Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wildkräuter

Kräuterworkshop in Tirol im heimischen Garten

Kräuterpause – Einfache Wildkräuter-Rezepte aus dem Kufsteinerland

Stillstand oder neue Wege gehen? Diese Frage hat sich in der Zeit der Corona-Pandemie das Team des Tourismusverbandes im Kufsteinerland gestellt und Ende vergangener Woche Journalisten zu einem ungewöhnlichen Online-Workshop eingeladen. Eine Kräuterpause. Mit eigens zugesandtem Kräutertee, Tiroler Waldhonig und Informationsmaterial mache ich es mir an einem Vormittag in der heimischen Sonne bequem und kann so aus der Ferne dem Kräuter-Workshop beiwohnen. Eine im ersten Moment ungewohnte Situation. Nach einer kurzen Begrüßung, die Eisheiligen haben Kufstein gerade fest im Griff, geht es von einem schnelle Sprint durch die Umgebung  hinein in das warme Büro des Tourismusverbandes.  Dort warten verschiedene Akteurinnen aus der Region, die wir nun mittels Zoom-Konferenz bei ihrem Treiben beobachten. Vor unseren Augen werden verschiedene Produkte aus Wildkräutern hergestellt. Wir können Fragen stellen, Notizen werden gemacht. Der Geruch der frischen Kräuter bleibt uns verwehrt. Und natürlich fehlt die Kräuterwanderung im Vorfeld. – Tirol und das Kufsteinerland lassen sich nun mal nicht per Knopfdruck tausende Kilometer weit übertragen. Am Ende hat jeder von uns einen Eindruck gewonnen, welche Vielfalt und welche natürlichen Schätze in …

Che Bella Vista

Borretsch Pesto | Wildkräuter-Rezepte

Wie herrlich, wenn wilder Rosmarin und Thymian direkt vor der Türe wachsen.  In Ligurien stach mir vor allem der blaue Borretsch ins Auge, den ich in Deutschland  aus Kräutersträußchen für Frankfurter Grüne Soße kenne. Zwar war ich mir sofort sicher, dass das Kraut essbar ist, aber mir fehlte eine Idee, was man damit anstellen kann. Die Blüten sehen zwar dekorativ aus, dafür sind aber die Blätter und Stiele stachelig wie bei einer Einweckgurke und erinnern fast an Brennesseln. Pflückt man sie, sollte man vorsichtig sein oder zumindest versuchen, möglichst junge Stiele davon zu sammeln. Da ich eine recht große Menge gepflückt hatte und wir ohnehin frische Pasta essen wollten, entschied ich mich für ein schnell herzustellendes Pesto.

Wildkräuterbutter vermengen

Kräuterbutter aus Wildkräutern

Kräuterbutter lässt sich sehr einfach selber herstellen und schmeckt sehr viel aromatischer, als herkömmliche Butter aus dem Supermarkt. Dieses Rezept habe ich in unseren Ferien an der ligurischen Küste ausprobiert. Rund um unser Ferienhaus Che Bella Vista mit einem traumhaften Blick auf das Meer wachsen wilder Thymian, Rosmarin, Boretsch, Kapuzinerkresse, Salbei, Löwenzahn und wilder Dill.

Treiner Rosa - Heilmittel einer Kräuterfrau

Altes Wissen: Die Kräuter der Treiner Rosa

Das Buch „Treiner Rosa, Heilmittel einer Kräuterfrau“ schildert das interessante Leben einer Bauersfrau im Ultental in Südtirol. Ihr gesammeltes Wissen über die Kräuterheilkunde wurde sorgfältig archiviert, Aufzeichnungen gesammelt und in einen für die Jetztzeit brauchbaren Kontext gesetzt. Das Buch enthält Rezepte, klärt über Zutaten und Wirkstoffe auf und gibt dem Leser vielfältige Informationen zum Umfeld der Kräuterfrau. Es ist bei Edition Raetia erschienen.

Die neue Alpenküche - DK-Verlag

Die neue Alpenküche | Essen das nach Heimat schmeckt

Alpenküche, das sind Kaiserschmarrn und Knödel. So einfach ist es längst nicht mehr. Hans Gerlachs Die neue Alpenküche (erschienen im Dorling-Kindersley Verlag 2014) stellt Klassiker und kreative Gerichte aus den Alpenregionen vor. Viele der Rezepte haben der Autor und seine Frau auf ihren Reisen von den slowenischen Bergen bis hin zu den provenzialischen Alpenrändern bei Nizza zusammengetragen. Einige wurden neu kreiert und interpretiert.

Löwenzahnblüten für Löwenzahnhonig

Löwenzahnhonig selbermachen | Einfaches Rezept

Hamburg. Der Frühling ist da und mit ihm die ersten Wildkräuter und Blumen. So lachten mich gestern beim Spaziergang Dutzende Löwenzahnblüten an und ich kam, zunächst plan- und rezeptlos auf die Idee, endlich einmal Löwenzahnhonig selber zu machen. Insgesamt ist die Prozedur leider etwas zeitaufwendig. Das war mir nicht so klar und solltet ihr im Vorfeld unbedingt bedenken. Die eigentliche Zubereitung von Löwenzahnhonig ist einfach. Man darf nur keine Scheu vor schwarzen Fingern haben. Geschmacklich ist Löwenzahnhonig durchaus eine Bereicherung. Nur Wunder darf man nicht erwarten. Löwenzahnhonig ist vegetarisch und vegan. Allein das Sammeln an der frischen Luft und das gute Gefühl etwas selbst gemacht zu haben, sind die Mühe wert.