Deutschland, Oldpost, Weltweit

Hamburg – Alstereis 2012

Blick Richtung Innenstadt Hamburg

Hamburg. Als bergliebender Mensch habe ich oft so meine Probleme mit Hamburg. Die vielfältigen Möglichkeiten: ganz schön, aber… keine lockenden Gipfel, keine grüne Almen. Etwas fehlt.

Umso mehr liebe ich den Winter! Bei Kälte und Schnee fühle ich mich dem Berg  näher. Und besonders, wenn die Kälte so lang wie in diesem Winter erhalten bleibt, dann schließe ich meinen Frieden mit dieser Stadt.

Blick Richtung Innenstadt HamburgBlick von Bodos Bootssteg aus in Richtung Innenstadt

Hamburg – Alstereis 2012

Heute war nun einer dieser Tage, an dem ich Hamburg seine nördliche Lage nicht ganz so übel, wie sonst üblich nahm. Nach Tagen klirrender Kälte hatte das Eis der Alster die magische 20 cm Marke überschritten und durfte endlich auf eigene Gefahr betreten werden.  In all den Jahren, die ich hier lebe, war das nur sehr selten der Fall und jedes Mal ist es spektakulär! Dieses fröhliche Getümmel zwischen Kindern, Schlittschuhläufern, Spaziergängern ist einer meiner absoluten Höhepunkte. Dann bin ich ausgesöhnt mit der Stadt und genieße

An Bodos Bootssteg gönnte ich mir zum Abschluß meines Spaziergangs einen Punsch zum Aufwärmen. Die Sonne schien wunderbar, die Hamburger waren fröhlich und was spielen sie für Musik?  „Heidi, Heidi – Deine Welt sind die Berge…“ Ich konnte mich vor Lachen kaum halten und deswegen hier mein kleines unprofessionelle Filmchen und ein paar Impressionen für all diejenigen, die nicht zum Schauen kommen können.

Die Hamburger Freezers haben heute direkt auf dem Alstereis trainiert!

 

 

Social

Charis

Travelblogger, Journalist, Online-Shopmanager bei wohlgeraten.de – blog.wohlgeraten
Der Alpenraum ist in seiner Vielfältigkeit schier unerschöpflich. Kaum hat man ein Tal bereist, warten hinter den Bergen schon neue Abenteuer. Ein Puzzlespiel, bei dem es fast unmöglich erscheint,es ausreichend und umfassend zu beschreiben. Ich habe es mir dennoch zur Aufgabe gemacht und berichte auf blog.wohlgeraten über Land und Leute, Wanderungen, gute Küche, Architektur und vieles mehr.
Charis
Social
Kategorie: Deutschland, Oldpost, Weltweit

von

Avatar

Der Alpenraum ist in seiner Vielfältigkeit schier unerschöpflich. Kaum hat man ein Tal bereist, warten hinter den Bergen schon neue Abenteuer. Ein Puzzlespiel, bei dem es fast unmöglich erscheint, es ausreichend und umfassend zu beschreiben. Ich habe es mir dennoch zur Aufgabe gemacht und berichte auf blog.wohlgeraten über Land und Leute, Wanderungen, gute Küche, Architektur und vieles mehr.

2 Kommentare

  1. Avatar
    Raimund sagt

    Liebe Charis,
    Die Bilder machen Lust auf einen Kurztrip nach Hamburg. Zu Deinem Musik-Erlebnis fällt mir ein, was mir in dieser Hinsicht an meinem allerersten Wochenende in München passiert ist. Ich war mit einer kleinen Clique Nähe Marienplatz unterwegs, als einer meiner Freunde vorschlug ‚Komm, wir gehen ins Hofbräuhaus.‘ Gesagt, getan. Mein erster Hofbräuhaus-Besuch! Dort lief ‚An der Nordseeküste!‘

    Liebe Grüße,
    Raimund

Kommentare sind geschlossen.