Allgemein, Tradition und Handwerk, Menschen, Vorarlberg
Schreibe einen Kommentar

Strolz Leuchten – Eine Wälderin zwischen Tradition und Moderne

Andelsbuch/Bregenz. Es ist ein sonniger Morgen im Mai, als wir den Werkraum in Andelsbuch besichtigen. Die Sonne flutet den riesigen hellen Raum mit den unterschiedlichen Schaufenstern Bregenzerwälder Handwerker. Raumausstatter sind dabei, Tischler und eine Leuchten-Designerin.

Anna Claudia Strolz kommt gut gelaunt auf uns zu. Dabei hätte die junge Geschäftsfrau und Designerin der ausgestellten Leuchten einen guten Grund angespannt zu sein. Nicht nur, dass sie in wenigen Wochen ihr neues Ladengeschäft in Bregenz eröffnen wird. Sie ist gleichzeitig Mutter von drei Kindern und fertigt einen Teil Ihrer hier ausgestellten Modelle selbst an.

Im 2013 eröffneten Werkraum Bregenzerwald ist sie von Anfang an Mitglied. Ambitioniert schildert sie uns Ihren Werdegang und zeigt stolz „Ihr“ Schaufenster in dieser riesigen, überdimensionalen Vitrine Bregenzerwälder Handwerks.

ausstellungsflaeche-werkraum-bregenzerwald

werkraum-lampen-designerin

Eine Leuchte von ihr habe ich bereits im Hotel Post in Bezau entdeckt. Dort steht die Kreation von Anna Claudia in der Lobby neben einem riesigen Flügel. Dass die Bregenzerwälder füreinander werben, die Produkte, die sie entwickeln, gegenseitig präsentieren, scheint selbstverständlich. Mir gefällt dieses Zusammenspiel!

Genauso selbstverständlich ist für Anna Claudia die Zusammenarbeit mit anderen Gewerken dieses Handwerks-Verbundes. So kooperiert sie für die Lampengestelle mit einem Schlosser, für die Schirme mit einem Holzbauer und des weiteren mit einem Polsterer. Mit den Leuchtmitteln kennt sie sich von Haus aus gut aus: die Eltern hatten ein Elektrofachgeschäft.

Eine Strolz-Leuchte kostet ab 1000€. Dafür bekommt der Kunde eine ausführliche Beratung und anschließend sein maßgefertigtes Einzelstück. Die Gestelle werden in einer Schlosserwerkstatt aus Chromstahl, Messing oder einem Metallfuß mit Pulverbeschichtung gefertigt. Auch die Halterung für die Leuchtkörper ist in altbewährter Form aus Metall und hebt sich dadurch von billigen Importprodukten ab.

Wer mag, kann sich seinen Lampenschirm mit farbigem Loden beziehen und bedrucken lassen. Auch ein plissiertes Modell gibt es, welches an die Juppe – die klassische Tracht der Wälderin erinnert. Sämtliche Lampenschirme sind von innen goldkaschiert, was einen warmen Leuchteffekt ergibt.

Und wer das passende Kissen zur Lampe sucht: wenn die Lampe maßgefertigt ist, ist auch das kein Problem. Anna Claudia lässt sie auf Kundenwunsch fertigen.

Das Zusammenspiel der Bregenzerwälder Handwerker wird am Beispiel von Strolz sehr schön deutlich. Ein Zusammenhalt, der nachahmenswert ist und so mancher Region zu mehr Glanz verhelfen könnte! Mir bleibt nur Anna Claudia viel Erfolg mit ihrem kürzlich eröffneten Laden in Bregenz zu wünschen. Wenn ich mal wieder da bin, schau ich rein!

 

strolz-leuchten-werkraum

detail-strolz-leuchte

leuchten-strolz-werkraum

Strolz Leuchten – Anna Claudia Strolz

Ladengeschäft:
6900 Bregenz, Römerstraße 7, Austria
T +43 5574 435 63

info@strolzleuchten.at
http://www.strolzleuchten.at/

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

Jeder Kommentar freut mich!