Alle Artikel in: Alpenregionen

Alpenregionen und Reiseziele im Alpenraum

Restaurant Alpinn - Lumen - Kronplatz

AlpiNN – Norbert Niederkoflers Cook the Mountain-Restaurant auf dem Kronplatz

Ist es der endlos weite Blick über die Südtiroler Dolomiten und das Pustertal? Ist es die geradlinige Bauweise des Südtiroler Architektenteams EM2 und das Interieur des Designers Martino Gamper? Oder ist die Faszination für das AlpiNN ausschließlich dem engagierten Cook the Mountain-Team um Sternekoch Norbert Niederkofler zuzuschreiben? Im Restaurant AlpiNN auf dem Kronplatz ist der Gast in vielerlei Hinsicht von Superlativen umgeben.  – Ich habe es im Juni 2019 besucht und dabei ein tiefes Gefühl von Bodenständigkeit empfunden. Restaurant AlpiNN auf dem Kronplatz oberhalb von Bruneck auf 2.240 m Höhe Küchenchef: Norbert Niederkofler – Cook the Mountains Ausrichtung: Regionale und saisonale Südtiroler Küche

SUP am Weissensee

In die Berge schwimmen – Die faszinierende Vielfalt der Kärntner Seen

Sie sind sommerwarm, an den Ufern bebaut oder üppig mit Grün zugewachsen. Man kann darauf Boot fahren, sie mit dem Fahrrad umrunden und einige von ihnen sind so sauber, dass man ihr Wasser beim Durchschwimmen trinken kann. Weil die Kärntner Seen außerdem unglaublich verschwenderisch mit strahlenden Blau-, Grün- und Türkis-Tönen protzen und von einer faszinierenden Bergwelt umgeben sind, ist die Landschaft ohne jede Übertreibung als Sommerparadies in den Bergen zu bezeichnen.

An der Bar

Schenk mir nach! – Pisco Sour in Bettys Bar Bad Gastein

„Treffen sich eine Schwedin, ein Neuseeländer und ein Lette in einer Bar…“ Der perfekte Einstieg in einen Witz. Könnte man meinen. Ist in Wirklichkeit aber der Beginn einer Liebesgeschichte zu Bad Gastein. Die Geschichte von Bettys Bar und genau genommen ein gelebter Traum, wie er viel gelungener kaum sein könnte.

Ausblick auf das Gasteinertal

Yogafrühling Gastein – Atme die Berge 2020 auf YouTube

„Die Grundidee der Yogatage im Gasteinertal ist, dass man an zehn Tagen aus unterschiedlichsten Yogastilen wählen kann. Man kann es ausprobieren und als Anfänger mit bestens qualifizierten Yogalehrern üben, anschauen, mitmachen. Meistens hat man danach einen Favoriten. Dann kann man damit weitermachen.“ (Elfie Mayr, 2015) Als Elfi Mayr im Mai 2014 den ersten Yogafrühling Gastein initiiert, ist die Welt in Ordnung. An Covid 19 oder eine Pandemie, denkt kein Mensch. Achtzehn Yogalehrer und neun Hoteliers begeistern sich für die Idee, in den drei Hauptorten des Tals, Dorfgastein, Hofgastein und Bad Gastein, zehn Tage gezielt dem Thema Yoga zu widmen. An besonders kraftvollen Orten, in den Yogaräumen der Hotels und selbst auf den Bergen kommen kleine Gruppen zusammen, um sich in den unterschiedlichsten Yogastilen zu üben und dabei fachkundig von ausgebildeten Yogalehrern angeleitet zu werden.  Vom Lach-Yoga bis zum artistischen Aerial-Yoga: endlich gibt es eine Möglichkeit ohne weitreichende Vorkenntnisse die unterschiedlichen Yogastile auszuprobieren und dabei seinen persönlichen Favoriten zu entdecken. → Yogatage Gastein – Einatmen, ausatmen, glücklich sein

„In den Stuben" - Ottmanngut Meran

Sehnsucht nach den Stubendielen – Sieben gute Gründe für das Ottmanngut Meran

„Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß, was ich leide.“ –  Dieses Zitat von  Johann Wolfgang von Goethe passt perfekt zu meinen Gedanken in Zeiten der Corona-Pandemie. Ob der Herr Geheimrat wohl genau wie ich unter Fernweh gelitten hätte? Einer der Orte, an die ich in diesen Tagen im Kopf reise, ist Meran in Südtirol. Die Mischung aus frischer Bergluft und mediterranem Klima macht mich süchtig. Sie lädt zum Bummeln, Essen gehen und Spazieren ein. Ein zentrumsnaher Bahnhof macht Ausflüge mit der Vinschger Bahn in die Umgebung leicht. Die regionale Küche ist durch italienische Einflüsse geprägt und schmeckt durch die Frische der Zutaten, die hier vom Spargel bis zum Südtiroler Speck ganz besonders gut geraten. Alle werden satt, ganz egal ob man ein Essen mit oder ohne Fleisch bevorzugt. Wer übernachten will, findet von der einfachen Pension bis zum Luxushotel alle Genren. Einige habe ich bereits auf dem Blog vorgestellt. → Hotels in Südtirol    Zu meinen persönlichen Favoriten gehört das Ottmanngut in Meran. Und auch wenn ich es vor längerer Zeit schon einmal vorgestellt habe. Ich …

Kräuterworkshop in Tirol im heimischen Garten

Kräuterpause – Einfache Wildkräuter-Rezepte aus dem Kufsteinerland

Stillstand oder neue Wege gehen? Diese Frage hat sich in der Zeit der Corona-Pandemie das Team des Tourismusverbandes im Kufsteinerland gestellt und Ende vergangener Woche Journalisten zu einem ungewöhnlichen Online-Workshop eingeladen. Eine Kräuterpause. Mit eigens zugesandtem Kräutertee, Tiroler Waldhonig und Informationsmaterial mache ich es mir an einem Vormittag in der heimischen Sonne bequem und kann so aus der Ferne dem Kräuter-Workshop beiwohnen. Eine im ersten Moment ungewohnte Situation. Nach einer kurzen Begrüßung, die Eisheiligen haben Kufstein gerade fest im Griff, geht es von einem schnelle Sprint durch die Umgebung  hinein in das warme Büro des Tourismusverbandes.  Dort warten verschiedene Akteurinnen aus der Region, die wir nun mittels Zoom-Konferenz bei ihrem Treiben beobachten. Vor unseren Augen werden verschiedene Produkte aus Wildkräutern hergestellt. Wir können Fragen stellen, Notizen werden gemacht. Der Geruch der frischen Kräuter bleibt uns verwehrt. Und natürlich fehlt die Kräuterwanderung im Vorfeld. – Tirol und das Kufsteinerland lassen sich nun mal nicht per Knopfdruck tausende Kilometer weit übertragen. Am Ende hat jeder von uns einen Eindruck gewonnen, welche Vielfalt und welche natürlichen Schätze in …

Olaf Krone mit seinen Hunden

„Die Architektur, die Natur, die Felsen und das Wasser. “ – Visionär Olaf Krohne, Hotel REGINA Bad Gastein

„Zum ersten Mal war ich mit acht Jahren in Bad Gastein und seither bin ich davon fasziniert.“ Freundlich lächelnd, mit schwarzem Pullover und dunkler Jeans empfängt mich Olaf Krohne. Den Arm lässig auf eine Lehne gestützt, sitzt er in der Bar seines Hotel REGINA. Draußen scheint die Sonne, in der Ferne leuchtet der schneebedeckte Gipfel des Graukogels. Die Natur scheint die Begeisterung Olaf Krohnes in diesem Moment übertreffen zu wollen. 

Brennnesselschlutzer nach Janett Platino – Onkel Taa

Gourmetrezept vom Waldesrand – Brennnesselschlutzer nach Janett Platino (Restaurant Onkel Taa)

Die Südtiroler Köchin Janett Platino wuchs zwischen den Töpfen und Pfannen ihrer Eltern und Großeltern auf. Aus dem spielerischen Umgang mit Kochutensilien wurden eine Leidenschaft und später ein Beruf. Wie sie aus einfachsten Zutaten vom Waldes- und Wegesrand landestypische Gerichte zaubert, die man getrost in einem Haubenrestaurant servieren könnte, hat mich nachhaltig beeindruckt. Das Rezept für die Schlutzer könnt ihr am Ende des Artikels als PDF zum Nachmachen herunterladen. ♥ Wer mehr über Janett lesen will, dem empfehle ich diesen Artikel: → „Selbergmocht statt hausgemacht“ – Janett Platinos Restaurant Onkel Taa ← Restaurant Onkel Taa  – K.u.K. Museum Bad Egart 39020 Töll/Partschins (BZ) Bahnhofstr. 17 0473 967 342 → www.onkeltaa.com Öffnungszeiten Restaurant: 12-15 + 18.30-23 Uhr Küche: 12-14.30 + 18.30-21 Uhr Sonntagabend und Montag geschlossen

Restaurant Alpinn - Lumen - Kronplatz

Wohin in…? Meine Tipps für Bruneck und Umgebung mit Kronplatz, Tauferer Tal, Ahrntal, Gadertal und Gsiesertal

Wie oft ich das Pustertal durchquerte, ohne in Bruneck zu halten: schwer zu sagen. Sicher ist jedoch, dass ich die im Mittelalter gegründete Stadt lange Zeit unterschätzte. Durch den Handel venezianischer Kaufleute geprägt, erlangte Bruneck im 14./15. Jahrhundert erste Berühmtheit und entwickelte sich durch die strategisch günstige Lage im Tal mehr und mehr zum Herz der Region. Der über allem thronende Kronplatz ist im Winter eins der beliebtesten und größten Skigebiete Südtirols. Im Sommer kann man fantastisch wandern. Die umliegenden Täler ergänzen das Angebot an Sport-, Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten auf ihre Weise: so ist allein das Ahrntal von sagenhaften 80 Dreitausendern umgeben. Diese Zusammenfassung enthält meine persönlichen Tipps für die Region und erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Ausdrücklich weise ich darauf hin: es gibt unendlich viele Unterkünfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Ich stelle vor, was ich selber kennengelernt habe. Region: Trentino Südtirol Täler und Orte: Bruneck, Kronplatz, Tauferer Tal, Ahrntal, Gsiesertal, Gadertal, Antholzertal, Kiens, Olang

Messer Mountain Museum Corones

MMM Corones – Reinhold Messners Ort der Stille auf dem Kronplatz

Kronplatz. Südtirol. –  Der Himmel nah, die Berge im Blick, breitet sich auf dem Kronplatz auf 2.275 m Höhe über dem Meer ein Plateau aus. Diesen besonderen Ort zwischen Olang, Pustertal und Gadertal hat sich Reinhold Messner ausgesucht, um im Sommer 2015 sein sechstes und voraussichtlich letztes Messner Mountain Museum, das MMM Corones zu eröffnen. In enger Zusammenarbeit mit der Architektin Zaha Hadid (1950-2016) ist ein Gebäude entstanden, dass sich tief in den Berg hineingegraben hat. Es erzählt die Geschichte des Alpinismus, gepaart mit außergewöhnlicher Architektur.

Karin Kaufmann - Egg

Kochen mit der Wälderin – Neue Termine der Kochschule Frau Kaufmann in Egg

Es ist schon eine Weile her, dass ich die Bregenzerwälder Selfmade Köchin Karin Kaufmann und ihre Kochschule in Egg vorgestellt habe. Wer sie besucht, kann eigene Kochkenntnisse vertiefen, sich Kniffe der regionalen, also Bregenzerwälder Küche aneignen oder (das kann es ja auch geben) überhaupt erste Schritte Richtung Herd machen. → Frau Kaufmann | Egg – So kocht die Wälderin ← Im vergangen Jahr hat Karin Kaufmann außerdem ein eigenes Kochbuch herausgebracht. → Frau Kaufmann kocht – Das Kochbuch der Bregenzerwälder Köchin ←

Rückansicht am Abend

Wanderhotel Bühelwirt – Südtiroler Architekturjuwel inmitten von Dreitausendern

Südtirol. St. Jakob. – Hinter dem Haus rauscht ein Bach, Vögel zwitschern und Panoramascheiben, deren breiten Fensternischen zum hineinfläzen einladen, geben den Blick auf die Berge frei. Von denen gibt es hier einige: das Ahrntal kann sich rühmen von sagenhaften achtzig (!) Dreitausendern umgeben zu sein. In St. Jakob besonders gut zu sehen ist die „Dreiherrenspitze“, 3.499 m hoch und auf  italienisch „Picco dei Tre Signori“genannt. Der Bühelwirt, ein Wanderhotel in St. Jakob liegt auf etwa 1.200 m Höhe und knapp 11 km von Kasern, dem endgültigen Talschluss entfernt. Dort, wo das 1910 eröffnete Wirtshaus und heutige Hotel Bühelwirt seine Gäste empfängt, steht auch eine gotische Pfarrkirche, die dem Heiligen Jakobus geweiht ist.  Ein Brunnen, ebenso dem Heiligen gewidmet, erinnert daran, dass der Ort auf einer Nord-Süd-Traverse über die Alpen liegt. Aus dem Pinzgau kommend, gelangt man über die Krimmler Tauern ins Ahrntal und somit in St. Jakob. Wanderhotel Bühelwirt Lage – Südtiroler Ahrntal, nördliches Seitental des Pustertal bei Bruneck Empfehlung für – Paare, Einzelreisende, Freunde mit Interesse an Natur, Ruhe, Architektur und guter Küche …

Herbst in Kaltern - Südtirol

Wohin in…? – Die besten Tipps für die Südtiroler Weinstraße

Von Weinreben flankierte Wege, herrschaftliche Güter, stilvolle Herbergen: Südtirols Weinstraße ist ein Paradies für jeden der gern gut isst, trinkt und gleichzeitig ein Faible für Architektur, Design und Natur hegt. Immer wieder habe ich mich in der Region umgesehen und auf dem Blog findet man bereits viele Tipps für die sechzehn Ortschaften, die sich zur „Südtiroler Weinstraße“ zusammengeschlossen haben. Ich stelle Restaurants, Unterkünfte und Museen vor und den einen oder anderen Blick rechts und links des Weges. Ergänzende Empfehlungen sind mir jederzeit willkommen! ♦ Orte der Südtiroler Weintrasse: Adrian, Auer, Bozen, Branzoll, Eppan, Kaltern, Kurtatsch, Kurtinig, Magreid, Montan, Mals, Neumarkt, Platten, Salurn, Terran, Tramin

Wald

Kurzmeldungen, News, Termine und Veranstaltungen aus dem Alpenraum

Was ist los im Alpenraum? – Kurzmeldungen, News, Termine und Veranstaltungstipps für den Alpenraum Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald dankt Systemhelden mit kostenlosem Kurzurlaub „System-Helden-Bonus“ nennt die Ferienregion Nationalpark Bayrischer Wald eine Aktion, mit der die 13 Gemeinden der Kooperationsgemeinschaft den Einsatz aller, die derzeit unermüdlich für Deutschlands Sicherheit, Gesundheit und Versorgung im Einsatz sind honorieren wollen. LKW-Fahrerinnen, Kassiererinnen, Betreuer*innen, Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte – sie wie viele andere gehören zu jenen systemrelevanten Berufsgruppen, die in diesen Tagen für Deutschlands Sicherheit, Gesundheit und Versorgung im Dauereinsatz sind. Eine Arbeit, die anspruchsvoller als zu „normalen“ Zeiten ist und vielfach zu wenig Anerkennung erfährt. Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (FNBW) lädt darum allen Systemhelden zu einem kostenlosen Kurzurlaub ein, um nach der Krise die Akkus wieder aufladen zu können. „Wir möchten allen Systemhelden da draußen einfach ganz laut ‚Danke‘ sagen und im Rahmen unserer Möglichkeiten ihre herausragende Arbeit honorieren“, erläutert FNBW-Geschäftsführer Daniel Eder den Gedanken, der hinter der „System-Helden-Bonus“-Idee steht. Die Aktion richtet sich an Menschen, die derzeit in systemrelevanten Berufsgruppen arbeiten und im Rahmen der COVID19-Krise tätig …

Lounge Hotel aDLERS Innsbruck - Tirol

Innsbruck ab Mai 2020: kostenloser ÖPNV für Touristen

Wer Tirols Landeshauptstadt ab Mai 2020 besucht, hat neben Bergen, Museen und Sehenswürdigkeiten noch einen weiteren Grund etwas länger zu bleiben. Ab dann nämlich können Besucher der Region Innsbruck, die sich mindestens für zwei Nächte in der Region aufhalten, alle Linien der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) kostenfrei nutzen. Möglich macht das die Gästekarte der Stadt, die sogenannte „Welcome Card“.

Ernen im Wallis - Bezirk Goms

Tipps für Ernen und den Naturpark Binntal – Schweizer Wallis – Goms

Das Gebirgsdorf Ernen liegt auf ca. 1.200 m Höhe im Bezirk Goms im Schweizer Kanton Wallis. Dieser Kanton zog durch die große Anzahl von Viertausendern (45) schon früh die ersten Alpinisten an. Den Naturwissenschaftlern, Gelehrten und Abenteurern folgten „normale“ Gäste. Von Bergen umgeben konnte sich in dem malerischen Ort ein Tourismus entfalten, der sanft ist und die Bedürfnisse der Anwohner respektiert.

Am Pool

Casa Castello – Serafina Quota: Ein Zuhause im Piemont

Dogliani Castello. Piemont.  – Das Piemont ist eine Region im Nordwesten Italiens. Sie grenzt an die Schweiz, an Frankreich und im Süden an die grüne Küste Liguriens, die italienische Riviera. Eine Region voller Kontraste: von den hohen Bergen des Gran Paradiso Nationalparks bis zu den sanften Hügeln der Langhe in der Provinz Cuneo. Hier sind weltbekannte Reben wie Barbera, Nebbiolo und Dolcetto zuhause. Außerdem lassen riesige Haselnussplantagen auf süßes Gebäck und Nuss-Nougat-Aufstrich hoffen. In Buchenwäldern werden Trüffel gesucht. Eine perfekte Region für Genießer.  – Also genau das Richtige für mich. :) Casa Castello – Serafina Quota Lage – Auf der halben Strecke zwischen Turin und Savona, in einer genussorientierten, von Landwirtschaft geprägten Region (ca. 30 km bis Alba). Am Rande der Altstadt von Dogliani. Empfehlung für – Familien, Freunde Aktivitäten – Entspannen, Wandern, Biken, Ausflüge, Kochen, Essen gehen (unbedingt), Schwimmen Ausstattung – Sehr großzügiges historisches Haus über drei Etagen. Außenpool. Drei Schlafzimmer mit Bädern. Große Wohnküche mit Holzbackofen. Wohnzimmer mit Ofen. Balkone. Eigener Stellplatz für Pkw.  Offenlegung: Dieser Besuch war eine private Reise.

Alta Badia - Südtirol

Schönheit ist ein Wegweiser – Zukunftsmusik aus Südtirol

„Ein Hoch auf die Zukunft“ ist das Motto, unter dem die Tourismusregion Südtirol die Hamburger Presse in dieser Woche einlud. Eigentlich ein ganz normaler Termin. Die Touristiker kommen begleitet von Hoteliers, Repräsentanten und Köchen nach Hamburg und erzählen in angenehmer Atmosphäre,  wie sie sich die Entwicklung ihrer Region in den nächsten Monaten vorstellen. Im Sommer geht es ums Wandern, neue kulinarische Konzepte und dergleichen. Im Winter oft um den Ausbau von Skigebieten – eben alles, was die Gäste begeistern könnte. Ungewöhnlich wird ein Abend wie dieser, wenn vom üblichen Prozedere abgewichen wird. Südtirol Tourismus hat diesen Schritt in seiner jüngsten Präsentation gewagt.

Dachterrasse - Hotel Nala Innsbruck

Urban Jungle in der Stadt: Hotel Nala Innsbruck

Innsbruck. Tirol. Wer die Tiroler Landeshauptstadt schon einmal mit dem Flieger besucht hat, kann besonders gut einschätzen, welche besonderen Merkmale diese Stadt prägen. Umgeben vom langgestreckten Tal der Inn und den hohen Bergen im Norden und Süden liegt Innsbruck eingerahmt von sehr viel Natur. Das Leben im Zentrum löst sich nach den Seiten in einen Mix aus kleinen Industriegebieten und Aktionsraum für allerlei sportliche Betätigungen auf. Den Besuchern der Stadt stehen alle Türen offen: Kultur, Shopping, Sport – alles ist möglich. Ein Hotel, das wie geschaffen scheint für diesen Mix aus urbanem Leben und alpiner Action ist das Designhotel „Nala“ am südwestlichen Rand der Innsbrucker Innenstadt, genauer: im Stadtteil Wilten. Individualhotel Nala Lage – in der Querung von Müllerstraße und Glasmalereistraße im Innsbrucker Stadtteil Wilten Empfehlung für – Paare, Einzelreisende, Geschäftsreisende, Freunde Aktivitäten – Sightseeing, Shopping, Wandern, Biken, Skifahren, Ausflüge Ausstattung – sehr individuell gestaltete Zimmer und Suiten, Garten, Panoramaterrasse, Restaurant (Öffnungszeiten checken!), kleiner Wellnessbereich Offenlegung: Das Nala habe ich privat besucht. Es gibt keine Kooperation mit dem Hotel.

Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Hannes Niederkofler

Newsdesk • Weihnachten und Advent in Schenna – Südtirol (2019)

• Unter NEWSDESK teile ich Meldungen aus meinem Agentur-Netzwerk. • Oberhalb von Meran liegt Schenna auf auf der sonnigen Südseite der Kurstadt. Mit einer Panoramaaussicht über das gesamte mittlere Etschtal verwöhnt, erstreckt sich die kleine Gemeinde mit sechs Ortsteilen auf einer Höhe zwischen 400 und 2.781 Metern. In den Sommermonaten kann man in Schenna toll wandern – von mediterranen Tieflagen bis in alpine Höhen. Dafür wurde ein ca. 200 Kilometern langes, markiertes Wegenetz angelegt. Auch im Winter gibt es unterschiedliche Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Wer in Schenna übernachten möchte, findet luxuriöse Wellness-Hotels neben stilvollen Bauernhöfen. Und: es ist immer etwas los. 

Neustift im Stubaital - Tirol

Stubaital Tirol – Die besten Tipps – Wanderungen, Hotels, Hütten, Restaurants

Das Tiroler Stubaital liegt südlich von Innsbruck. Man erreicht es über die Brennerautobahn, indem man die letztmögliche Ausfahrt vor der Grenze zu Italien nimmt (direkt nach der Europa-Brücke) oder über die B 182 bzw. 183. Das Tal hat mehrere Hauptorte: Neustift im Stubaital, Fulpmes, Mieders, Schönberg und Telfes. (Ich beschränke mich mit meinen Tipps auf Neustift und Fulpmes, weil ich mich im vorderen Bereich des Tales nur wenig auskenne. Neben der wunderschönen Landschaft, die geprägt ist durch das Panorama der Stubaier Alpen, ist das Stubai vor allem für einen durch Sport und Bewegung geprägten Aufenthalt interessant. Man kann im Sommer wandern, bergsteigen, mountainbiken und paragliden und im Winter Ski fahren, rodeln, winterwandern, langlaufen, eisklettern und vieles mehr. Das Angebot ist so vielseitig und sowohl für Familien, als auch für Paare oder Einzelreisende interessant. ♥ Die Straße ins Tal endet auf ca. 1.700 m Höhe an der Mutterbergalm am Fuße des Stubaier Gletschers. Es gibt zahlreiche Wanderwege, deren spektakulärster wohl die Seven Summits of Stubai sind. Im Winter gibt es vier Skigebiete: Stubaier Gletscher, Schlick 2000, …

Sonnenaufgang am Klopeinersee

Radeln und geniessen: E-Bike-Tour über die „Große Kärnten Seen Schleife“

Durch den Ausbau des Radwege-Netzes und ein flächendeckes Angebot von Servicestationen, E-Bikes, Fahrrädern und Mountainbikes, will sich Kärnten einen Spitzenplatz in der Liste europäischer Radreise-Destinationen sichern. Auf einer Radreise um die schönsten Kärntner Seen bin ich deshalb im Sommer auf der neu angelegten „Großen Kärnten Seen-Schleife“ unterwegs gewesen und habe Teile von Millstätter See, Weissensee, Faaker See, Wörthersee und Klopeiner See umradelt.

Klamperbergalm – Stubaital – Tirol

Stubaital | Tirol – Wanderung zur Klamperbergalm

Stubaital. Tirol.  Das Tiroler Stubaital bietet so viele variantenreiche Wanderwege, dass man nach einem Besuch im Tal noch längst nicht fertig ist. Hier beschreibe ich, wie ich meine Wanderung zur Autenalm auf einfache Weise verlängert habe: ich bin weiter gewandert und kam nach etwa einer weiteren Stunde an der Klamperbergalm auf 1.795 m Höhe an. Auch hier hat man eine fantastische Aussicht auf das Stubaital. Der Weg ist konditionell etwas anspruchsvoller als das erste Stück, aber ansonsten auch für Familien mit Kindern wirklich gut zu bewältigen.

Eingang Restaurant Schöneck

Sprinzen, Fisch und Pressknödel – Karl Baumgartners Restaurant Schöneck im Pustertal

„Sie als Gast, sollen sich im Schöneck wohler als zuhause fühlen.“ – Mit diesen Worten werben der Südtiroler Sternekoch Karl Baumgartner, seine Frau Marianne „Mary“ und sein Bruder Siegfried „Siegi“ um ihre Gäste. Ob ihnen das gelingt, können Besucher des haubengekrönten „Restaurant Schöneck“ an der Pustertaler Sonnenstraße entscheiden. Dort serviert das Dreigestirn seit 1986 regionale Küche, geprägt von mediterranen Einflüssen und einer nicht zu verleugnenden Bodenständigkeit. Bei einem Mittagessen im Juni 2019 konnte ich die angenehm lockere Atmosphäre des vielfach ausgezeichneten Hauses genießen, einen köstlichen Fischtopf probieren und weil wir einen ruhigen Tag erwischt haben, blieb sogar Zeit für ein kurzes Gespräch. Offenlegung – Begleitet wurde ich von Tourismus-Expertin →Uta Radakovich, die die Region wie ihre Westentasche kennt. Ich bedanke mich bei der → Region Südtirol für die Einladung. Beschreiben darf ich allerdings stets was mir gefällt.

Dächer von Graz mit Uhrturm

Wohin in Graz – Die besten Tipps für die steirische
GenussHauptstadt

UNESCO Weltkulturerbe, Genuss-Hauptstadt (56 Hauben, 2018) und Kunstmetropole: GRAZ, die Landeshauptstadt der Steiermark ist facettenreich und übt durch ihre Vielseitigkeit auf unterschiedliche Charaktere eine große Anziehungskraft aus. Die südliche Lebensart und das milde Klima schaffen eine Atmosphäre, in der man sich gut treiben lassen kann. Für ein verlängertes Wochenende oder noch besser gleich für ein paar Tage… ♥ Katharina Prato veröffentlichte in Graz 1858 das erste Kochbuch Österreichs. Das lässt bereits erahnen, dass man diese Stadt zumindest kulinarisch nicht an einem Wochenende erobern kann. Hier gibt es meine besten Tipps für Graz.

Lumen - Museum für Bergfotografie

Museum LUMEN am Kronplatz – Bergfotografie ganz oben erleben

Südtirol. Kronplatz. Dort, wo früher Skifahrer und Wanderer auf dem Kronplatz aus Seilbahn-Gondeln kletterten,  lugt heute eine riesige Linse hinter einem Fenster hervor:  LUMEN, das neue Museum für Bergfotografie, ist seit Dezember 2018 oberhalb von Bruneck beheimatet. Nach Plänen der Südtiroler Architekten Gerhard Mahlknecht und Stefano D’Elia (EM2 Architekten) entstand das Museum auf Wunsch der Betreibergesellschaft im ehemaligen Gebäude der Seilbahn. Am 20. Juli 2019 wurde das LUMEN nun offiziell eröffnet. Über Lage, Entstehung und Planung habe ich bereits im vergangenen Sommer umfangreich berichtet. → LUMEN – Museums-Neubau am Kronplatz „Fotos beweisen, was in den Bergen passiert.“ ← Außerdem interessant: Das Restaurant AlpINN des Südtiroler Sternekochs Norbert Niederkofler befindet sich im voll verglasten Seitenflügel des LUMEN. Wer seine „Cook the Mountain“-Philosophie auf der Zunge spüren will: hier ist die Gelegenheit!

Faaker See

Seeblick und Karawanken-Panorama – Hotel Karnerhof am Faaker See

Kärnten. Egg am Faaker See. – Türkis schimmert das Wasser des Faaker Sees, in der Ferne locken die schroffen Konturen der Karawanken, einem eindrucksvollen Bergmassiv an der Grenze zu Slowenien. Das Kärntner Familien-Hotel Karnerhof in Egg am Faaker See liegt direkt am Ufer und hat sich damit einen paradiesischen Platz gesucht, um seine Gäste zu empfangen. Hotel Karnerhof am Faaker See Lage – Direkt am Faaker See (südlichster Alpensee Österreichs) Empfehlung für – Familien, Paare, Geschäftsreisende Aktivitäten – Schwimmen, Wassersport, Wandern, Biken, Skifahren, Entspannen, Ausflüge Ausstattung – Familienfreundliches 4 *Superior-Hotel, Wellness-Landschaft, eigener Seestrand, Gourmetlokal mit 2-Hauben-Küche Karnerhofweg 10 9580  Egg am Faaker See – Austria

Ferienhaus Mi Chalet La Villa Alta Badia

Mi Chalet – Luxus-Chalet in den Bergen von Alta Badia

Stell Dir vor, Du baust ein Gartenhaus zum Vermieten und es ist so schön, dass Du am liebsten selbst einziehen möchtest. So oder zumindest so ähnlich muss es dem Südtiroler Architekten Karl Heinz Castlunger und seiner Frau Antjesusann, die das Interior verantwortet, nach der Fertigstellung ihres letzten Projektes gegangen sein. Das Luxus-Ferienhaus mit dem Namen „Mi Chalet“ steht auf dem familieneigenen Grundstück, dass bereits seit den sechziger Jahren für die Beherbergung von Gästen genutzt wird. Aus dem ersten, von den Eltern aufgebauten Haus, ist mit den Jahren eine solide Hotellandschaft geworden. Das „Mi Chalet“ ist der Diamant, der inmitten dieses kleinen Universums, den Traum vom luxuriösen Feriennest für zwei vollendet. Luxus-Ferienhaus Mi Chalet Lage – La Villa in Alta Badia ca. 1.500 m hoch Empfehlung für – Paare (evt. +1 Kind) Aktivitäten – Entschleunigung, Wandern, Biken, Skifahren, Schwimmen, Ausflüge Ausstattung – 1 Schlafzimmer mit Doppelbett, Ankleide, Bad mit Badewanne, Infrarotkabine, Küche, Kamin, Panoramafenster, private Terrasse Str Colz 9 39036  La Villa BZ, Italien

Bergdorf Ernen - Goms Wallis

Zur frohen Aussicht 2019 – Junge Kunstbiennale im Walliser Bergdorf Ernen

Zwischen Aletschgebiet und → Landschaftspark Binntal liegt das bezaubernde Bergdorf Ernen auf ca. 1.200 m Höhe im Schweizer Kanton Wallis. Eine kurvige Landstraße führt den Besucher den Berg hinauf und der Weg lohnt. Angekommen, glaubt man für einen Moment, hier oben hätte die Zeit angehalten. Aber der Eindruck täuscht. Der Ort, der zu den zwölf  Gemeinden des Goms gehört, zählt etwas mehr als 500 Einwohner und liegt auf der linken Seite des Rhonetals, der sich hier Rotten nennt. Bereits 2015 kam die Schweizerin Josiane Imhasly auf die Idee, im Geburtsort ihrer Mutter ein modernes Kunstfestival zu etablieren. Sie motivierte junge Schweizer Künstler, mit dem Ziel, die Kunst auf das Land zu holen. Um das ästhetische Bewusstsein zu schärfen oder gesellschaftliche Fragen zu interpretieren. Kunst, um der Kunst willen und nicht, um den höchst erzielbaren Preis zu erwirtschaften. Der Plan ging auf. Im Sommer 2019 findet das → Kunstfestival  „Zur Frohen Aussicht“ bereits zum dritten Mal statt. Kunstbiennale Zur Frohen Aussicht Location – Ernen, Wallis, Schweiz Termin –  07.07.2019 – 29.09.2019 Preise – 5 SFR für eine Publikation, …

Ferienhaus La Pedevilla – Essplatz

La Pedevilla – Traumferienhaus im Südtiroler Gadertal

Wilder Thymian, Spitzwegerich, Quendel: mit frischen Wildräutern im Korb schlendert die Nachbarsfrau vorbei, zeigt zufrieden ihre Schätze und bleibt auf ein paar Worte stehen. Hier oben am Berg kennen sich alle. Schließlich ist die sonnenverwöhnte Lage auf 1.280 m Höhe auch für Südtiroler Verhältnisse eher abgelegen und das Ferienhaus La Pedevilla eins von wenigen Gebäuden in dieser Höhe. Hektik scheint vergessen. Die schmale Straße, die sich kurvenreich von Bruneck den Berg hinauf bis zu diesem kleinen Weiler schlängelt, nimmt dem Tag die Schnelligkeit. Entschleunigung muss man hier nicht üben, sie ist naturgegeben. Ferienhaus La Pedevilla Lage – Gadertal, oberhalb von St Virgil auf 1.280 m, 3 km Entfernung bis Enneberg. Einzugsgebiet Kronplatz Empfehlung für – Paare, Familien, Freunde (4-6 P) Aktivitäten – Entschleunigung, Wandern, Ausflüge z.B. auf den Kronplatz, nach Bruneck oder in die umliegenden Täler Ausstattung – 2 Schlafzimmer mit Doppelbett, voll ausgestattete Küche,  Bad mit Badewanne, Balkon Strada Pliscia, 13 39030 S. Vigilio BZ, Italien