Allgemein, Steiermark
Schreibe einen Kommentar

VIVAMAYR | Wie funktioniert moderne MAYR-Medizin?

VIVAMAYR - Pflege der Esskultur

Im November 2016 war ich für eine Woche zu Besuch bei VIVAMAYR Altaussee im Steirischen Salzkammergut. Hier berichte ich über meine Erlebnisse während einer modern interpretierten F.X.Mayr-Kur. 

→ Link zum Gesamtüberblick


Die Häuser von VIVAMAYR gehören zu den modernsten und luxuriösesten Gesundheitszentren der Welt. In Altaussee, in Maria Wörth und Wien ist es möglich die Kur vor Ort von erfahrenem Personal begleiten zu lassen. Auf welchem Prinzip diese Kur beruht, erläutere ich hier.

♦ Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass eine Behandlung nach dieser Methode nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen sollte. Für jeglichen Missbrauch übernehme ich keinerlei Verantwortung!

Wofür steht VIVAMAYR und was ist Moderne MAYR-Medizin?

Das Team von VIVAMAYR hat die von dem österreichischen Kurarzt F.X.Mayr (1875–1965)  entwickelte Kur neu interpretiert und in moderne Lebensverhältnisse übertragen. So entstand eine ganzheitliches Gesundheitskonzept, welches durch spezielle Ernährung und Behandlungen die Reinigung des Darmes im Fokus hat. Gleichzeitig erfolgt ein Stressabbau, der Gast entspannt sich, sammelt neue Kräfte und verliert, sofern er mag Gewicht.

Entgegen vieler Vermutungen steht die Gewichtsreduktion bei dieser Kur nicht im Vordergrund, sondern ist meist angenehme Begleiterscheinung. Das Ziel von VIVAMAYR ist eine dauerhafte Verbesserung der Lebensqualität.

F.X.Mayr – Wie alles anfing

Die klassische Mayr-Kur ist auch als „Milch-Semmel-Kur“ bekannt und bestand aus einer temporären sehr einseitigen Ernährung. Ziel war es den Darm zu „entgiften“ und eine Übersäuerung des Körpers zu unterbinden.

Auch bei der klassischen Mayr-Kur wurde Glaubersalz zum Entgiften getrunken. Die Anregung der Peristaltik sollte durch Bauchmassagen angeregt werden.

Milch und Semmel wurden nicht miteinander genossen, sondern in einem gewissen Abstand. Der Gast sollte das Kauen neu erlernen, sich auf das Essen konzentrieren und so zu einer besseren Verwertung aufgenommener Nahrungsmittel zurückfinden.

Die moderne MAYR-Medizin – Grundprinzipien

Man spricht bei der modernen Mayr Medizin von einem 4 S Prinzip. Dieses besteht aus Schonung , Säuberung, Schulung und Substitution. Der Gast erlernt die einzelnen Schritte, wird darin begleitet und hat nach Beendigung der Kur die Chance sich weiterhin coachen zu lassen oder einzelne Elemente neu in seinen Alltag zu integrieren.

Die Semmel im klassischen Sinne ist abgeschafft. Statt der Semmel gibt es sogenannte „Kautrainer“, die aus Dinkel, Buchweizen oder Soja bestehen. Reines Weizenbrot oder Vollkornbrot sind nicht für eine moderne Mayr-Kur geeignet.

Die Milch wird durch eine Basenbrühe ersetzt, die einer klassischen Gemüsebrühe gleichkommt. Tee und Wasser ergänzen die Ernährung, die für einen bestimmten Zeitraum auf ein sehr geringes Niveau heruntergefahren wird.

Um Mangelerscheinungen zu unterbinden, setzt die Mayr-Medizin auf zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel: Magnesium, Kalium oder Vitamin C werden beispielsweise für die Dauer der Kur fast ausschließlich über Kapseln zugeführt.

Bei der Rückführung in den Alltag soll der Gast eine Pflege seiner Essgewohnheiten erlernt haben. Diese umfassen vor allem das gründliche Kauen, welches zu einem intensiven Einspeicheln der Lebensmittel führt. Die einzelnen Bestandteile der Nahrung können so besser verdaut und verwertet werden.

Ein permanentes Essen und Nachschieben von Snacks führt zu einer beständigen Berg- und Talfahrt des Insulinspiegels. Vier- bis fünfstündige Pausen zwischen den Mahlzeiten sollten daher die Regel sein.

Wenn das Sättigungsgefühl sich einstellt, ist die Mahlzeit zu beenden.

Getränke gibt es niemals zu den Mahlzeiten, dazwischen jedoch viel. Während Kaffee, Alkohol und Fruchtsäfte ein No Go darstellen, kann es bei Tee nie genug sein. Hier gilt: je variantenreicher umso besser.

DETOX vom Berg

Ein entscheidendes Element der Mayr-Kur damals wie heute ist das Glaubersalz, welches , beständig genommen, zu einer Erneuerung der Darmflora führen wird. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig, die Wirkung überzeugend. Während es hierzulande in der Apotheke gekauft und eingerührt werden kann, verfügt Vivamayr Altaussee über einen direkten Zugang zu einer Glaubersalzquelle im Salzkammergut.

Das Glaubersalz wird am Morgen getrunken und führt zu einer schnellen Entleerung des Darms. Dieser Prozess ist über einen längeren Zeitraum hinweg durchzuführen und führt so unweigerlich zu einer Gewichtsreduktion. Da bei diesem Prozess jedoch auch wichtige Mineralstoffe ausgeschieden werden, ist es unabdingbar sich hierbei ärztlich begleiten zu lassen.

Die Kraft aus der Mitte

Die moderne Mayr-Medizin stützt sich nicht nur auf das Ernährungskonzept. Wie in der Ur-Version setzt man gleichzeitig auf eine Behandlung des Bauchraumes, um die Peristaltik des Darmes anzuregen. Eine Kur bei VIVAMAYR wird also immer von speziellen Bauchmassagen begleitet sein.

Ein Verzicht auf Kaffee, Fruchtsäuren und ähnliche Aufreger,  sorgt dafür, dass die Übersäuerung des Körpers heruntergefahren wird. Der Organismus kann sich beruhigen. (Wer eine Mayr-Kur plant, sollte vor allem im Vorfeld auf den Kaffee verzichten. Eine Genuss bis zum letzten Tag ist ein ziemlicher Garant für heftige Kopfschmerzen.)

Heiße Wickel aktivieren die Funktion von Leber und Bauchspeicheldrüse. Außerdem ist es wichtig, sich ausreichend zu bewegen und sich Zeit zum Entspannen zu nehmen.

Wer eine Kur bei VIVAMAYR macht, kann auf das umfangreiche Therapieangebot zugreifen. Einen Überblick dazu, gebe ich hier.


VIVAMAYR Altaussee

Fischerndorf 222
8992 Altaussee
+43 (0) 36 22-714 50

http://www.vivamayr.com/altaussee/


Vivamayr Altaussee Glaubersalz

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!
Kategorie: Allgemein, Steiermark

von

Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.

Jeder Kommentar freut mich!