Allgemein, Interview, Menschen
Schreibe einen Kommentar

Unterwegs mit… Franziska Lipp | Interview

Unter dem Titel „Unterwegs mit…“ stelle ich in regelmäßiger Folge sechs Fragen an Menschen die mich begeistern, die spannende Ideen und Lebenswege haben und mit denen ich mir eine kleine Wanderung samt Brotzeit sehr gut vorstellen könnte.

Heute: Franziska Lipp, Journalistin und Autorin

Franziska habe ich im Salzburger Land kennengelernt an einem Tag mit sehr sehr viel Schnee!  Beide hatten wir das seltene Glück bei der  Schneeräumung der Großglockner Hochalpenstraße den Durchbruch 2013 zu erleben. Das ist ein einmaliges Erlebnis zu dem man als Normalbürger eher nicht kommt. Ich war als Bloggerin geladen. Franziska ist Journalistin und Autorin und lebt im Salzburger Land. Und so stellte sich schnell heraus, dass sie mir als Einheimische viel zu Land und Leuten erzählen konnte.

Immer wieder einmal kreuzten sich unsere Wege. Mal erschien ein neues Buch von ihr. Mal war eine Neuerscheinung in der Zeitschrift „Land und Berge“ auf der gleichen Seite wie mein Shop Wohlgeraten abgebildet.

Jetzt im Mai sehen wir uns wieder. Franziska ist nämlich – das wusste ich bis vor ein paar Wochen noch nicht – auch eine Expertin in Sachen Yoga. Und so werde ich bei den Yogatagen „Atme die Berge“ im Mai in Bad Gastein auch eine Stunde bei Franzi besuchen. Ich freue mich riesig darauf.  >>>Mehr über die Yogatage

Großglockner Hochalpenstraße - Durchbruch 2013

1. Erster Gedanke morgens beim Aufwachen?

Wie ist das Wetter? Ich bin ein „Draußen“-Mensch, daher plane ich nicht selten meine Tage nach dem Wetter. Zudem wäre Meteorologin eine echte Berufsalternative für mich gewesen.

2. Hütte oder Designhotel?

Am liebsten ein Designhotel mit Hüttenatmosphäre. Gibt’s selten, aber doch. Die Norweger schaffen das ziemlich gut.

3. Speckbrett oder Drei-Gänge-Menü?

Wenn der Speck von einem glücklichen Almschwein stammt, gerne ersteres. Am besten schmeckt die Speckjause auf meinem Lieblingsweingut „Brolli Arkadenhof“ in der Südsteiermark: Der hauchdünne Speck vom Wollschwein wird mit frischem Kren gekrönt. Ein Gedicht!

4. Ski- oder Sonnenbrille?

Sonnenbrille geht immer – notfalls auch beim Skifahren.

5. Lieblingsziel in den Bergen?

Es gibt so viele schöne zauberhafte Plätze in den Bergen: Meine Hausberge sind der Salzburger Untersberg und die bayerische Kampenwand. Da muss ich jedes Jahr mehrere Male rauf. Regionen, die sich sehr liebe sind die Südsteiermark, das Gadertal in Südtirol, der Salzburger Lungau, der Triglav Nationalpark in Slowenien und das Vorarlberger Montafon.

6. Und zum Schluss: Was wäre die Lieblingsrolle in einem Heimatfilm?

Die Rolle des weiblichen Bösewichts, etwa eine Wilderin oder die Hotelerbin, die ein Designhotel in die „Rote Zone“ bauen möchte und alle Register zieht, um ihr Projekt durchzusetzen.


Danke Franziska!

franziska-berge

Ihr wollt mehr von Franziska lesen?

„Köstliches von der Müllerin“
„Beste Aussichten im Salzburger Land“ –  Habe ich hier vorgestellt.
Im April erscheint ein neues Büchlein „Die Großglockner Hochalpenstraße anders erleben“.

Franziska Lipp - Köstliches von der Müllerin Franziska Lipp - Beste Aussichten im Salzburger Land

Mag. Franziska Lipp

Franz-Josef-Straße 30
5020 Salzburg
T: +43 (0)664 28 28 241

http://www.textundkonzeption.at/

Franziska Lipp - Die Großglockner Hochalpenstraße anders erleben

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

Jeder Kommentar freut mich!