Alle Artikel mit dem Schlagwort: Meran

Andreas Gottlieb Hempel - by Peter Breuer

Knottnkino im Meraner Land – Naturfilm für Bergfreunde

Südtirol. Vöran. Das Meraner Land bietet eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Eine angenehme Tageswanderung, die generationsübergreifend unternommen werden kann, ist der Ausflug von Burgstall mit der Seilbahn nach Vöran und von hier aus zu Fuß zum Knottnkino, welches auf einem Felsen (südtirolerisch Knottn) mit Blick auf die darunter liegende Landschaft installiert ist. Diese im Jahr 2000 von dem Rittener Künstler Franz Messner angelegte Freiluft-Sitzplätze sind ein echter Geheimtipp und bieten dem Wanderer neben unterschiedlichen Zugangsmöglichkeiten herrliche Aussichten auf die umliegenden Berge der Texelgruppe und auf das Etschtal. Dreißig Sitze aus Edelstahl und Kastanienholz, angeordnet wie Kinobestuhlung laden zum verweilen und genießen ein.

Mohn - Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Sissi, Klatschmohn und Aussicht – Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Südtirol. Die Gärten von Schloß Trauttmansdorff liegen am östlichen Rand der Kurstadt Meran und sind ein beliebtes Ausflugsziel.  Im Schloß ist ein Museum zum Tourismus untergebracht – das Touriseum. Außerdem können Räumlichkeiten besichtigt werden, in denen Kaiserin Elisabeth beim Aufenthalt in Meran gewohnt hat. „Sie können hier oben bis zum nächsten Baum sehen. Dann ist Schluß.“ Die Wetterprognose für eine Wanderung zum Vigiljoch ist miserabel. Was also anfangen an einem Regentag in Meran, der als Familienausflug in die Berge geplant ist? Als ich später von unserem Besuch in den Gärten von Schloß Trauttmansdorff berichte, ernte ich mitleidige Blicke. „Oje. Ihr Armen!“ Dabei ist das alles ein großer Irrtum, denn dieser Plan war ein voller Erfolg. Die Gärten sind auch bei Regen toll. Oder vielleicht ganz anders: Sie sind besonders schön an Tagen wie diesen, wenn Regentropfen auf dem üppigen Grün wie Edelsteine funkeln.

Ottmanngut Meran

Ottmanngut Meran | Stil bis in die Fingerspitzen

Das Ottmanngut in Meran ist ein kleines inhabergeführtes Suite & Breakfast-Hotel, was vor wenigen Jahren umfassend und geschmackvoll saniert wurde. Vögel zwitschern. Im Garten vor dem Haus sind Schritte zu hören, die vorsichtig über den Kies laufen. Ein leises Tellerklappern. Bis in den zweiten Stock ist zu spüren, dass hier niemand in seinem Schlaf gestört werden soll. So erwacht man sanft im Wasmannzimmer des Ottmannguts in Meran.

Restaurant Sissi Meran – Im Himmel der Sterneköche

Südtirol. Meran. Es ist ruhig in den Laubengängen Merans, als wir an einem sommerlichen Abend im August fröhlich unserem Abendessen entgegen bummeln. Kurz hinter der Station des Sesselliftes nach Dorf Tirol, schlängelt sich die Tappeiner Promenade hangaufwärts. Von dort ist der Blick auf Meran besonders schön. Wir bleiben unten, denn kurz davor, in einem bescheidenen eierlikörfarbenen Flachbau, befindet sich das Restaurant Sissi des Italieners Andrea Fenoglio. Der Tisch ist für 20.00 Uhr reserviert und obwohl der Abend ruhig und gelassen scheint – bereits kurz vor acht sind hier alle Tische voll besetzt.

Weinreben Südtirol

Weingut Kränzelhof Meran – Kunst, Wein und ein Graf, der überrascht

Südtirol. Tscherms.  Südtirols Weinbau ist durch Tradition geprägt. Viele Weingüter werden der nächsten Generation weitergegeben und produzieren feine, aber überschaubare Mengen.  Meist ist es eine Herausforderung aus den kleinen Weingütern ein funktionierendes Anwesen zu machen.  Einer, dem das gelungen ist Franz Graf Pfeil, den uns der Genussbotschafter Andreas Gottlieb Hempel auf einem Ausflug rund um Meran vorgestellt hat. Wir trafen ihn vormittags auf seinem Weingut in Tscherms unweit von Meran, auf dem er uns einen kleinen Einblick in seine Denk- und Arbeitsweise gab. Da das Weingut von einem weitläufigen Garten umgeben ist und mit allerlei sonderbaren und wunderlichen Skulpturen angereichert wurde, ist der Besuch des Kränzelhofes nicht nur für Weingenießer, sondern auch für Kunstinteressierte und Familien mit Kindern zu empfehlen.

Kellerei Meran Burggräfler – Weingenuss und Architektur

Südtirol. Meran. Es ist noch früh, als wir den großen Ausstellungsraum der Kellerei Meran Burggräfler betreten. Keine 11.00 Uhr. Ein Glas Wein zu verkosten, daran denke ich um diese Uhrzeit nicht. Im hochmodernen Gebäude der größten Kellereigenossenschaft des Südtiroler Westens gibt es aber keine richtige oder falsche Zeit für eine Weinprobe. Man ist da, schmeckt, schaut, genießt  und nimmt mit. So ist es auch an diesem Vormittag.

Imperial Art Hotel Meran

Imperial Art Hotel Meran – Kunst und Genuss

Südtirol. Meran. Hinter der Frontscheibe liegt ein gelber Zettel mit der Erlaubnis, in die Stadt zu fahren. Mitten in der Fußgängerzone von Meran liegt das Imperial Art Hotel. Ein kleines Boutique-Hotel mit nur zwölf Zimmern, in dem wir ein paar Tage Südtirol-Urlaub verbringen wollen. Während unserer Anreise werden wir von strahlendem Sonnenschein begleitet. Es ist Hochsommer. Meran ist gut besucht, aber nicht überfüllt.