Alle Artikel mit dem Schlagwort: Landhauskeller Graz

Gebackener Jungkarpfen mit Krenpüree und Steirer Remoulade

Gebackener Jungkarpfen mit Krenpüree – Rezept aus dem Landhauskeller in Graz

Das beste Mittel gegen Fernweh sind Träume und ein gutes Essen. Ich habe mich in meinen Fotos umgeschaut  und ein unveröffentlichtes Rezept aus dem Landhauskeller in steirischen Graz entdeckt. Diese traditionelle Restaurant in der Innenstadt von Graz ist viele hundert Jahre alt und hat sich von einer einfachen Schankwirtschaft in ein angesehenes Gasthaus gewandelt, das eine illustre Gästeliste bis hin zu gekrönten Häuptern aufweisen kann. Heute wird es von Judith und Gerald Schwarz geführt, einem Unternehmerpaar, das fest in der Gastroszene der Stadt verwurzelt ist. Zu ihrer Firma Aiola gehören mehrere Restaurants, Bars und Cafés und ein Boutiquehotel mit einem eigenen Einrichtungsladen. Bei meinem Besuch im Landhauskeller gab’s ein richtig gutes Wiener Schnitzel. Das Rezept für den Jungkarpfen mit Krenpüree hat mir Küchenchef Alexander Robin verraten, als ich ihn in der Küche besuchte. Kennengelernt habe ich ihn als aufgeschlossenen jungen steirischen Koch mit Lust am Regionalen und reichlich Freude am Ausprobieren. Inzwischen ist er bereits das vierte Jahr im Haus. Sollte ich hoffentlich bald einmal wieder nach Graz reisen dürfen: ihn würde ich auf jeden …