Tirol | Veranstaltungen

Termine, die mir auffallen und die ich immer wieder aktualisiere. Aktuelle Termin- und Veranstaltungshinweise immer gern im Kommentarfeld! Danke!

Termine und Veranstaltungen in Tirol


Wilder Kaiser – Veranstaltungskalender 2017 

20. bis 27. Mai       Bergdoktorwoche
26. Mai                    Bergdoktor-Fantag
02.- 05. Juni          Cordial-Cup in Söll und Going
03. Juni                  Kaiser-Schmarrn-Fest in Ellmau
13. Juni                   Almrosen-Wanderung „Ellmau begeistert“
14. – 18. Juni          6. Tiroler Knöpferl-Harmonikatreffen in Scheffau
18. Juni                   Herz-Jesu-Feuer
24. Juni                   Sonnwendfeuer in Scheffau, Söll, Ellmau, Going
24. Juni – 1. Juli     Bergsportwoche
27. Juni                   Almrosen-Wanderung „Ellmau begeistert“
08. Juli                   1. Kaiserkrone JOLsport Elite Run in Scheffau
15. Juli                    Dorffest Scheffau
15. Juli                    Seefest Going
29. Juli                   Ellmauer Dorffest
12. August              Söller Dorffest
09. – 16. September     Bergdoktorwoche
14. September           Bergdoktor-Bergfest im Hexenwasser Hochsöll
23. September           Almabtrieb in Söll
27. – 30. September  Alpenländischer Musikherbst
04. – 08. Oktober       Alpenländischer Musikherbst
06. – 08. Oktober       Tour de Tirol
07. – 14. Oktober       Bergdoktorwoche
11. Oktober                 Bergdoktor-Fantag
12. – 14. Oktober       Blasmusik-Festival

Bergdoktor-Visiten

Bei den Bergdoktorwochen von 20. bis 27. Mai und 7. bis 14. Oktober 2017 lernen Fans die Serien-Drehorte und Lebenswelt von ZDF-Arzt Dr. Martin Gruber und seinem Team am Wilden Kaiser kennen. Höhepunkt zwischen Fackelwanderung, E-Bike-Tour und Traktorfahrt auf Spuren der TV-Idole ist der Fantag am 26. Mai und 11. Oktober, bei dem Urlauber den Schauspieler Hans Sigl und seine Kollegen zur Autogrammstunde treffen können. Erstmals in diesem Jahr findet dazu noch am 14. September das Bergdoktor-Bergfest im Hexenwasser Hochsöll statt. Bergdoktor-Stars und Besucher feiern gemeinsam zwischen Almhütten und den informativen Stationen der Bergerlebniswelt Hexenwasser. www.wilderkaiser.info/bergdoktorwoche


Natur-Wunder unter freiem Himmel

Jede Jahreszeit in den Bergen hat eigene Highlights. Mitte Juni stellt die Flora am Wilden Kaiser alle anderen Naturschönheiten in den Schatten: Wenn am Hartkaiser die Almrosen blühen, wird das Grau-Grün-Blau der Steine und Wiesen unter wolkenlosem Himmel um eine Farbe reicher. Dann leuchten die Berghänge purpurrot. Erleben können Gäste die Darbietung der Natur am 13. und 27. Juni 2017 auf einer gut vierstündigen Tour bei – mit etwas Glück – strahlendem Sonnenschein. Die geführte Almrosen-Wanderung „Ellmau begeistert“ startet um 9 Uhr vom Dorfzentrum Ellmau aus zur Hartkaiserbahn, per Gondel geht‘s hinauf und nach der Rundwanderung über Zinsberg und Brandstadl wieder zurück zur Bergstation. www.wilderkaiser.info/almrosenbluete


Berge in Flammen

Ob am Brandstadl Scheffau, am Hartkaiser in Ellmau oder auf der Hohen Salve in Söll – überall in der Ferienregion Wilder Kaiser werden am Abend des 24. Juni Sonnwendfeuer entzündet. Die Sitte aus dem Mittelalter hat in Tirol lange Tradition: Damit feiern die Einheimischen den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Ein weiterer Brauch wird bereits am 18. Juni zelebriert. Dann entfacht der Trachtenverein Ellmau auf dem Wilden Kaiser ein Herz aus 320 Fackeln. Fußend auf einem Schwur stehen die Herz-Jesu-Feuer bis heute für die tiefe Heimatverbundenheit der Tiroler. Seit der gewonnenen Schlacht gegen Frankreich und Bayern 1809 huldigen sie alljährlich dem „Heiligsten Herzen Jesu“, das ihnen dem Glauben nach mit Andreas Hofer an der Spitze zum Sieg verhalf. www.wilderkaiser.info/sonnwendfeuer


Knöpferl-Treffen

Der Wilde Kaiser mit seinen imposanten Gipfeln bietet die perfekte Kulisse für das „6. Tiroler Knöpferl-Harmonikatreffen“, das vom 14. bis 18. Juni 2017 Freunde der „Steirischen“ Harmonika in Scheffau versammelt. Für alle Hobby-Spieler findet ein mehrtägiges Intensiv-Seminar mit bekannten Musikern statt. Beim „Fest der Harmonika“ am Samstag ab 17 Uhr mit Franz Posch und seinen Innbrügglern oder sonntags bei der Knöpferl-Gaudi auf der Walleralm stellen AkkordeonspielerInnen ihr Talent unter Beweis. Auch musikalische Newcomer können mitmachen und sich eine echte „Steirische“ leihen.www.wilderkaiser.info/knoepferl-treffen


Gutes aus der Pfanne

Am 3. Juni 2017 beginnt kurz vor zwölf mit dem Einzug der einheimischen Wirtsleute ins Dorfzentrum Ellmau das Kaiser-Schmarrn-Fest. Rund 25 verschiedene Varianten werden an etwa zehn Ständen in den gusseisernen Pfannen der Köche „zerrupft“, darunter der Klassiker mit Zwetschgenröster oder Exoten wie Schmarrn mit Shrimps. Tiroler Blasmusiker setzen den musikalischen Rahmen unter freiem Himmel. Im zwanglosen Gespräch mit den Ellmauer Gastronomie-Profis gibt’s zahlreiche Gelegenheiten für Gäste und Einheimische, den Köchen das Geheimnis des perfekt kredenzten Schmarrns oder persönliche Lieblingsrezepte zu entlocken. www.wilderkaiser.info/kaiserschmarrn-fest


Klettern für Anfänger

Zum mittlerweile fünften Mal können Hobby-Sportler im Rahmen der Bergsportwoche in sechs Tagen sechs verschiedene Bergsportarten unter Gleichgesinnten am Wilden Kaiser testen. Vom 24. Juni bis 1. Juli 2017 sind für interessierte Einsteiger eine Tour am Kletterfelsen, ein Canyoning-Trip, eine Mountainbike-Tour plus Berglauf, ein Klettersteig und – etwas ruhiger – eine Bergwanderung vorgesehen. Ein Tag zum Erholen ist ebenfalls eingeplant. Abends in entspannter Runde tauschen sich die Teilnehmer am Bergsportstammtisch über die Highlights des Tages aus. Das Bergsport-Schnuppern kostet während der Bergsportwoche statt dem Normalpreis von 425 €/Pers. nur 159 €/Pers. Pauschalen mit Unterkunft gibt es bereits ab 329 €/Pers.

www.wilderkaiser.info/bergsportwoche


Neu: Berglauf für die Elite

Am 8. Juli 2017 um 6 Uhr morgens fällt am Scheffauer Musikpavillon der Startschuss für einen extrem kräftezehrenden Gebirgslauf, den ersten Kaiserkrone JOLsport Elite Run. Ganze 3.500 Höhenmeter sind bei dem 58 Kilometer langen Rennen zu überwinden. Nur die besten Bergsportler nehmen teil: Die 50 Läuferinnen und Läufer mussten die „Tour de Tirol“ im Vorjahr in einer Gesamtzeit von unter neun Stunden bewältigen – drei verschiedene Rennen an drei aufeinanderfolgenden Tagen in der Wilder-Kaiser-Region. Hoch über dem Hintersteiner See führt die Elite-Run-Strecke zur Walleralm, hinauf zum Stripsenjoch und durchs Kaiserbachtal an der Wilderer Kanzel vorbei zur Kaiser-Hochalm. Wer vom Zuschauen Lust aufs Gebirgslaufen in Bilderbuch-Panorama bekommt, kann sich bei der diesjährigen „Tour de Tirol“ ausprobieren. Sie findet vom 6. bis 8. Oktober 2017 am Wilden Kaiser statt.www.wilderkaiser.info/eliterun



St.Anton am Arlberg

St. Anton Sommer-Karte: Das Ticket zum Urlaub 

300 Kilometer Wanderrouten, Mountainbike-Touren für Familien und Profi-Biker oder Golfen auf der „Buckelpiste“ – zur wärmsten Jahreszeit steht am Arlberg die Bewegung an frischer Gebirgsluft im Mittelpunkt. Als Türöffner dient die St. Anton Sommer-Karte: Schon ab einer Übernachtung in der Tiroler Urlaubsregion heißen Hotels und Pensionen ihre Gäste mit dem für die gesamte Aufenthaltsdauer gültigen Gratis-Ticket willkommen. Während für Fitness-Begeisterte eine Yoga-Session ansteht, versuchen sich Neugierige zum Beispiel beim Bogenschießen oder erkunden das Gebiet per E-Bike. Zudem ist die Nutzung aller Busse zwischen Landeck und St. Christoph inklusive. Gegen Gebühr können Urlauber ihr Ticket zur Premium-Karte „upgraden“ und so etwa die St. Antoner Bergbahnen und Wellnesseinrichtungen unbegrenzt nutzen. Die Sommer-Karte ist gültig von 21. Juni bis 24. September 2017. www.sommerkarte.at


Brauchtum für alle Sinne: Musica et Artificium

Drechseln, Korbflechten oder Holzbildhauen: Traditionelle, teils vergessene Künste lassen Musiker und Kunsthandwerker während der „Musica et Artificium“-Tage in der Fußgängerzone von St. Anton am Arlberg wieder aufleben. Am 24. und 25. Juni 2017 lockt der Markt Einheimische und Besucher ins Tiroler Bergdorf, die den „alten Meistern“ von 11 bis 18 Uhr über die Schulter schauen dürfen – und nebenbei urige Anekdoten aus der Urlaubsregion erfahren. Dazu gibt’s Speck, Käse, Kiachla sowie Kasmuas, auch als Mitbringsel geeignet. Für zünftige Stimmung sorgen an beiden Tagen verschiedene alpenländische Musikgruppen, bei schlechtem Wetter findet der Markt im Kongresszentrum ARLBERG-well.com statt. www.stantonamarlberg.com


Gelebte Dorftradition: Feiern mit Musik

Blasmusik liegt wieder voll im Trend. Bereits seit über einem Jahrhundert sind Kapellen in den Gemeinden des Stanzertals fester Bestandteil der traditionellen Festivitäten. Insgesamt sechs verschiedene Musikvereine spielen beim St. Antoner Dorffest (15./16. Juli 2017), bei den Kirchtagsfesten in St. Jakob (22./23. Juli), Pettneu (15. August), Flirsch (27. August), Schnann (3. September) oder dem seit 1959 bestehenden Zeltfest (4. bis 6. August) auf. Gleich dreimal ziehen Almfeste Urlauber bergauf zu Senn und Sennerin (27. Juli, 3. und 10. August). Wenn sich die ersten Blätter herbstlich färben, kehren die Kühe ins Tal zurück und Einheimische zelebrieren gemeinsam mit Dorfgästen beim Almabtrieb (16. September) das Ende des Sommers. Alle Veranstaltungstermine unter www.stantonamarlberg.com

Weitere Auskünfte im Informationsbüro St. Anton am Arlberg +43 5446 2269-0 


Innsbruck

Innsbruck für Fahrrad-Fans

Vom 21. bis 25. Juni 2017 macht erstmals eine Etappe des renommierten „Crankworx Mountainbike Festival“ Halt in Innsbruck, weitere Stationen sind Neuseeland, Frankreich und Kanada. Wenn die internationale MTB-Elite in teils halsbrecherischer Manier um den Sieg kämpft, gibt es garantiert viel zu sehen. Inspiriert von den Profis können Tirol-Urlauber selbst versuchen, den Trails der Cracks zu folgen – oder aber die Altstadt gemütlich per Rad erkunden. Das aDLERS Designhotel beherbergt nicht nur die Mountainbike-Champions und ihr Team, sondern bietet ein „Bike in the City“-Package an: 2 Nächte im DZ mit Panoramablick kosten 219 €/Pers. inklusive Frühstücksbuffet und Innsbruck Card. Diese beinhaltet eine Berg- und Talfahrt per Gondel für Mountainbiker, City-Radler erhalten ein Leih-Fahrrad (3 Std.) gratis. Stellplätze für eigene Räder sind ohnehin kostenlos. Hinweis: Das „Bike in the City“-Arrangement ist ebenso im Schwesterhotel Schwarzer Adler ab 188,50 €/Pers. buchbar. www.deradler.com/bike


 

Jeder Kommentar freut mich!