Allgemein, Oldpost, Sichtweisen
Schreibe einen Kommentar

Es ist angefeuert!

Wenn ich aufgefordert werde, Ziele nach Plan zu formulieren, antworte ich oft, dass ich weiß, was ich möchte, aber zwischenzeitlich  gerne stehenbleibe und die Aussicht genieße. Wohlgeraten funktioniert so. Wirtschaftlich ist das nicht immer.

Gut also, wenn man Wegbegleiter hat, die dies im Auge behalten und Ratschläge geben. Und in diesen Genuss kam ich am vergangenen Freitag!

Sechs Frauen, sechs verschiedene Berufe, unterschiedliche Lebenssituationen und alle mit Freude an ihrem beruflichen Schaffen. Allein das war ein Aspekt, der mir gefiel. Ich mag Menschen, die ihren Job lieben und es schaffen die Arbeit mit Genuss zu verbinden.

Zu verdanken hatte ich dieses ungewöhnliche Netzwerktreffen Susanne Westphal, die diese Idee hatte und Hamburger Frauen aus Ihrem Netzwerk dazu anregte, sich austzutauschen.  Sie lud ein zu einem „Strategiegespräch am Pool“.  Mitten in einem schönen, luxuriösen Wellness-Paradies tauschten wir unsere Gedanken und Ideen aus.

Dank offenem Kaminfeuer, Sauna in der Holzhütte und leicht rieselnden Schneeflocken war ich  für einen Moment mit dem Gedanken ausgesöhnt, dass Hamburg von den Bergen fast 1000 km entfernt liegt. Das kommt bekanntlich selten vor.

Der Tag war angefüllt mit Baden, Saunagängen, entspannten Pausen und vielen Gesprächen. Zwischendurch wurden die Füsse am Kaminfeuer gewärmt. Ganz und gar wohlgeraten.  Wir lernten uns kennen und konnten uns gegenseitig zum Jahresbeginn neue Impulse mitgeben. Die unterschiedlichesten Gedanken und Ideen mischten sich, sodaß am Ende jede von uns das Gefühl hatte, etwas gewonnen zu haben. Ein Tag für den ich mich bedanken möchte bei Verena, Andrea, Petra, Kirsten und vor allem bei Susanne!

Anderen kann ich empfehlen es uns gleichzutun. Es macht Spaß und bringt garantiert auf neue und spannende Ideen! Ein prima Start ins neue Jahr und selbigen möchte ich auch allen treuen Lesern meines Blogs wünschen!


♦ Wer wie wir in den Genuss interessanter Denkansätze von Susanne kommen möchte, geht einfach auf Ihre Internetseite und abonniert Ihren wöchentlichen Newsletter.


Das Aspria in den Abendstunden: das Wasserbecken wird farbig beleuchtet, Dampf steigt aus dem Außenbecken.

Social

Charis

Travelblogger, Journalist, Online-Shopmanager bei wohlgeraten.de – blog.wohlgeraten
Der Alpenraum ist in seiner Vielfältigkeit schier unerschöpflich. Kaum hat man ein Tal bereist, warten hinter den Bergen schon neue Abenteuer. Ein Puzzlespiel, bei dem es fast unmöglich erscheint,es ausreichend und umfassend zu beschreiben. Ich habe es mir dennoch zur Aufgabe gemacht und berichte auf blog.wohlgeraten über Land und Leute, Wanderungen, gute Küche, Architektur und vieles mehr.
Charis
Social
Kategorie: Allgemein, Oldpost, Sichtweisen

von

Avatar

Der Alpenraum ist in seiner Vielfältigkeit schier unerschöpflich. Kaum hat man ein Tal bereist, warten hinter den Bergen schon neue Abenteuer. Ein Puzzlespiel, bei dem es fast unmöglich erscheint, es ausreichend und umfassend zu beschreiben. Ich habe es mir dennoch zur Aufgabe gemacht und berichte auf blog.wohlgeraten über Land und Leute, Wanderungen, gute Küche, Architektur und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.