Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tutorial

Traumprinz zum Backen

Im Herbst kehrt Ruhe ein. Zeit zum Kochen, Backen und Genießen. Zeit zu erläutern, wie die Krone vom „Traumprinz zum Backen“ von raumgestalt geformt wird – ein Brot in Form einer Krone. Gebacken wird das Brot aus einer Bio-Brotbackmischung aus dem Schwarzwald. Brotmehl und ein besticktes Geschirrtuch ergeben zusammengeschnürt ein  schönes Geschenk. Wer die Mischung nicht hat, kann fast jede andere Brot-Backmischung oder einen komplett selbst hergestellten Brotteig hierfür benutzen. Man beginnt, indem man das Mehl mit der beigefügten Hefe vermischt und fügt 310 ml lauwarmes Wasser hinzu. Dann den Teig wie gewohnt kneten. Mit dem Geschirrtuch abgedeckt, lässt man den Teig an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen. Kurz bevor man den Teig formt, sollte der Ofen vorgeheizt werden auf 220°C. Den aufgegangenen Teig legt man auf ein leicht bemehltes Küchenbrett und drückt ihn mit dem Handballen vorsichtig platt. Mit einem Messer schneidet man nun den Brotteig drei Mal strahlenförmig so ein, dass der Rand nicht durchtrennt wird. Die entstandenen Ecken werden vorsichtig aufgestellt und leicht mit Weißmehl bestäubt. Damit das Brot beim …

Briefecke nähen - Verstürzen der Ecke

DIY-Nähanleitung: Briefecken an Stoffservietten

Hamburg. Mein Berufsleben begann auf Umwegen und führte mich zunächst in eine kleine inhabergeführte Schneiderwerkstatt. Es war eine schöne Zeit, auch wenn ich nicht für diesen Beruf geboren wurde. Einige Dinge habe ich verinnerlicht. So gehört für mich zur Berufsehre, eine Ecke im Stoff nicht Umschlag auf Umschlag umzunähen. Für mich muss es eine klassische Briefecke sein. Wie das funktioniert soll diese Anleitung auf dem Blog erklären. Die klassische Briefecke findet man auch in den → karierten Stoffservietten von wohlgeraten wieder. Denn aus meiner Sicht ist es ein eindeutiger Unterschied zu billig produzierter Massenware. Die Schritt für Schritt- Anleitung zeigt wie es geht, wenn man es selber nähen möchte.

Zitronentarte

Rezept: Zitronen-Tartes mit Mürbeteig

Diese Zitronen-Tartes haben einen einfach herzustellenden Mürbeteigboden und werden mit einer köstlichen Zitronencreme gefüllt. Wer mag, kann das Ganze mit einer Baisermasse überspritzen und abbrennen. (Dafür fehlte mir der notwendige Brenner.) Die Böden kann man super vorbereiten oder nur den Teig und dann kurz vor Verwendung backen. Die Zitronencreme bereitet man lieber frisch zu. Die fertigen Tartes nicht länger als ein bis zwei Tage aufbewahren. Um es kurz zu machen: sie schmecken umwerfend und Ihr solltet sie dringend ganz schnell nachbacken!

Serviettenschale Artischocke

Serviette als Stern-Schale falten (Artischocke)

Die im folgenden beschriebene Servietten-Falttechnik zum Stern bzw. zur Artischiocke, lässt eine ca. 15 x 15 cm große, sternförmige Servietten-Schale entstehen, in die man Gebäck oder Pralinen legen kann. Sie eignet sich sowohl als Dekoration auf einem Teller, als auch als Mitteldekoration auf einer längere Tafel. Ob zur Weihnachtszeit oder zu anderen festlichen Anlässen im Jahr bleibt der persönlichen Entscheidung überlassen. Es empfehlen sich einheitlich gemusterte Papierservietten, da das Muster als solches sonst wenig zu Geltung käme. Alternativ zu Papierservietten lassen sich Stoffservietten verwenden.  Der Stoff sollte dafür allerdings nicht zu dünn sein! Wie gefaltet wird, ist Schritt für Schritt beschrieben.