastein und Bad Gastein, zehn Tage gezielt dem Thema Yoga zu widmen. An besonders kraftvollen Orten, in den Yogaräumen der Hotels und selbst auf den Bergen kommen kleine Gruppen zusammen, um sich in den unterschiedlichsten Yogastilen zu üben und dabei fachkundig von ausgebildeten Yogalehrern angeleitet zu werden.  Vom Lach-Yoga bis zum artistischen Aerial-Yoga: endlich gibt es eine Möglichkeit ohne weitreichende Vorkenntnisse die unterschiedlichen Yogastile auszuprobieren und dabei seinen persönlichen Favoriten zu entdecken. → Yogatage Gastein – Einatmen, ausatmen, glücklich sein

Gasteinertal

„Atme die Berge“ | Yoga Tage in Gastein

Die Berge einatmen: das möchte ich jedes Mal, wenn es zurück in den Norden geht. Umso schöner ist es, wenn es jährlich wiederkehrende Termine gibt. Gute Gründe schon beim Abschied, den nächsten Besuch zu planen. Ein schöner Termin dieser Art sind die Yogatage im Gasteinertal, die ich im Frühling 2016 erstmalig besucht habe. → Yogatage Gastein – Einatmen, ausatmen, glücklich sein.  TERMIN 2019 Der Yogafrühling – „Atme die Berge“ 30.05. – 10.06.2019

Kaffee Wiese Barfuss

Yogatage Gastein – Einatmen, ausatmen, glücklich sein

Bad Gastein. „Einfach mal fallenlassen“ –  die gern verwendete Floskel bekam bei meinem Einstieg in die Yogatage Gastein eine völlig neue Bedeutung. → Hier erfährst Du mehr über die Yogatage in Gastein ← Für ein paar Tage bin ich in dieses schöne Tal eingeladen. Große Vorkenntnisse von dem was mich erwartet, habe ich nicht. Ich kenne den Sonnengruß und ein paar Grundbegriffe, aber Aerial-Yoga, Lachyoga oder meditatives Wandern zu Kraftplätzen? Was sich dahinter verbirgt, das weiß ich nicht.