Alle Artikel mit dem Schlagwort: Selbermachen

Rezept für Limettensirup und Limettenlimonade

Kochendörfers Limetten-Limonade | Pontresinas Zuckerbäcker verrät sein Rezept

Vor einer Weile habe ich die → Zuckerbäckerei Kochendörfer im Engadiner Bergdorf Pontresina vorgestellt. Vielleicht erinnert Ihr Euch an das Rezept für die Bündner Nusstorte, einer landestypischen Spezialität, der man schnell verfallen kann. Während wir in der Backstube standen, die funktionsbedingt sehr warm war, hatte man uns freundlicherweise eine köstliche und erfrischende Limonade aus Limetten bereitgestellt. Sie bestand aus einem Sirup, Eiswürfeln und wurde mit Wasser aufgegossen. Sirup aus Limetten kann man fertig hergestellt kaufen. Dann weiß man leider nicht was drin ist, aber es gibt verschiedene Anbieter in den Supermärkten. Möglichkeit zwei: man kauft bei Kochendörfer in Pontresina (was ich unbedingt empfehlen kann). Nur möglicherweise ist die Anfahrt etwas lang. All jenen die in Eigenproduktion gehen, hat Kochendörfer sein Rezept verraten. Die leicht abgewandelte Variante stelle ich Euch hier vor.

Kandierte Zitrone selbermachen

Kandierte Zitrone selbermachen – Rezept

Kandierte Zitronenschalen sind eine süße, sehr aromatisch schmeckende Beilage für Eis und andere Süßspeisen. Auch einen Gugelupf oder andere schöne Kuchen kann man damit appetitlich verzieren. Eigentlich basiert mein Rezept auf Pomeranzen (Bitterorangen). Aber da ich keine zur Verfügung hatte und Zitronen ein vergleichbares Aroma haben, habe ich es spezifiziert.

Griess-Schmarrn – Ein süßes Rezept aus der Alpenküche

Während andere im Urlaub nach Souvenirs Ausschau halten, wandere ich gern stundenlang durch Lebensmittelregale um die eine oder andere Tüte Grundnahrungsmittel mit in den hohen Norden zu schleppen. Heute war das ein großes Glück, denn wir brauchten dringend Weizengrieß, um einen leckeren Grießschmarrn, wie man ihn aus der Alpenküche kennt zuzubereiten.

Löwenzahnblüten für Löwenzahnhonig

Löwenzahnhonig selbermachen | Einfaches Rezept

Hamburg. Heute musste ich lachen. Während mich gestern beim Spaziergang Dutzende Löwenzahnblüten anlachten und ich unvorbereitet und planlos auf die Idee kam, endlich Löwenzahnhonig selber zu machen, las ich heute im Blog von Frau Schmecker von exakt der gleichen Idee. Insgesamt ist die Prozedur leider etwas zeitaufwendig. Ihr solltet das unbedingt im Vorfeld beachten! Schwierig ist es nicht.  Man darf nur keine Scheu vor schwarzen Fingern haben. Geschmacklich ist der Löwenzahnhonig eine Bereicherung, Wunder darf man nicht erwarten. Aber es ist vegetarisch und gesund und man kann mal wieder etwas Selbermachen: also los:

Serviettenschale Artischocke

Serviette als Stern-Schale falten (Artischocke)

Die im folgenden beschriebene Servietten-Falttechnik zum Stern bzw. zur Artischiocke, lässt eine ca. 15 x 15 cm große, sternförmige Servietten-Schale entstehen, in die man Gebäck oder Pralinen legen kann. Sie eignet sich sowohl als Dekoration auf einem Teller, als auch als Mitteldekoration auf einer längere Tafel. Ob zur Weihnachtszeit oder zu anderen festlichen Anlässen im Jahr bleibt der persönlichen Entscheidung überlassen. Es empfehlen sich einheitlich gemusterte Papierservietten, da das Muster als solches sonst wenig zu Geltung käme. Alternativ zu Papierservietten lassen sich Stoffservietten verwenden.  Der Stoff sollte dafür allerdings nicht zu dünn sein! Wie gefaltet wird, ist Schritt für Schritt beschrieben.