Alle Artikel mit dem Schlagwort: Café

Café Vollpension Wien

Kuchen wie bei Omi | Café Vollpension Wien

Ein Aufenthalt ihn Wien ist undenkbar ohne Caféhausbesuch. Wer ein besonderes Erlebnis in der Nähe des Naschmarkts sucht, für den ist diese Adresse interessant!  „Vollpension“ steht in greller Neon-Schreibschrift über der Tür eines Eckhauses im 4. Wiener Bezirk. Und tatsächlich findet man hier, neben einer ungewöhnlichen Geschäftsidee, all das, was Leib und Seele zusammenhält: gutes Essen, wie man es von Oma kennt.

Harbor Cake Hamburg Straßenansicht

Harbor Cake | Tiroler Küche an Seemannsgarn

Hamburg. Kulinarische Genüsse sind ein bevorzugtes Mittel gegen Fernweh. Umso besser, wenn ich zufällig darauf stoße, so wie es in dieser Woche wieder der Fall war. Als wir das Harbor Cake in der Marktstraße im Hamburger Karoviertel betreten, irritiert mich einiges: unendlich viele Schilder vor und in dem Café verweisen auf alpenländische Küche. Die Einrichtung jedoch ist auf den ersten Blick weitestgehend maritim. Alte Seemansbilder, Ruder, Rettungsringe und Kaffeesäcke zieren die Wände. Was ist hier los?

Kaffeezubereitung Kaffeerösterei 220 Grad - Salzburg

Kaffee rösten mit Leidenschaft | Kaffeerösterei 220Grad Salzburg

Die Salzburger Kaffeerösterei 220Grad ist inhabergeführt und bietet neben der Veredelung der Bohnen, Kaffeeseminare und jede Menge Hintergrundwissen an. “Bitte zweimal No.2 und einmal was zum Ausprobieren!”.  Als Sieglinde den kleinen Verkaufsraum der Kaffeerösterei 220Grad in der Maxglaner Hauptstraße 29 betritt, weiß sie genau, was sie haben möchte. Margret, die Inhaberin, greift in die gewünschten Bohnen, wirft das Mahlwerk an, hält einen kurzen Schwatz und verpackt. So geht es wohl mehrmals am Tag, denn die Kunden, die die 2013 eröffnete Rösterei in der Salzburger Vorstadt  aufsuchen, sind fast immer Wiederholungstäter. Sie kennen die Sorten und haben Vertrauen in eine gute Beratung. Als ich die Rösterei nach ca. zwei Stunden intensivem Erzählen verlasse, kann ich verstehen, warum das so ist.

Entenwerder 1 | Café, Elbblick und Container

In Hamburg Rothenburgsort hat im Juli das Café Entenwerder 1 eröffnet. Ungewöhnlich auf einem Ponton schwimmend, klein, noch ungeschliffen, aber mit einer schönen Idee. Wer es mit guter Küche sehr, sehr genau nimmt, liest jetzt besser nicht weiter, denn ich empfehle das Café Entenwerder weniger wegen des Essens. Viel mehr ist es die Lage und die ungewöhnliche Aufmachung, die das Café zu einem neuen und lohnenswerten Ausflugsziel hier in Hamburg machen.  

Baiserhaube

Patisseriekurs bei Herrn Max in Hamburg

Hamburg. Wenn mich in Hamburg jemand nach Kuchen fragt, dann denke ich sofort an das Café  „Herr Max“! Dieser kleine, noch immer junge Laden mit den leckeren Kuchen befindet sich in der Schanze, einem angesagten Viertel, welches jedoch schon länger nicht mehr als Geheimtipp gehandelt werden kann, da es sich inzwischen stark verändert.