Allgemein
Kommentare 4

OutdoorAdvent | Tür 3

Ein Adventkalender. Noch einer! Ich wollte in diesem Jahr keinen mitmachen, aber die Idee gefiel mir.
24 Outdoorblogger, die sich mehr oder weniger gut kennen, wechseln sich ab. Jeden Tag ein Blog, ein neues Gesicht. Wir lernen uns kennen und Ihr könnt das auch!

Gestern zum Beispiel hat Björn von St.Bergweh erzählt, wieso Hamburg – entgegen meiner betonfesten Theorie – eben doch BERGE hat. Und morgen ist Nadine von KulturNatur  dran und ich habe, geb ich zu, bis vor ein paar Tagen selber noch nie von ihr gelesen. Uns alle verbindet, dass wir gern draußen unterwegs sind, Schnee und Regen nicht scheuen und jeder auf seine Art immer wieder ein Outdoor Abenteuer suchen. Tja. Aber was steckt hinter der Tür?

fenster-offen

Ich hab mir überlegt, dass in einen Adventkalender Bilder gehören. Und das ein kleines Geschenk in dem Türchen stecken darf.
Deswegen gibt es von mir ein Bilderrätsel aus den Bergen.

In einem der letzten Winter hatte ich nur wenig Zeit zum Snowboarden. Also fuhr ich an den Neujahrstagen für ein verlängertes Wochenende in Richtung München. Dort angekommen, tobte bereits ein heftiger Sturm im Alpenraum. Das bedeutete für mich: Ein Tag Zwangspause. Ziemlich bitter, wenn man diese Strecke gefahren ist. Ich vertrieb mir die Zeit am Starnberger See und bummelte herum. Am Sonntag würde ich zurückreisen müssen. Mir blieb nur noch ein Tag!

Der Samstag begann freundlich, zog aber sofort wieder zu. Ich entschied das Skigebiet hinter Reit im Winkl, die Winklmoos-Alm und Steinplatte zu erkunden. Zeitig brach ich auf und kochte mir kurz vor dem Ziel einen Kaffee. Hiervon zeugt das Bild. Später hatte ich einen wunderbaren Skitag. Es schneite heftig, aber ich fuhr wie der Teufel. Man konnte eh nichts sehen. Bestimmt ein guter Grund, um endlich einmal wiederzukommen!

Wer  SECHS UNTERSCHIEDE findet und mir als Kommentar unter den Beitrag oder per Mail an post@wohlgeraten.de schreibt, kann einen Gutschein für wohlgeraten gewinnen (Wert 20 €).
Lust? Dann los!

outdoorfruehstueck

outdoorfruehstueck2

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Euch allen eine fröhliche Adventszeit!

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!
Kategorie: Allgemein

von

Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.

4 Kommentare

  1. 1. Haken am Gaskocher ganz rechts fehlt
    2.Deckelknopf auf der Moka fehlt
    3.Überdruckventil an der Moka fehlt
    4. Bialetti Logo an der Moka fehlt
    5. Holzgriff im Glas fehlt
    6. letzte schmale blaue Reihe fehlt im Handtuch

    Superstelle im Schnee zum Espresso machen – kein Wunder dass da mal was abfriert!
    Weiter so – vielleicht auch mal mit Wein, rät Andreas Gottlieb Hempel, der gerade einen Blauburgunder 2010 vom Kränzelhof Graf Pfeil schlürft.
    Ob die Leber auch mit Espresso und Rotwein an ihren Aufgaben wächst?

    • Ich glaube schon Andreas. Man muss es vielleicht einfach testen? Wein vom Kränzelhof Graf Pfeil ist übrigens immer eine gute Empfehlung! Danke für’s mitraten!

  2. Petra sagt

    Schwierig.
    Holzspatel fehlt, Ecke vom Kocher fehlt, Muster rechts verschieden, Griff auf Kanne weg, Druckventil, Brett kürzer.
    Ich hoffe, ich hab Glück! Ich weiß schon, was ich gerne hätte.

  3. Hallo Charis,

    Hotelaufenthalt hat nicht geklappt, also versuchen wir unser Glück hier. Anbei die Unterschiede:

    – Knopf am Espressokocher fehlt
    – Holzstiel im Glas fehlt
    – Druckventil am Espressokocher fehlt
    – Metallarm am Gaskocher ist verkürzt
    – Holzbrett ist links neben dem Trinkglas breiter
    – Vom Handtuch ist ein Streifen dünner/anders

    Gruß Mario

Jeder Kommentar freut mich!