Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tipps und Ideen

Zürichsee – Bürkliplatz

Weekendtrip nach Zürich – Reisetipps für eine coole Stadt

Das Blau des Zürichsees glitzert vor der Nase, in der Ferne leuchten die weißen Gipfel der Schweizer Berge. Mir ist entfallen, wann ich mein Herz an Zürich verloren habe, aber die ersten Besuche liegen schon lange zurück. Ich erinnere mich an die tolle Aussicht vom Zürichberghotel herunter auf die Stadt und den See. Später bin ich die Limmat mit dem Rad entlang gefahren, habe an lauen Sommernächten auf den Wiesen am See gesessen und zu lauten Beats bei der Streetparade getanzt. Die zentrale Lage in Europa, Berge und Wasser und die unaufdringliche Lebensart der Züricher machen diese Stadt für mich unschlagbar. Immer wieder zieht es mich hierher. Unlängst auch am letzten Tag des alten Jahres. Weniger als 48 Stunden dauerte der Besuch. Grund genug, endlich ein paar Tipps zu geben.

Zehn Tipps die Ferien zu verlängern

Endlich sind die Ferien da und zack sind sie auch schon wieder vorbei. Kennen wir. Jeder hat seine Tricks, wie er die schönen Tage ein wenig verlängert und da meine in letzter Zeit zwar traumhaft schön, aber immer relativ kurz ausgefallen sind, habe auch ich eine Liste. Eintrittskarten für Museen mitnehmen – Benutze ich als Lesezeichen  in Büchern. So habe ich sie immer wieder in der Hand und die schönen Erinnerungen gleich mit. Die letzte U-Bahn-Fahrkarte aus London, Paris oder New York bleibt in der Jackentasche und wird nach jeder Wäsche wieder hinweingesteckt – bis die nächste Reise ansteht Im Portemonnaie bleibt eine Visitenkarte aus dem Lieblingscafé oder Restaurant. Ich stelle mir dann immer vor: ich muss ja nur anrufen und einen Tisch reservieren… Für kühle Abende am Ferienort  nehme ich ein Wolltuch mit, von dem ich weiß, dass ich es auch im Winter noch tragen werde. Im Winter wärmt es besonders schön, denn dann erinnert es mich an die schönen Stunden im Sommer. Eine für die Region typische Marmelade wird auf einem Markt oder Bauernhof gekauft. …