Allgemein, Aktuell, Bücher, Deutschland, Hamburg
Kommentare 7

WALDEN #2 | Von wegen, nur für Männer!

Für Männer. Für Draußen. – Das WALDEN Magazin von Gruner&Jahr, vor ein paar Tagen zum zweiten Mal erschienen, macht eine klare Ansage und benennt eindeutig seine Zielgruppe. Aber ist die wirklich so eindeutig? Ich habe mir das Heft gekauft. walden-magazin-lesen-draussen

Ein Heft zum Anfassen

Die Aufmachung ist ansprechend. 138 Seiten Magazin mit vielen Fotos, schönen Illustrationen und zahlreichen Extras. Ich mag das matte Papier, auf dem es gedruckt ist und die Farbgebung, die bunt ist, aber nicht schrill. Teilweise erinnert mich das Heft an ein Reisetagebuch. Handschrift taucht immer wieder auf,  Zeichen, die an Stempel erinnern oder an in Holz gebrannte Markierungen. Großformatige doppelseitige Bilder wechseln sich mit unterschiedlichen Illustrationen ab. Fast möchte ich einen Stift nehmen und eigene Gedanken in das Heft hinein notieren.

WALDEN Magazin

Die Natur will dich zurück

Der Aufforderung, direkt vor der Haustüre ins Outdoor-Abenteuer einzusteigen  und eines der Mikro-Abenteuer zu (er)leben, kann man sich nur schwer entziehen. Und warum auch? Im WALDEN-Magazin erhält man jede Menge Tipps und Beispiele, wie das gut geht. Das Heft macht Mut, nicht erst die passende Kulisse abzuwarten, sondern unvermittelt loszulegen.

Einfach mal entlang einer Schnellstraße zu wandern, ist zwar nicht unbedingt ein Erlebnis, das ich mit Natur verbinde, aber es ist möglich und erreicht genau das, was Walden aus meiner Sicht vermitteln möchte: mal einen Schritt herrunterfahren und den Alltag genießen. Nicht stundenlang in die Ferne reisen, sondern hier und jetzt ans Erleben denken. Unterwegs sein! Dass das eine Botschaft ist, die nicht nur Männer anspricht, liegt ja wohl klar auf der Hand.

„Wachse wild. Mach deinen Lebensunterhalt nicht zu deiner Arbeit, sondern zum Spiel. Respektiere die Menschen nur als Brüder. Lass nichts zwischen dich und das Licht treten. „Henry David Thoreau – Walden oder Leben in den Wäldern“ (WALDEN Magazin – Seite 4)

Opinel Pilzmesser von wohlgeraten - Extraheft Walden Magazin

Mehrfach wurde ich beim Lesen an meinen Freund Björn von Nordwind Jugendhilfe  erinnert. Er lebt in einer besonderen Form der Individualpädagogik genau den Traum, den WALDEN vorschlägt: Mach es zu deinem Herbst! Auf zum Holzhacken, Hüttenbauen und Waldwandern. Ob das für die Jugendlichen, mit denen er neue Wege sucht, immer ein sofort Traum ist, sei mal dahingestellt. Fest steht, dass sie das umsetzen, was der Namensgeber von WALDEN, ein 160 Jahre alter Buchklassiker vorschlägt:  Draußen wartet mehr auf uns (Henry David Thoreau – Walden oder Leben in den Wäldern“)

Mitmachen

Das Magazin ist in vier Themenbereiche unterteilt, die sich wie ein roter Faden durch das ganze Heft ziehen: Entdecken, Wissen, Kleinholz und Können.

Während man sich im Sommer vor allem dem Element Wasser gewidmet hatte, geht es nun im Herbst zur Sache: Holz ist der Baustoff, der Männerherzen höher schlagen lässt und diesem widmet sich das Heft in vielfältiger Form.

Da wird der Wald beschrieben, Äxte und ein Holzfällerhemd. Ein Blockhaus in der Einöde und wie man dort am besten überlebt. Das Interessanteste ist aber, dass reich bebildert gezeigt wird, wie das Redaktionsteam selbst die Hütte nachbaut, die Thoreau in seinem Klassiker von 1845 beschreibt.

Da wird gesägt, gehämmert und genagelt. 3000 Holzschindeln sind anzubringen, bis das Richtfest gefeiert werden kann. Und dass die Hütte steht, wird nicht nur im Heft dokumentiert, sondern auch immer wieder auf der Facebook-Fanpage der Seite, die gut gepflegt ist und immer wieder spannende Inhalte präsentiert. Ob sich das auf Dauer so fortsetzt wird man sehen. Momentan jedenfalls ist es unterhaltsam und es macht Spaß zu verfolgen. Der genaue Bauplan für die Hütte liegt dem Heft bei.

Walden Magazin

Aus sicherem Abstand

Wer weniger gern werkelt, sondern den Outdoor-Abenteurern lieber lesend auf der Spur bleibt, verzieht sich mit dem Heft in eine windgeschützte Ecke in die Herbstsonne und liest, wie zum Beispiel vier Freunde seit 27 Jahren im winterlichen Harz ein Camping-Wochenende verbringen. (Das war die Stelle an der ich fand, dass es Männer mehr anspricht als Frauen: Camping im Sommer ja! Bei Schnee: nee.)

Aber sonst? Ich spürte den sofortigen Drang nach draußen aufzubrechen. Den kleinen Taschen-Wald- und Wiesenführer habe ich mir sofort rausgetrennt. Darin finden sich Tipps für Herbst – und Winter und ein kleiner Auszug aus dem Buch zum schmökern.

Der Preis ist fair, denn der Gegenwert entspricht einem gut lesbaren Buch mit wirklich vielen Details. Ich bin gespannt, wie Ihr das Heft findet – Kommentare freuen mich.

Fakten

WALDEN
7,50 €
http://www.walden-magazin.de/
WALDEN #3 erscheint im Frühjahr 2016

bialetti-espresso-wohlgeraten-onlineshopWALADEN #2 Magazin

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!
Kategorie: Allgemein, Aktuell, Bücher, Deutschland, Hamburg

von

Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.

7 Kommentare

  1. Karsten. P. sagt

    Wie oft erscheint das Heft? Ich habe es bei uns nicht zu kaufen bekommen.

  2. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob man dort mit der Zielgruppenorientierung wirklich ein glückliches Händchen hatte. Uns spricht das doch auch an! Obwohl wir keine einsamen Wölfe sind.

  3. Tanja Krausser sagt

    Klingt in deinen Worten perfekt für mich!
    Werde ich auf jeden Fall besorgen und durchstöbern.
    Vielen Dank für den Tipp!
    Grüße, Tanja

Jeder Kommentar freut mich!