Alle Artikel in: Top 5 Rezepte

Kekse Linierungen – Bauernmarkt in Graz

Rezept für Linzeraugen – Einfache Ausstechkekse mit Marmeladenklecks

Dieses Rezept für Linzeraugen habe ich von einer Veranstaltung mitgebracht, bei der wir → Kärntner Weihnachtskekse nach Originalrezepten nachgebacken haben. Die Linzeraugen brauchen etwas Geduld, da der Teig zunächst ausgerollt werden muss und dann wird jedes Keks einzeln ausgestochen, aber der Einsatz lohnt sich. Das Ausstechen ist ähnlich wie beim → Rezept für Butterkekse Vorteil von diesem Keks-Rezept: der Teig sollte ohnehin mindestens zwei Stunden ruhen. Man kann ihn also gut am Vortag zubereiten und dann im Kühlschrank aufbewahren. Dann hat man am Backtag nur noch den Spaß mit dem Ausstechen. Zutaten für Linzeraugen 600 g Mehl 400 g kalte Butter 200 g Puderzucker 2 Eier 2 Messerspitzen Backpulver 1 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Salz Marillenmarmelade  oder eine andere Marmelade, die Ihr mögt Linzeraugen backen Für den Teig in einer großen Schüssel Mehl, Puderzucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz gründlich vermischen. Die Butter in Würfel schneiden und beiseite stellen. Wird im Anschluß gebraucht. Im nächsten Schritt wird die Mischung aus Mehl, Zucker etc. auf eine saubere Arbeitsfläche gegeben. In eine Kuhle in der Mitte lässt man die Eier …

Basler Leckerli - Rezept

Basler Leckerli – einfaches Rezept – schnell zu backen

Das Rezept für Basler Leckerli habe ich in alten Aufzeichnungen gefunden. Es basiert auf typischen Lebkuchenzutaten, wie Honig, Nüssen, Zitronat und Orangeat (was ich im Sommer eigens aus Bruneck/Südtirol) mitgebracht habe. Der Teig wird vorbereitet und bleibt dann auf dem Blech ausgerollt, eine Nacht stehen. Am nächsten Tag wird er nur noch gebacken, im lauwarmen Zustand mit einer Zuckerlösung bepinselt und in Stücke geschnitten. Einfach und unglaublich lecker! An einem schönen Herbsttag 2018 habe ich die Basler Leckerli nach einem Spaziergang durch Hamburg einfach mal ausprobiert.

Rezept für Ingwerlikör mit Zitrone

Scharfe Sache: Ingwerlikör selbermachen | Rezept

Seit meinem Besuch in den japanischen Alpen bin ich ein noch größerer Fan von heißem Ingwertee geworden. Kein Morgen vergeht, ohne dass ich eine große Tasse des scharfen Getränks zu mir nehme. Ich reibe ihn sehr fein, damit er noch aromatischer wird. Hierfür habe ich mir extra aus Japan eine Wasabi-Reibe mitgebracht. Die intensive Schärfe empfinde ich als angenehm. So kommt es, dass ich oft große Mengen der unförmigen Wurzel im Hause habe und weil ich gerne experimentiere, gibt es nun hier ein Rezept für Ingwerlikör.

Rezept - Eingelegtes Gemüse im Schraubglas

Rezept | Schnell und einfach: Eingelegtes Gemüse im Essigsud

Von einer meiner Reisen habe ich ein sehr einfaches, geradezu banales, aber auch köstliches Rezept mitgebracht, welches ich heute gern vorstelle. Es passt als Beilage zu den verschiedensten Gerichten, kann gut vorbereitet werden und eignet sich als Gastgeschenk oder Essens-Beitrag für eine Party. Da es sehr bunt zusammengestellt ist, macht es schon beim Ansehen gute Laune. Ich wette, wenn ihr ein Glas angesetzt habt, bleibt es nicht dabei. Der Clou ist nämlich auch: man muss dafür noch nicht einmal kochen! – Und so geht es:

Rezept | Muskatkürbis mit Speck und Salat

Als ich Anfang Oktober in den Tiroler Bergen unterwegs war, wohnte ich in einem unglaublich gemütlichen Chalet inmitten des Stubaitals. Es war eines der Stubaier Gletscher Chalets, welche ich in Kürze noch genauer vorstellen werde. Das luxuriöse an diesen Ferienhäusern ist, dass es einem dort an nichts mangelt und die Ausstattung fantastisch ist – eine einladende Küche mit gemütlicher Sitzecke, nah dabei eine Sauna, kuschelige Schlafzimmer und eine heimelige Sofaecke zum lesen und chillen. Man wandert vor der Tür direkt hinauf in die Berge, kommt am Nachmittag ko, aber erfrischt von der guten Luft zurück und hat einen Bärenhunger. Das gilt jedenfalls für mich (ich muss dafür nicht mal wandern gehen). Nun kann man in Ruhe kochen, in die Sauna gehen oder einfach so den Abend geniessen.

Kandierte Zitrone selbermachen

Kandierte Zitrone selbermachen – Rezept

Kandierte Zitronenschalen sind eine süße, sehr aromatisch schmeckende Beilage für Eis und andere Süßspeisen. Auch einen Gugelupf oder andere schöne Kuchen kann man damit appetitlich verzieren. Eigentlich basiert mein Rezept auf Pomeranzen (Bitterorangen). Aber da ich keine zur Verfügung hatte und Zitronen ein vergleichbares Aroma haben, habe ich es spezifiziert.