Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trüffel

Graz - Trüffel

Graz-Trüffel – Auf Trüffelsuche im Grazer Stadtwald

Graz. – Käferbohnen, Krauthäuptel und Kürbiskerne: den Titel → „GenussHauptstadt Österreichs“ hat sich Graz durch die enge Vernetzung regionaler Anbieter mit den Gastronomen der Stadt regelrecht „erkocht“.  Die steirische Landeshauptstadt zählt zu den Genussregionen Österreichs, die auf Initiative der Agramarkt Austria und des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft (BMLFUW) regionale Anbieter und ihre Spezialitäten stärker sichtbar machen. Zu den „Schätzen“ der Region zählt seit einiger Zeit eine weitere Delikatesse, die Feinschmecker in der Regel aus Alba oder dem Perigord kennen: der Trüffel. Dieser Graz-Trüffel, dessen Vorkommen im Grazer Stadtwald nun eigens von Experten kartiert und untersucht wird, hat sich in kürzester Zeit  einen Namen gemacht. Wie er zu finden ist, darüber habe ich mich auf einer Trüffelwanderung im Grazer Leechwald mit der Biologin Dr. Gabriele Sauseng unterhalten. Die Expertin, die im Auftrag der Stadt und mit ausgebildeten Hunden auf „Trüffelwanderung“ geht hat ein umfangreiches Wissen und ihre eigenen Hunde speziell für die Trüffelsuche ausgebildet. ♥ Mehr über Graz? – →Wohin in Graz – Die besten Tipps

Rezepte mit Trüffeln | Kochen mit Spitzenkoch Jérôme Blanchét

Frankreich. Crillon Le Brave. Tuber melanosporum – der schwarze Trüffel aus der Region Dordogne, Südfrankreich, Italien und Spanien ist ein Genussmittel der Extraklasse. Darüber habe ich in meinen Berichten zum Trüffelwochenende im wunderbaren Relais & Chateaux Hotel Crillon Le Brave am Fuße des Mont Ventoux und der damit verbundenen Trüffeljagd bereits erzählt. Nun ist die Zahl der gesammelten Trüffel in Frankreich in den vergangenen einhundert Jahren deutlich zurückgegangen. Spricht man 1880 noch von eintausend Tonnen geernteten Trüffels in Frankreich, so sind die Erträge heute deutlich magerer ( für mein Empfinden trotzdem noch erstaunlich hoch). Ca. zwanzig Tonnen sollen es momentan im Süden Frankreichs sein, wobei der höhere Anteil auf den Südwesten entfällt. Für unsere kleine Kochvorführug mit Jérôme Blanchét, stehen bereits einige Knollen fein geputzt in der Küche des Bistro K 40 des Hotel Crillon Le Brave bereit. Sie kommen aus Monteux, wo wir am Vortag zum Sammeln unterwegs waren. Das passt gut, denn in dieser Küche werden von Jérôme nur Lebensmittel verarbeitet, die aus dem strengen Umkreis von 40 km den Weg auf die …

Der Nase nach! Auf Trüffelsuche in der Provence

Monteux. Provence. Behäbig tappt ein gemütlicher und sehr wohlgenährter Labrador auf uns zu. Sein Fell gleicht dem staubigen Rücken eines Esels nach der Feldarbeit. Er schaut wirklich lieb aus, aber DAS soll der Trüffelhund sein??? Im selben Moment entdecke ich einen freundlich blickenden Franzosen, der geschäftig hin und herläuft. Das ist Eric Jaumard. Er trifft die letzten Vorbereitungen für unsere Trüffelsuche und die anschließende Verkostung auf seinem Anwesen. Mitte März ist der späteste Termin für eine Suche des Wintertrüffels bei La Truffe du Ventoux und wir sind dabei! Wir verleben ein Genießerwochenende im traumhaften Hotel Crillon Le Brave und die Trüffeljagd ist ein Teil unseres Programms.

Trüffelsuche in der Provence – Hotel Crillon le Brave

Frankreich. Crillon le Brave. Ins Sonnenlicht getaucht, strahlen uns die Mauern des ehrwürdigen Hotels Crillon le Brave schon von weitem entgegen. Nach einem beeindruckenden Flug über die Alpen sind wir am Flughafen Marseille gelandet und nach einer weiteren Stunde Fahrzeit in Crillon le Brave, am Rande der provenzalischen Voralpen angekommen. Die Mandelbäume stehen in voller Blüte. Durch die Zweige entdecken wir den schneebedeckten Gipfel des Mont Ventoux (1912m).Wenn mir jemand erzählte, es sei der Fujiyama, ich würde es fast glauben. Es ist Mitte März. Die letzten Tage der Trüffelernte sind angebrochen und genau deshalb sind wir hier. Ich bin schrecklich aufgeregt, ob wir etwas finden werden und vor allem gespannt auf den Hund. Eine Trüffelsuche gehört zu den Erlebnissen, die ich mir schon lange einmal gewünscht habe.