Allgemein, Rezepte, Kuchen, Gebäck
Schreibe einen Kommentar

Rezept: Pfirsich-Brombeer Crumble mit Streuseln

Crumble aus dem Ofen holen

Wär das jetzt nix…? – Heute kam bei uns spontan ein süßes Gericht auf den Tisch, was man in einer Auflaufform oder in flachen 250 ml Weckgläsern zubereiten kann. Weil es für Gäste prima vorzubereiten ist und als Nachtisch super schmeckt, hier das Rezept.Crumble mit Obst und Streuseln

Zutaten für Pfirsich-Brombeer Crumble mit Streuseln

4 große Pfirsiche
250 g Brombeeren
60 g Rohrzucker
Zimt

Streusel
125 g Vollkorn-Haferflocken ( helle gehen auch)
125 g Mehl
125 g brauner Zucker
150 g Butter
-> Wenn dieses Obst gerade keine Saison hat, kann man wahlweise tiefgefrorene Beeren nehmen oder Apfel, Pflaumen und andere Beeren.


Zubereitung Pfirsich-Brombeer Crumble mit Streuseln

Man beginnt, indem man das Obst wäscht und die Pfirsiche mit einem Messer halbiert und vom Kern befreit. Den Backofen kann man vorheizen, denn die Zubereitungsdauer ist kurz. Ober- und Unterhitze ca. 180° C.

Pfirsiche mit Opinel Messer halbieren

Die Pfirsichhälften werden in Stücke geschnitten. In einem Glas mischt man Zucker und Zimt.

Obst mit dem Opinel Messer schneiden Zucker und Zimt mischen im Weckglas

Die Früchte und die Zucker Zimt-Mischung werden in eine feuerfeste Form gegeben und gut gemischt.

Obstmischung

In einer Schüssel wiegt man nun die Zutaten für die Streusel ab.

Die Butter wird in kleinen Stücken und möglichst zimmerwarm hinzu gegeben.

Zutaten Streusel  Butter zerkleinern für die Streusel

Alles wird mit der Hand geknetet, bis man einen dicken Klumpen hat, der sich gut in kleine Bröckchen zerkrümeln lässt.

Kneten der Streusel

Sieht in etwa so aus. Nun muss man nur noch die Streuselmasse auf dem Obst verteilen und schiebt alles für eine halbe Stunde in den Ofen.

Glasschale Picardie Fertig vorbereitetes Crumble

Leicht gebräunt sollten die Streusel sein, wenn man den Obst-Auflauf aus dem Ofen holt! Achtung! Heiß! Unbedingt Topflappen oder Küchentuch benutzen!

Crumble aus dem Ofen holen

Das Crumble auf keinen Fall abdecken, damit die Streusel nicht weich werden. Eventuell kurz abkühlen lassen. Es schmeckt auch kalt.

Crumble fertig

Alternativ zur großen Form, kann man es wie eingangs erwähnt auch sehr gut in kleinen Weckgläser zubereiten. Dann ist es hübsch für Gäste oder schmeckt Sonntags draußen auf der Picknickdecke im Freien!

Weckglas mit Crumble

 Teller: Gmundner Keramik - Grauer Hirsch von wohlgeraten.de
Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

Jeder Kommentar freut mich!