Alle Artikel in: Reiseinfos

Reiseblog mit Tipps für Urlaub in den Alpen. Persönliche Empfehlungen für Hotels, Restaurants, Museen, Bücher, Rezepte, Wandern, Wellness, Land und Leute.

Herbst in Kaltern - Südtirol

Wohin in…? – Die besten Tipps für die Südtiroler Weinstraße

Von Weinreben flankierte Wege, herrschaftliche Güter, stilvolle Herbergen: Südtirols Weinstraße ist ein Paradies für jeden der gern gut isst, trinkt und gleichzeitig ein Faible für Architektur, Design und Natur hegt. Immer wieder habe ich mich in der Region umgesehen und auf dem Blog findet man bereits viele Tipps für die sechzehn Ortschaften, die sich zur „Südtiroler Weinstraße“ zusammengeschlossen haben. Ich stelle Restaurants, Unterkünfte und Museen vor und den einen oder anderen Blick rechts und links des Weges. Ergänzende Empfehlungen sind mir jederzeit willkommen! ♦ Orte der Südtiroler Weintrasse: Adrian, Auer, Bozen, Branzoll, Eppan, Kaltern, Kurtatsch, Kurtinig, Magreid, Montan, Mals, Neumarkt, Platten, Salurn, Terran, Tramin

Kurzmeldungen, News, Termine und Veranstaltungen aus dem Alpenraum

Was ist los im Alpenraum? – Kurzmeldungen, News, Termine und Veranstaltungstipps für den Alpenraum 31.1. – 02.02.2020 – 3. Schneeschuh-Festival im Oberallgäuer Naturpark Nagelfluhkette Im Oberallgäuer Naturpark Nagelfluhkette findet vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 das dritte Schneeschuh-Festival statt. Von staatlich geprüften Berg- und Wanderführern werden mehrere geführten Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade angeboten. Außerdem gibt es gibt es einen Vortrag zum Thema „Möglichkeiten der Leistungsdiagnostik“ und einen gemeinsamen Hüttenabend mit Kässpatzen-Essen und Stirnlampenwanderung. Weiter Angebote sind eine Erlebnistour mit Iglubau sowie eine Panorama-Rundtour auf dem Hochgrat.  Infos: → www.bergwelt-oberstaufen.de/schneeschuhfestival-oberstaufen/ März 2020 in Oberstaufen: Deutsche Meisterschaften im Snow-Volleyball Anfang März 2020 veranstaltet der Deutsche Volleyball-Verband im Kurpark von Oberstaufen die dritte Deutsche Meisterschaft im Snow-Volleyball in einer Mischung aus Spitzensport und Spaß. Die Athleten treten in Dreierteams auf dem Schneefeld an und kämpfen am 7. März um den Einzug ins Halbfinale- und Finale. Die Endausscheidung findet am Folgetag statt. Mehr Infos auf der Seite des Volleyballverbandes → www.volleyball-verband.de/de/  

Lounge Hotel aDLERS Innsbruck - Tirol

Innsbruck ab Mai 2020: kostenloser ÖPNV für Touristen

Wer Tirols Landeshauptstadt ab Mai 2020 besucht, hat neben Bergen, Museen und Sehenswürdigkeiten noch einen weiteren Grund etwas länger zu bleiben. Ab dann nämlich können Besucher der Region Innsbruck, die sich mindestens für zwei Nächte in der Region aufhalten, alle Linien der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) kostenfrei nutzen. Möglich macht das die Gästekarte der Stadt, die sogenannte „Welcome Card“.

Ernen im Wallis - Bezirk Goms

Tipps für Ernen und den Naturpark Binntal – Schweizer Wallis – Goms

Das Gebirgsdorf Ernen liegt auf ca. 1.200 m Höhe im Bezirk Goms im Schweizer Kanton Wallis. Dieser Kanton zog durch die große Anzahl von Viertausendern (45) schon früh die ersten Alpinisten an. Den Naturwissenschaftlern, Gelehrten und Abenteurern folgten „normale“ Gäste. Von Bergen umgeben konnte sich in dem malerischen Ort ein Tourismus entfalten, der sanft ist und die Bedürfnisse der Anwohner respektiert.

Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Hannes Niederkofler

Newsdesk • Weihnachten und Advent in Schenna – Südtirol (2019)

• Unter NEWSDESK teile ich Meldungen aus meinem Agentur-Netzwerk. • Oberhalb von Meran liegt Schenna auf auf der sonnigen Südseite der Kurstadt. Mit einer Panoramaaussicht über das gesamte mittlere Etschtal verwöhnt, erstreckt sich die kleine Gemeinde mit sechs Ortsteilen auf einer Höhe zwischen 400 und 2.781 Metern. In den Sommermonaten kann man in Schenna toll wandern – von mediterranen Tieflagen bis in alpine Höhen. Dafür wurde ein ca. 200 Kilometern langes, markiertes Wegenetz angelegt. Auch im Winter gibt es unterschiedliche Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Wer in Schenna übernachten möchte, findet luxuriöse Wellness-Hotels neben stilvollen Bauernhöfen. Und: es ist immer etwas los. 

Sonnenaufgang am Klopeinersee – Bianca

Radeln und geniessen: E-Bike-Tour über die „Große Kärnten Seen Schleife“

Durch den Ausbau des Radwege-Netzes und ein flächendeckes Angebot von Servicestationen, E-Bikes, Fahrrädern und Mountainbikes, will sich Kärnten einen Spitzenplatz in der Liste europäischer Radreise-Destinationen sichern. Auf einer Radreise um die schönsten Kärntner Seen bin ich deshalb im Sommer auf der neu angelegten „Großen Kärnten Seen-Schleife“ unterwegs gewesen und habe Teile von Millstätter See, Weissensee, Faaker See, Wörthersee und Klopeiner See umradelt.

Klamperbergalm – Stubaital – Tirol

Stubaital | Tirol – Wanderung zur Klamperbergalm

Stubaital. Tirol.  Das Tiroler Stubaital bietet so viele variantenreiche Wanderwege, dass man nach einem Besuch im Tal noch längst nicht fertig ist. Hier beschreibe ich, wie ich meine Wanderung zur Autenalm auf einfache Weise verlängert habe: ich bin weiter gewandert und kam nach etwa einer weiteren Stunde an der Klamperbergalm auf 1.795 m Höhe an. Auch hier hat man eine fantastische Aussicht auf das Stubaital. Der Weg ist konditionell etwas anspruchsvoller als das erste Stück, aber ansonsten auch für Familien mit Kindern wirklich gut zu bewältigen.

Dächer von Graz mit Uhrturm

Wohin in Graz – Die besten Tipps für die steirische
GenussHauptstadt

UNESCO Weltkulturerbe, Genuss-Hauptstadt (56 Hauben, 2018) und Kunstmetropole: GRAZ, die Landeshauptstadt der Steiermark ist facettenreich und übt durch ihre Vielseitigkeit auf unterschiedliche Charaktere eine große Anziehungskraft aus. Die südliche Lebensart und das milde Klima schaffen eine Atmosphäre, in der man sich gut treiben lassen kann. Für ein verlängertes Wochenende oder noch besser gleich für ein paar Tage… ♥ Katharina Prato veröffentlichte in Graz 1858 das erste Kochbuch Österreichs. Das lässt bereits erahnen, dass man diese Stadt zumindest kulinarisch nicht an einem Wochenende erobern kann. Hier gibt es meine besten Tipps für Graz.

Architektur, die Sehnsüchte weckt – Traum-Ferienhäuser in den Alpen

Hamburg ist schön, aber die Berge sind schöner und wenn ich länger als eine Woche hier bin, fange ich an von der Ferne zu träumen. Sollte ich also irgendwann eine von Aschenputtels Haselnüssen in die Finger bekommen: mein Wunsch ist ein Haus am Berg. – Wer nicht nur träumen, sondern wenigstens zeitweise den Traum vom Haus in den Bergen leben will, für den sind die folgenden Urlaubsideen gedacht: Ferienhäuser in den Alpen, die durch besondere Architektur, Lage und/oder ihre sympathischen Gastgeber in meiner Erinnerung geblieben sind. Einige habe ich bereits auf dem Blog vorgestellt (Link jeweils anbei). Andere stelle ich hier exklusiv vor. Besucht habe ich alle. Ich freue mich, über jeden weiteren Vorschlag. Auf in die Berge! • Hüs üf der Flüe – Ernen, Schweiz • Blaslahof – Gsiesertal, Südtirol • Mi Chalet – La Villa, Alta Badia, Südtirol • Che Bella Vista – Diano San Pietro, Ligurische Alpen • Alpenlofts – Bad Gastein • Biwak unter Sternen – Millstätter See, Kärnten • Gletscher Chalet Stubai – Neustift im Stubaital, Tirol • Bleibe – …

Lumen - Museum für Bergfotografie

Museum LUMEN am Kronplatz – Bergfotografie ganz oben erleben

Südtirol. Kronplatz. Dort, wo früher Skifahrer und Wanderer auf dem Kronplatz aus Seilbahn-Gondeln kletterten,  lugt heute eine riesige Linse hinter einem Fenster hervor:  LUMEN, das neue Museum für Bergfotografie, ist seit Dezember 2018 oberhalb von Bruneck beheimatet. Nach Plänen der Südtiroler Architekten Gerhard Mahlknecht und Stefano D’Elia (EM2 Architekten) entstand das Museum auf Wunsch der Betreibergesellschaft im ehemaligen Gebäude der Seilbahn. Am 20. Juli 2019 wurde das LUMEN nun offiziell eröffnet. Über Lage, Entstehung und Planung habe ich bereits im vergangenen Sommer umfangreich berichtet. → LUMEN – Museums-Neubau am Kronplatz „Fotos beweisen, was in den Bergen passiert.“ ← Außerdem interessant: Das Restaurant AlpINN des Südtiroler Sternekochs Norbert Niederkofler befindet sich im voll verglasten Seitenflügel des LUMEN. Wer seine „Cook the Mountain“-Philosophie auf der Zunge spüren will: hier ist die Gelegenheit!

Karin Kaufmann - Egg

Kochen mit der Wälderin – Neue Termine der Kochschule Frau Kaufmann in Egg

Es ist schon eine Weile her, dass ich Euch die Bregenzerwälder Selfmade Köchin Karin Kaufmann und ihre Kochschule in Egg vorgestellt habe. ♥ In diesem Artikel steht alles über die Kochschule in Egg  ♥ → Frau Kaufmann | Egg – So kocht die Wälderin ← Wer sie besucht, kann eigene Kochkenntnisse vertiefen, sich Kniffe der regionalen, also Bregenzerwälder Küche aneignen oder (das kann es ja auch geben) überhaupt erste Schritte Richtung Herd machen. Vielleicht eine Idee für einen baldigen Urlaub im Bregenzerwald?

Bergdorf Ernen - Goms Wallis

Zur frohen Aussicht 2019 – Junge Kunstbiennale im Walliser Bergdorf Ernen

Zwischen Aletschgebiet und → Landschaftspark Binntal liegt das bezaubernde Bergdorf Ernen auf ca. 1.200 m Höhe im Schweizer Kanton Wallis. Eine kurvige Landstraße führt den Besucher den Berg hinauf und der Weg lohnt. Angekommen, glaubt man für einen Moment, hier oben hätte die Zeit angehalten. Aber der Eindruck täuscht. Der Ort, der zu den zwölf  Gemeinden des Goms gehört, zählt etwas mehr als 500 Einwohner und liegt auf der linken Seite des Rhonetals, der sich hier Rotten nennt. Bereits 2015 kam die Schweizerin Josiane Imhasly auf die Idee, im Geburtsort ihrer Mutter ein modernes Kunstfestival zu etablieren. Sie motivierte junge Schweizer Künstler, mit dem Ziel, die Kunst auf das Land zu holen. Um das ästhetische Bewusstsein zu schärfen oder gesellschaftliche Fragen zu interpretieren. Kunst, um der Kunst willen und nicht, um den höchst erzielbaren Preis zu erwirtschaften. Der Plan ging auf. Im Sommer 2019 findet das → Kunstfestival  „Zur Frohen Aussicht“ bereits zum dritten Mal statt. Kunstbiennale Zur Frohen Aussicht Location – Ernen, Wallis, Schweiz Termin –  07.07.2019 – 29.09.2019 Preise – 5 SFR für eine Publikation, …

St. Galler Spitze

Von der Zeichenschule zum Museum: Textilmuseum St Gallen

Spitze, Pailletten, kunstvolle Stickereien: die Vitrinen des Textilmuseums in der St.Galler Vadianstraße bezeugen auf eindrucksvolle Weise das handwerkliche Geschick der Ostschweizer und den Einfluss dieses Industriezweigs auf die Entwicklung der Region. Neben Materialien, Entwürfen und Fertigungstechniken wird das wirtschaftlich schwere Leben der Textilarbeiter beleuchtet. Wertvolle Musterbücher St.Galler Textilproduzenten und ein reicher Fundus an Fach- und Designbüchern sind in der hauseigenen Textilbibliothek archiviert.  Das obere Stockwerk des Gebäudes ist temporären Sonderausstellungen vorbehalten. Bis zum 19.01.2020 werden kunstvoll bestickte und handgearbeitete Kostüme aus der einhundertjährigen Geschichte des Schweizer Staatszirkus „KNIE“ gezeigt.

Café Schuh Bad Gastein

Schlechtwetter in Bad Gastein? – Die besten Tipps für einen Regentag

Salzburgerland. Bad Gastein. – Nebel in den Bergen, Regenwolken am Himmel? – Das kann die Laune trüben, muss es aber nicht. Bei meinem letzten Besuch in Bad Gastein verließ mich die Sonne gleich am ersten Tag und kehrte erst zurück, als ich im Auto zum Flughafen saß. Pech? Nein. Ein guter Grund das satte Grün verregneter Bäume zu entdecken oder die Grautöne, die die eindrucksvolle Bausubstanz von Bad Gastein als Schwarz-Weiß-Film erscheinen lassen. Die Thermen zu besuchen, das gemütliche Hotelzimmer zu genießen, in der Sauna zu schwitzen, zu lesen oder mit Einheimischen und anderen Gästen ins Gespräch zu kommen. Wer das Gasteinertal besucht, kann außerdem noch jede Menge für seine Gesundheit tun.

Dunstbad Bad Gastein

Dunstbad Bad Gastein – Schwitzen, Relaxen und den Akku aufladen

Bad Gastein. Salzburger Land. Die Zeit steht für einen Moment still, wenn im Radon-Thermal-Dunstbad von Bad Gastein ein freundliches „Grüß Gott die Herrschaften!“ durch den Raum schallt. Gabriele und Gerhard Röck begrüßen ihre Gäste wie eh und je persönlich an der Türe ihrer im Zentrum von Bad Gastein liegenden Kuranstalt. Von hier sind es nur wenige Meter bis zu dem tosenden Wasserfall, der den Ruf von Bad Gastein weit hinaus in alle Welt getragen hat. Gekrönte Häupter, Schriftsteller, Komponisten, Maler, Schauspieler – niemand konnte oder wollte sich dem Reiz dieser berauschenden Bergwelt entziehen. Die heilende Wirkung, die das mit Radon angereicherte Thermalwasser auf Gelenke, Atemwege und Haut ausübt, ist schon immer Teil dieses Programms. Während früher noch unwissend vom „Quellgeist“ fabuliert wurde, wird heute von einer allgemein positiven Wirkung auf den Organismus gesprochen. Viele Gäste im Dunstbad sind älter. Sie kommen seit Jahren zu den Röcks, um für ein paar Minuten den heilsamen Dunst des Gasteiner Heilwassers einzuatmen. Aber auch für jüngere Menschen ist das Dunstbad eine gelungene Ergänzung zu einem erholsamen Aufenthalt in den …

Zeitungsmuseum Aachen

Zeitungsmuseum Aachen – „Zeitung machen“ früher und heute

„Vier feindselige Zeitungen sind mehr zu fürchten als tausend Bajonette. (Napoleon) Wer das Internationale Zeitungsmuseum in Aachen besucht, muss nichts fürchten, kommt jedoch schlauer aus dem Haus, als er reingekommen ist. Und ein paar Informationen rund um die Entwicklung des Papiers gibt es on top: dass der Klebezettel 1968 erfunden wurde, Toilettenpapier jedoch schon seit 1857 existiert. Oder wer wüsste, ohne es nachzulesen, dass der Brockhaus 2006 bereits 24.500 ganze Seite umfasste? Die kleine und überschaubare Ausstellung erklärt in wenigen Räumen die facettenreiche und bunte Welt der Medien. Gestützt, durch das ebenso im Haus befindliche Archiv, mit einer Sammlung aus über 200.000 Zeitungen bekommt der Besucher eine lebhafte Vorstellung, wie sich das Zeitung machen im Laufe der Jahrhunderte verändert hat. Der Besuch ist ein inhaltsreicher Spaziergang durch die Medienwelt.

Lange Tafel über der Drau

Villacher KüchenKult – Die Lange Tafel über der Drau

Villach. Kärnten. – „KüchenKult“ nennt sich eine Veranstaltungsreihe, die Feinschmeckern aus nah und fern das berühmte „Wasser im Munde“ zusammen laufen lässt.   Köche der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See haben sich im Zusammenspiel mit einheimischen Produzenten und Tourismusverbänden einiges einfallen lassen. Im Juni 2019 wird nach einem Jahr Pause mit einer Langen Tafel über der Drau gefeiert. Außerdem gibt es ganzjährig Veranstaltungen, die sowohl im Freien, als auch in den beteiligten Gastronomien stattfinden. Küchenkult-Freunde können sich auf viele Sommergerichte und eine besondere Herbst- und Winterküche freuen.

Lange Tafel über der Drau

KüchenKult 2019 – Villach – Faaker See – Ossiacher See

Die Kärntner Region Villach – Faaker See – Ossiacher See ist ein kleines Paradies. Die bevorzugte Lage im Alpe-Adria-Raum, klare Seen und saftige Bergwiesen schenken Bewohnern und Gästen den Zugang zu frischem Fisch, Fleisch und Milchprodukten, zu Gemüse und Kräutern, die aromatischer kaum sein können. So kam es, dass vor fünf Jahren die Köche der Region das Küchenkult- Genussfestival erdachten. Auf ihm zeigen sie ihre Schätze und ihr Können und lassen Liebhaber guter Küche mit viel Freude an ihrer Leidenschaft und ihren Köstlichkeiten teilhaben. Alpe-Adria-Biere als Auftakt Mit dem Alpe-Adria-Bier-Award am 2. Mai und einem speziellen Degustationsmenü inklusive Bierverkostung und Bierbegleitung starten die KüchenKult-Veranstaltungen in den Sommer. Bierpapst Conrad Seidl stellt die besten Biere der Alpe-Adria-Region vor. Villach gilt als Bierhauptstadt Kärntens. Neben der Villacher Brauerei gibt es noch weitere Brauereien, die entweder eine längere Tradition haben oder im Zuge der Wiederentdeckung der Braukunst neu entstanden sind. Begleitend zu den Alpe-Adria-Bieren gibt es im Villacher Stadtmuseum eine Sonderausstellung mit dem Titel „Braustadt Draustadt“.  Von Mai bis Oktober 2019 können sich Besucher über den Werdegang des …

Frauenmuseum Hittisau

Ausstellungen im Bregenzerwald 2019

Der Bregenzerwald ist neben schöner Landschaft, gutem Käse und beeindruckender Architektur auch ein beliebter Treffpunkt für Künstler und Kreative. Gemeinden wie Hittisau, Andelsbuch und Schwarzenberg glänzen immer wieder mit ungewöhnlichen Projekten und Veranstaltungen. Für das Jahr 2019 haben sie drei große Ausstellungen mit Themen vom Mittelalter bis in die Gegenwart angekündigt. Das Frauenmuseum in Hittisau geht der Geschichte einer Heiligen mit Bart nach. Das Angelika Kauffmann Museum zeigt bisher verborgene Werke der bedeutenden Malerin des Klassizismus. Im von Peter Zumthor entworfenen Werkraumhaus werden Werkzeuge des Willkommenseins thematisiert.

Frühstücksbuffet Schönherr Haus

Ferien in Tirol: „A guats Tiroler Frühstück“ – Einkaufsservice für Tirol-Urlauber

Tirol. Ein frisches Brot, Eier, Speck und die gute Milch der Alpenkühe: wer nach Tirol reist, freut sich auf das gute Frühstück in Tirol. Unter dem Motto „A guats Tiroler Frühstück“ können Tirol-Urlauber ab sofort schon von zuhause aus planen, was am ersten Ferientag in der Ferienwohnung auf dem Tisch steht. Ein neuer Service macht das möglich.

Schneekapelle Gold Hans-c-Gasteinertal-Tourismus-GmbH-Manuel-Marktl-1

Newsdesk: Winterliches Kunst-Festival vom 26.1. – 1.2.2019 – Art on Snow in Gastein

• Unter NEWSDESK teile ich Meldungen aus meinem Agentur-Netzwerk. • Wenn der Winter beginnt und die ersten Flocken fallen, freut man sich im österreichischen Gasteinertal auf ein ganz besonderes Festival. Die Gasteiner „Art On Snow“ findet 2019 bereits zum achten Mal statt und verwandelt das Tal zu einer riesigen Freiluft-Ausstellungsfläche. Schnee und Eis werden in Formen gepresst, gestampft, gefräst, gemeißelt und poliert und das alles unter dem Motto „Der Winter in Gastein. Gestern. Heute. Morgen.“ Wer die Exponate nicht nur auf dem Foto bestaunen will, muss schnell sein: Das winterliche Kunst-Spektakel findet vom 26. Januar bis 1. Februar 2019 statt.

NDR Moderatorin Jacqueline Heemann im Studio

Hinter den Kulissen – Besuch beim NDR im Landesfunkhaus Hamburg

Hamburg. Einmal über den Zaun schauen, bei Nachbarn die sonst keinen auf ihr Grundstück lassen? Das war der Lockruf, der mich zu einem Rundgang ins NDR Landesfunkhaus Hamburg an der Rothenbaumchaussee zog. Seit 2003 wohne ich in direkter Nachbarschaft, aber ich habe noch nie hinter die Kulissen vom „Besten am Norden“ geschaut. So kam mir eine Einladung des → Deutschen Fachjournalistenverbandes gerade recht und gemeinsam mit Kollegen ließ ich mich durch die Räume von 90,3 führen.

Rodelhütte am Achensee in Tirol

Newsdesk – Tiroler Rodelspaß und handwerkliche Tradition: Kathrein-Rodel

Unter NEWSDESK teile ich Meldungen aus meinem Agentur-Netzwerk.  Zu einem Winterurlaub in Tirol gehört das Rodeln als besonderes Wintervergnügen unbedingt dazu.  ( → Meine Empfehlungen zum Rodeln im Stubaital.←) Noch eindrucksvoller wird es allerdings, wenn man das Glück hat, auf einem Original Tiroler Holz-Rodel die Pisten herunterzurauschen. Wo und wie das möglich ist, erläutert dieser Artikel.

Graz - Trüffel

Graz-Trüffel – Auf Trüffelsuche im Grazer Stadtwald

Graz. – Käferbohnen, Krauthäuptel und Kürbiskerne: den Titel → „GenussHauptstadt Österreichs“ hat sich Graz durch die enge Vernetzung regionaler Anbieter mit den Gastronomen der Stadt regelrecht „erkocht“.  Die steirische Landeshauptstadt zählt zu den Genussregionen Österreichs, die auf Initiative der Agramarkt Austria und des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft (BMLFUW) regionale Anbieter und ihre Spezialitäten stärker sichtbar machen. Zu den „Schätzen“ der Region zählt seit einiger Zeit eine weitere Delikatesse, die Feinschmecker in der Regel aus Alba oder dem Perigord kennen: der Trüffel. Dieser Graz-Trüffel, dessen Vorkommen im Grazer Stadtwald nun eigens von Experten kartiert und untersucht wird, hat sich in kürzester Zeit  einen Namen gemacht. Wie er zu finden ist, darüber habe ich mich auf einer Trüffelwanderung im Grazer Leechwald mit der Biologin Dr. Gabriele Sauseng unterhalten. Die Expertin, die im Auftrag der Stadt und mit ausgebildeten Hunden auf „Trüffelwanderung“ geht hat ein umfangreiches Wissen und ihre eigenen Hunde speziell für die Trüffelsuche ausgebildet. ♥ Mehr über Graz? – →Wohin in Graz – Die besten Tipps

ArchitectureWalk International Mountain Summit 2018 Brixen

International Mountain Summit Brixen – Ein Bergfestival sagt Servus

Meet.Mountain.People.Soul. – Das Bergfestival „International Mountain Summit“ in Brixen (Südtirol) brachte in der Woche vom 8.-14.Oktober 2018 zum zehnten Mal bergbegeisterte Menschen aus aller Welt, Architekten, Denker und Künstler zusammen. Unter der ehrenamtlichen Führung der Südtiroler Axel Ploner und Markus Gaiser bot sich ein Podium für Vorträge und Gespräche, zum gemeinsamen Netzwerken, Wandern und auch zum Feiern. → Für das dreitägige IMS.Architecture.Camp war ich auf Einladung des International Mountain Summit und der IDM Südtirol dabei. Neben Besichtigungen aktueller Südtiroler Bauprojekte bot sich die Chance auf eine Wanderung zur Tierser Alpe auf der Seiser Alm mit anschließendem Gipfelgespräch zum Thema „Bauen am Berg“. Während Veranstalter, Architekten und Sponsoren auf dem Architecture Walk zur Tierser Alpe weitestgehend unter sich blieben, war der Andrang bei Vorträgen des Philosophen und Autoren Richard David Precht und beim Star-Architekten Daniel Libeskind deutlich größer. Ihre Vorträge fanden in der Innenstadt von Brixen statt. Da lockte neben den bekannten Namen sicher auch der kurze Anfahrtsweg. Gelohnt haben sich alle Termine.

Stubaier Gletscher - Blick ins Ötztal

5 Tiroler Gletscher – Das erwartet Dich im Winter beim Skifahren in Tirol

A heartfelt welcome to Austria Tirol Bienvenue au Tyrol Benvenuti nel Tirolo austriaco Hartelijk welkom in Tirol Velkommen til Tyrol Serdecznie witamy w Tyrolu Srdečne vitajte v Tyrolsku Tervetuloa Tiroli Bienvenido a Tirol Velkommen til Tyrol Bine ati venit la Tirol добро пожаловать в тироль (dobro pozhalovat‘ v tirol‘) チロルへようこそ (Chiroru e yōkoso) Välkommen till Tyrol Vierzehn von tausenden Möglichkeiten „Willkommen in Tirol“ zu sagen – (laut Wikipedia gibt es 6500 Sprachen weltweit). Aber was sind schon Worte, wenn man es sehen kann? Von einer Einladung der Tirol-Werbung habe ich die neusten Fakten von den fünf Tiroler Gletschern mitgebracht.  Der Herbst mit seinen Farben ist zum Wandern wunderschön, aber sobald die ersten Flocken kommen, freu ich mich auf das Skifahren in den Bergen und einen Winterurlaub in Alpen. Geht’s Euch genauso? – Herzlich Willkommen in Tirol. In den Fakten: Kaunertaler Gletscher, Pitztaler Gletscher, Sölden, Stubaier Gletscher und Hintertux. Kaunertaler Gletscher – 1.273 – 3.108 Meter Der Kaunertaler Gletscher ist die Wiege des Snowboardens in Europa und möchte sich aktuell vor allem für Entschleunigung und Naturgenuss empfehlen. 33 …

Klaus - Wirt auf der Autenalm

Das Stubaital zu Füßen – Eine Wanderung zur Autenalm (1.665m)

Stubaital. Tirol – Das Wandergebiet am Elfer über Neustift beherbergt eine der ältesten Almwirtschaften des Tales: die Autenalm (1.665 m). Vor etwa 350 Jahren erbaut, ist die Hütte noch heute in Familienbesitz und bei Einheimischen wie Gästen für die gute regionale Küche beliebt. Der Gault Millau Hüttenguide Tirol 2017/2018 empfiehlt die Autenalm als eine der 72 besten Tiroler Almwirtschaften. „Tradition ist nicht das Hüten des Landes, sondern das Bestellen der Felder.“ (Menükarte Autenalm – Stubaital / Tirol)

Almwirt Krinnenalpe – Martin Rief

Gault Millau auf der Alpe? Die Krinnenalpe im Tannheimer Tal / Tirol

Inmitten der Tiroler Bergwelt, auf 1530 Metern Höhe, liegt die Krinnenalpe bei Nesselwängle im Tannheimer Tal. Sie wird, neben 71 weiteren bewirtschafteten Hütten und Almen Tirols, im aktuellen Gault Millau Hüttenguide Tirol 2018 empfohlen. Auf einer Pressereise nach Tirol habe ich die Hütte angeschaut. Langsam zuckelt der Zweier-Sesselift Richtung Krinnenspitze hinauf. Immer kleiner wird der ohnehin kleine Ort Nesselwängle. Wie ein Teppich breitet sich das Tannheimer Tal unter uns aus. Der Tag ist sonnig und die umliegende Bergwelt prächtig. Fast zu schade, um nicht wandern zu gehen.

Rohbau Museum – Tiroler Archiv der Fotografie

LUMEN – Museums-Neubau am Kronplatz „Fotos beweisen, was in den Bergen passiert.“

Der Kronplatz oberhalb von Bruneck im Pustertal gehört zu den beliebtesten Ski- und Wandergebieten Südtirols. Nachdem im Sommer 2015 das MMM Corones als fünftes der Messner Mountain Museen eröffnet wurde, schien der Berg endgültig seine Berufung gefunden haben. Doch die Geschichte geht weiter: Einer Modernisierung der in die Jahre gekommenen Seilbahn und einer ambitionierten Seilbahngesellschaft ist es zu verdanken, dass dem Berg in Kürze eine weitere Krone aufgesetzt wird: LUMEN. Vom Tal aus weithin sichtbar, entsteht am Platz der alten Bergstation ein multifunktionales Gebäude mit einem Museum für Bergfotografie. Die Eröffnung ist für die Wintersaison 2018/2019 geplant.