Allgemein, Restaurants, Aktuell, Hotels, Hotels Deutschland
Schreibe einen Kommentar

Was für eine Aussicht! Die Stie-Alm am Brauneck

Stie-Alm

Wenn die Natur zur Ruhe kommt, die Sonne mit ihren letzten Strahlen die Felsen in ein rotes Licht taucht oder der Morgen langsam erwacht und bei klarer Bergluft die Weite unendlich scheint, dann ist es in den Bergen am schönsten. Das sind Momente, die es nur einmal gibt und sie lassen sich selbst mit Bildern nur unvollkommen beschreiben. Wer den Sommer in den Bergen verbringt, sollte daher mindestens eine Nacht auf einer Hütte schlafen. Es ist die einzige Chance, dieses Glück zu erleben!

Eine Alm, die man auf unterschiedlichen Wegen bequem erreichen kann, ist die Stie-Alm oberhalb von Lenggries in den Bayrischen Alpen. Sie eignet sich für Familien, kleinere Wandergruppen oder für Kletterbegeisterte, denn rund 200 Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten am Brauneck auf Sportkletterer. Da sie über mehrere kleine Zimmer und Lager mit Hüttencharakter verfügt, eignet sie sich auch für eine Familienwanderung. In diesem Zusammenhang habe ich sie kennengelernt.

Berggasthaus Stie-Alm

Ein Abschied aus dem Paradies

Meter für Meter schaukelt die Gondel zurück ins Tal. Der Himmel ist blau und die Sicht über den Karwendel reicht fasst bis zum Großglockner. Wie schade, dass es schon zurückgeht. Wer morgens um halb acht vor der Stie-Alm in der Sonne frühstückt, schafft es abends um sechs in Hamburg zu sein.

Drei Tage Bergurlaub liegen hinter mir, zwei Nächte auf der Stie-Alm. Es ist ein weiterer weißer Fleck auf meiner Karte, der sich schließt und die Eindrücke, die ich hier gesammelt habe, werden mich noch lange begleiten.

Bergbahn Brauneck

Was macht die Stie-Alm aus?

Die Stie-Alm ist die höchstgelegene Alm am Brauneck, dem Hausberg von Lenggries. Sie befindet sich auf 1650 m ü M. Wer die Stie-Alm betritt, erlebt sie zunächst als normales Berggasthaus. Eine große Terrasse vor dem Haus, Biertische, Kinderspielplatz ums Eck und rundherum ein wenig Landwirtschaft.

Was die Alm besonders macht, ist eine hauseigene Käserei, in die man bei freundlicher Nachfrage, durchaus einen Blick werfen darf. Der hier hergestellten Rohmilchkäse wird vollends auf der Alm produziert. Die Milch kommt von den Kühen rund ums Haus, Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten. Bis zur endgültigen Reife müssen die Käselaibe einige Wochen lagern, aber Mühe und Aufwand lohnen sich. Der Käse schmeckt!

Wer gerne einen Selbstgebrannten trinkt: aufpassen! Auf der Stie-Alm wird auch gebrannt. Das habe ich jedoch nicht getestet.

Stie-AlmKäserei - Stie-Alm Landwirtschaft Stie-AlmKräutergarten Stie-Alm

Von innen ist die Alm recht einfach gehalten, viel Schnickschnack hängt an den Wänden und Freunde  von Design und Ästhetik werden wenig Gefallen daran finden. Dafür ist alles sehr zweckmäßig und alles was wir benötigt haben, haben wir vorgefunden: vom Schuhraum, in dem die nassen Bergschuhe auslüften können, über Duschen mit warmem Wasser und ordentlichen Waschräumen war alles da und man kann sich wohlfühlen.

Stie-Alm

Die Kammern und Lager befinden sich im ersten Stock und gehen von einem langen dunklen Flur ab, in dem die Dielen urig knarren, wenn man hindurch läuft. Eine Luke in der Decke über dem Bett sorgt für Licht und Durchzug. Wer das Glück ein Zimmer an der Frontseite zu bekommen, der darf die Aussicht vom Bett aus genießen. Warm kann es werden und manchmal auch etwas laut, aber das gehört dazu. Wir haben in den urigen Kojen prima genächtigt. Wie auf jeder Hütte gilt: die Ohrenstopfen nicht vergessen!

Stie-AlmStie-Alm Stie-AlmStie-Alm

Wer serviceorientiert ist, sollte sich eine andere Hütte als die Stie-Alm aussuchen. Die Bewirtschafter sind nett, kommen aber zeitweise etwas ruppig daher. Essen und Getränke müssen bis auf das Abendessen an einer Theke geholt werden. Wer nicht sofort bar zahlt, bekommt kein Getränk. „Diese Suppe geht noch raus und dann ist meine Küche aus!“ muss man vertragen können.  Trotzdem haben wir hier lustige Stunden verlebt, nicht zuletzt, weil das Essen richtig gut schmeckt. Wer auf der Alm übernachtet, bucht nämlich Halbpension und darf dann zwischen zwei Gerichten zum Abendbrot wählen. Meist gibt es Braten und ein Pfannengericht. Hervorzuheben ist die Stie-Alm für ihre Allgäuer Kässpatzen und das selbstgemachte Frischkäse-Tiramisu. Es schmeckt fantastisch.

Abendessen Stie-AlmFrischkäse Tiramisu - Stie-Alm

Das Frühstück wird als Buffet in der Hütte angerichtet und kann mit vor die Tür genommen werden. Es ist reichhaltig und vielseitig. Die kleinen Krüge für die Milch geben dem Ganzen einen nostalgischen Anstrich. Und auch die selbstgemachte Himbeerlimonade sollte man unbedingt einmal probiert haben!

Frühstück Stie-Alm Stie-AlmHimbeerlimo Stie-Alm

Mein persönliches Highlight auf der Stie-Alm ist das Panorama. Auf der Terasse sitzend hat man einen Blick weit übers Land und sieht so weit das Auge reicht Berge. Ob mit aufgehendem Vollmond, Regenbogen oder bei strahlendem Sonnenschein: einfach vor der Hütte sitzen und schauen. Mehr braucht ich gar nicht für einen gelungenen Tag.

Bayrische Alpen - Brauneck

Wer sich langweilt, kann eine Runde ums Haus laufen. Eine kleine Kapelle oberhalb der Alm lädt zum Gebet ein. Zwei bis dreimal im Jahr finden hier Bergmessen statt. Im benachbarten Kräutergarten duftet es wunderbar nach Bergaromen von Meisterwurz bis Minze und rund um das kleine Kneipp-Becken haben die Wirtsleute einen Barfußwanderweg angelegt. Beim ersten Mal stachelt es noch, aber die Füße werden prima durchblutet. Einfach mal testen.

Kapelle Stie-AlmKreuzKneipp-Becken Stie-AlmBarfussweg - Stie-Alm

Da die Alm von der Bergbahn Brauneck leicht in einer halben Stunde zu erreichen ist, ist sie auch für Familien mit kleinen Kindern oder ältere Besucher mit eingeschränkter Mobilität zu empfehlen. Wer klettern will steigt weiter auf Richtung Benediktenwand. Die Möglichkeiten sind nach allen Seiten hin offen.

Für alle die vom Tal hinauf wandern wollen, beschreibe ich hier eine Aufstiegsmöglichkeit (folgt in Kürze). Es gibt jedoch noch weitere Varianten. Der Aufstieg ist für weniger ambitionierte Wanderer eine schöne Tagestour. Wer trainiert ist, schafft die Strecke selbstverständlich schneller.

Wanderer Stie-Alm


Stie-Alm bei Lenggries

Latschenkopf 5
Postfach 1410
83658 Lenggries-Brauneck
Telefon: 08042/2336

www.stie-alm.de

Es gibt keine Hüttenruhe.
Reservierung – besonders bei Gruppenausflügen – erwünscht
Barzahlung
Stornobedingungen: streng
Hunde sind nicht erlaubt


Aperol

 

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

Jeder Kommentar freut mich!