Newsdesk, Veranstaltungstipps

Kurzmeldungen, News, Termine und Veranstaltungen aus dem Alpenraum

Der weisse Rausch - TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Josef Mallaun

Was ist los im Alpenraum? – Kurzmeldungen, News, Termine und Veranstaltungstipps für den Alpenraum

Kufstein-im-Glück: „glück.tage“ vom 14.-16. Mai 2020

„Jedermann“ Darsteller Tobias Moretti und Richard David Precht beim „Selber-Denker-Festival“ für Literatur, Philosophie, Natur und Genuss

Die gefühlt „schönste Zeit des Jahres“ hat sich das Kufsteinerland 2020 zum fünften Mal für das „Selber-Denker-Festival“ für Literatur, Philosophie, Natur und Genuss ausgewählt. Prominente Speaker wie Tobias Moretti, seine Frau Julia (Oboisten) und der Philosophie Richard David Precht sind zu Dialog-Vorträgen und Workshops eingeladen. Auf großer Bühne werden sie sich mit dem Thema  Glück auseinandersetzen und Antworten unter anderem auf Fragen wie diese suchen: Ist Glück im Alltag möglich?

Die Veranstaltung startet am 14. Mai mit einem Impulsvortrag von Richard David Precht unter dem Titel „Eine andere Gesellschaft – Regeln für die Menschlichkeit“. Am 15. Mai zeigt Holz-Unternehmer und Forst-Wissenschaftler Erwin Thoma im Kultur Quartier Kufstein wie die „Glück-Strategien der Natur und die Weisheit der Bäume“ das Leben stärken und Folgen des Klimawandels bewältigen können.

Am 16. Mai gastierten Tobias Moretti  und seine Frau Julia mit einem exklusiv für die „glück.tage“ zusammengestellten Literatur- und Musikprogramm „Von Mensch zu Mensch“. Der Vortrag wird auf historischen Instrumenten durch das Ensemble “Wood Sounds” musikalisch begleitet.

Über das Kufsteinerland:  Die Region ist bekannt für das historisches Stadtzentrum Kufsteins, die Festung, die Dörfer entlang des Inns und den romantischen Thiersee . Für die glück.tage können Besucher spezielle Pakete buchen. → glueck-tage.com

→ Doppeljubiläum: 100 Jahre Salzburger Festspiele, 100 mal der Tod im Jedermann – Interview mit Peter Lohmeyer ←

Richard David Precht – IMS 2018 Brixen

Richard David Precht – IMS 2018 Brixen


25.April 2020: „Der weisse Rausch“ in St. Anton  – Legendäres Abfahrtsrennen am Ende der Skisaison

555 Skifahrer, Snowboarder und Telemarker aus aller Welt starten am 25. April 2020 zu einem legendären Abfahrtsrennen in den Alpen.  Knapp acht Minuten benötigen die Schnellsten für die neun Kilometer und 1.300 Höhenmeter auf unpräparierter Piste.

Seit 23 Jahren begeistert das Abfahrtsrennen „Der weisse Rausch“ in St. Anton am Arlberg hunderte Athleten und tausende Zuschauer. Obwohl „Der weisse Rausch“ die erste Disziplin des alpinen Triathlons Arlberg Adler darstellt, kann  bei dem spektakulären Abfahrtsrennen zum Abschluss der Skisaison grundsätzlich jeder mitmachen.

Die Herausforderung ist groß. Selbst erfahrene Abfahrtsläufer stoßen an ihre Grenzen, wenn 555 Teilnehmer gleichzeitig vom Valluga aus ins Tal starten. Bereits die richtige Position beim Massenstart entscheidet über wertvolle Sekunden, bevor der Zwischenaufstieg am „Schmerzensberg“ und das Vorankommen auf der Kandahar-Piste über Sieg und Niederlage entscheiden. „Der weisse Rausch“ beginnt um 17 Uhr am Vallugagrat von St. Anton. – Jugendliche im Alter von elf bis sechzehn Jahren können bereits eine halbe Stunde früher bei einer verkürzten Version oberhalb der Sennhütte starten.

Auskünfte im Informationsbüro St. Anton am Arlberg/Österreich unter  www.stantonamarlberg.com

St. Anton am Arlberg: das bedeutet 305 Kilometer markierte Abfahrten, 200 Kilometer freies Gelände sowie 88 Liften und Bahnen. Die Arlberg-Arena erstreckt sich von St. Anton in Tirol über Lech und Zürs bis nach Warth und Schröcken in Vorarlberg. 

Der weisse Rausch - TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Josef Mallaun

Foto: Die ersten Meter – beim spektakulären Abfahrtsrennen „Der weisse Rausch“ im österreichischen St. Anton am Arlberg messen sich am 25. April 2020 erneut hunderte internationale Athleten Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Josef Mallaun


Mischtisch – Im Tölzer Land muss keiner mehr allein essen

Während die einen am Stammtisch Schafkopf klopfen, sitzen andere allein an ihren Tischen und starren auf das Handy. Keine gute Mischung. Das fanden auch einige Gastwirte im Tölzer Land in Oberbayern und haben sich den „Mischtisch“ ausgedacht, um Gespräche zwischen Menschen zu vermitteln, die sich sonst nicht kennenlernen würden.  Allen gemein sollte das Interesse auf eine neue Begegnung sein. Ein offener Tisch, an dem Touristen und Einheimische, Alleinstehende und Pärchen, Jung und Alt gleichermaßen willkommen sind.
Statt Stammtisch-Schild mit Vereins-Emblem ziert den „Mischtisch“ ein Aufsteller  mit Aufschrift. Auf weißem Hintergrund ist das Logo abgebildet und zeigt an, an diesem Tisch jeder willkommen ist, der mag.

Zwölf Gastgeber aus dem Tölzer Land bieten ab sofort die Chance auf geselliges Essen mit neuen Bekanntschaften. Mit dabei: der Forellenhof Walgerfranz in Bad Tölz, die Reindlschmiede in Bad Heilbrunn sowie das Posthotel Hofherr in Königsdorf. Bayernweit sind es mehr als 40 Gaststätten, die sich dem Projekt des Bayrischen Hotel- und Gaststättenverbandes  anschließen. Mehr Infos und teilnehmende Betriebe unter misch-tisch.de. www.toelzer-land.de

Im Klosterbräustüberl Reutberg erleben Urlauber bayerische Gemütlichkeit. Foto: oberbayern.de, Peter von Felbert

Im Klosterbräustüberl Reutberg erleben Urlauber bayerische Gemütlichkeit.
Foto: oberbayern.de, Peter von Felbert


SKIWELTCUP DER HERREN: SAALBACH IST IM FEBRUAR ERSATZAUSTRAGUNGSORT FÜR CHINA

→ Herren Abfahrt 13. Februar, Herren Super G 14. Februar 2020

Die auf den Olympia-Strecken 2022 in Yanqing  für Mitte Februar geplanten China-Rennen der alpinen Ski-Herren sind aufgrund der rapiden Verbreitung des Coronavirus abgesagt. Stattdessen werden sie nun kurzfristig in der südwestlich von Salzburg gelegenen Region Saalbach Hinterglemm ausgetragen. Dies wurde am Donnerstagabend vom Österreichischen Skiverband (ÖSV) und der internationalen Organisation Fédération Internationale de Ski (FIS) entschieden.

Mit knapp zwei Wochen Vorlaufzeit stehen die Glemmtaler nun vor der Mammutaufgabe eine Veranstaltung zu organisieren, für die es unter normalen Voraussetzungen einige Monate Planungszeit bedarf.
Neben der Pistenpräparierung dürfte vor allem die kurzfristige Bereitstellung von über 1.000 Übernachtungsmöglichkeiten eine Hürde sein. Der Termin fällt nämlich genau in die Hauptsaison der Skiorte.

Wolfgang Breitfuß, Direktor des Tourismusverbandes Saalbach Hinterglemm:
„Ein Großevent in der Hauptreisezeit zu veranstalten ist eine riesige Challenge. Zudem brachte der Schneefall der vergangenen Tage noch weitere Buchungen. Mit über 97 % Betten- Auslastung, sind bei uns im Ort nicht mehr viele Zimmer frei, deshalb haben wir in den umliegenden Regionen um Unterstützung angefragt. “

Die Herren Abfahrt wird am 13. Februar und der Super G am 14. Februar stattfinden. Der Europacup wird im März nachgeholt (15.3. – 19.3.2020).
Mehr Infos: → saalbach.com/skiweltcup

MATTHIAS MAYER BEI DER SIEGERFAHRT IN SAALBACH 2015 Fotorechte: © GEPA pictures/ Harald Steiner

MATTHIAS MAYER BEI DER SIEGERFAHRT IN SAALBACH 2015
Fotorechte: © GEPA pictures/ Harald Steiner


31.1. – 02.02.2020 – 3. Schneeschuh-Festival im Oberallgäuer Naturpark Nagelfluhkette

Im Oberallgäuer Naturpark Nagelfluhkette findet vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 das dritte Schneeschuh-Festival statt. Von staatlich geprüften Berg- und Wanderführern werden mehrere geführten Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade angeboten. Außerdem gibt es gibt es einen Vortrag zum Thema „Möglichkeiten der Leistungsdiagnostik“ und einen gemeinsamen Hüttenabend mit Kässpatzen-Essen und Stirnlampenwanderung. Weiter Angebote sind eine Erlebnistour mit Iglubau sowie eine Panorama-Rundtour auf dem Hochgrat.  Infos: → www.bergwelt-oberstaufen.de/schneeschuhfestival-oberstaufen/

Schneeschuh-Festival in Oberstaufen – Bild: Hotel Allgäu Sonne

Schneeschuh-Festival in Oberstaufen – Bild: Hotel Allgäu Sonne


März 2020 in Oberstaufen: Deutsche Meisterschaften im Snow-Volleyball

Anfang März 2020 veranstaltet der Deutsche Volleyball-Verband im Kurpark von Oberstaufen die dritte Deutsche Meisterschaft im Snow-Volleyball in einer Mischung aus Spitzensport und Spaß. Die Athleten treten in Dreierteams auf dem Schneefeld an und kämpfen am 7. März um den Einzug ins Halbfinale- und Finale. Die Endausscheidung findet am Folgetag statt. Mehr Infos auf der Seite des Volleyballverbandes → www.volleyball-verband.de/de/

Am 7. und 8. März 2020 sucht der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) im Kurpark Oberstaufen nahe dem Fünf-Sterne-Hotel Allgäu Sonne die neuen Champions im Snow-Volleyball Bildnachweis: Conny Kurth

Am 7. und 8. März 2020 sucht der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) im Kurpark Oberstaufen die neuen Champions im Snow-Volleyball – Bildnachweis: Conny Kurth

 

Charis
Social
Kategorie: Newsdesk, Veranstaltungstipps

von

Avatar

Der Alpenraum ist in seiner Vielfältigkeit unerschöpflich. Kaum hat man ein Tal bereist, warten hinter den Bergen schon neue Abenteuer. Ein Puzzlespiel, bei dem es fast unmöglich erscheint, es ausreichend und umfassend zu beschreiben. Ich habe es mir dennoch zur Aufgabe gemacht und berichte auf blog.wohlgeraten über Land und Leute, Unterkünfte, Küche, Architektur, Gesundheitsthemen, Wanderungen und vieles mehr.