Allgemein, Sichtweisen
Kommentare 6

Eine Reise durch Shop und Alltag

Wohlgeraten Tagebuch – so habe ich mein Blog 2013 umbenannt. Berichte und Reisebeschreibungen erschienen. Manchmal Meinungen zu Geschehnissen. Vieles, was ein Tagebuch ausmacht. Hier und da tauchten Produkte von wohlgeraten auf, entweder im Prozess Ihrer Entstehung oder weil sie im Laufe der Jahre tägliche Begleiter wurden.

Weckglas Quattro Staggioni 2014

Für das Jahr 2014 habe ich mir etwas ausgedacht. Ich möchte gern zeigen, dass meine Bilder nicht konstruiert sind, sondern sich vieles aus meinem normalen Tagesablauf ergibt. Vielleicht halte ich es nicht lang durch, vielleicht 365 Tage. Wir werden sehen. Es wird passieren, dass Bilder schöner sind. Andere werden reine Schnappschüsse sein.

Ich werde zeigen, wie die Produkte von wohlgeraten meinen Alltag begleiten – genau so, wie ich mir das wünsche und vorstelle. Mal wird es ein Teller sein, von dem ich meine Suppe esse, mal ein Marmeladenglas, mal ein Deckenzipfel, der mir die Füße wärmt oder  was eben so passiert. Immer soll es ein Bild sein und eine kurze Beschreibung, wie es entstand. Wie das im Lauf der Zeit wird, weiß ich natürlich selbst noch nicht. Mit Bild und kurzer Beschreibung könnt Ihr etwas mehr über meinen Alltag und mein Leben mit meinem Shop erfahren.

Auf geht’s – 2014 – ich freue mich auf Dich! #wohlgeraten2014

JANUAR 2014

—> Hier geht es weiter zum Februar!

Verflixt!

Ich habe immer die Bilder, aber schaffe es nicht sie einzupflegen. Mal sehen, ob sich das im Februar bessert..

22.01.2014

Heute habe ich einen Grießschmarrn gemacht. Den Teig habe ich in der Glasschüssel Picardie von Duralex angerührt.

19.01. 2014

Ein ganz normaler Tag: Suppe kochen am Abend.

Kaffebecher Gmundner Keramik Lila Hirsch – Sonderedition

15.01.2014

Musste feststellen, dass ich auch in der Fremde auf nichts verzichten muss. Herzhaferl von Gmundner Keramik und eine Bialetti. Was braucht man mehr?

Bialetti und Herzhaferl von Gmundner Keramik

14.01.2014

Unterwegs und zu Besuch bei Freunden. Ein Mitbringsel musste her. Natürlich die Schokotrüffel in der neuen verpackung mit dem Herz!

Schokoladen Trüffel-Mix Mini-Tartufo Dolci D’Alba

Schokotrüffel

13.01.2014

Wann immer ich verreise – nie ohne meine Steiner-Socken aus Bergschafwolle!

Steiner 1888 Socken aus Bergschafwolle

Steiner 1888 Socken aus Bergschafwolle

12.01.2014

Zum Teil habe ich die Fotos gemacht, komme aber nicht pünktlich dazu sie hochzuladen. Heute gab es Nudeln und dazu unsere köstliche Nussauce von Olio Roi. Lecker!

Nußsauce – Pesto Salsa di Noci – Olio Roi

Nusssauce Olio Roi

10.01.2014

Heute und morgen bleibt ein Platz frei für einen kleinen Freund, der von uns gegangen ist. Kein Tag, um Bilder zu machen…

09.01.2014

Marsmallows müssen verpackt werden.

Verpackung

08.01.2014

Hamburg. Ein Milchkaffee in einem Bistro in Eppendorf. Auf dem Tisch ein kleines Weckglas mit Zucker. Wie in meinem Shop. Das sind die kleinen zufälligen Berührungspunkte mit wohlgeraten, die ich mag.

Savoy Bistro Weckglas

07.01.2014

Auch das gehört dazu: wenn Zerbrechliches verschickt wird, dann wird alles sorgfältig eingepackt. Glas für Glas. Wie hier dieses Wasserglas Jacques Coeur, welches heute verschickt werden musste.

Wasserglas Jacques Couer

06.01.2014

Kann schon mal vorkommen, dass ein Produkt zu lange liegt. Dann wird es offline genommen und wandert in den eigenen Bauch. So wie dieses Gebäck hier.

Gebäck Brutti Buoni

05.01.2014

Abwasch. Wie bei jedem anderen auch. Nur, dass die Gläser eben von wohlgeraten sind.

Gläser von wohlgeraten

Gläser von Duralex und La Rochere aus dem Onlineshop wohlgeraten

04.01.2014
Am Waschbecken: ein Stück Tiroler Reine Seife Zirbe. Den Bergen ein Stück näher!
Tiroler Reine Seife Zirbe aus dem Onlineshop wohlgeraten

03.01.2014
Weihnachten ist eindeutig vorbei. Also: Spuren beseitigen und die kleinen Tannenbäume aus Tirol in Kisten packen… Im übrigen: aufgrund des allgemeinen Weihnachtsrummels war das mit ein paar dicken Kerzen unser einziger Weihnachsschmuck 2013. Manchmal ist weniger eben doch einfach schöner!
Weihnachtsschmuck Tannenbaum aus Tirol
Weihnachtsschmuck aus Tirol

02.01.2014

Natürlich habe ich mich heute sofort beim Datum vertippt. Die ersten Tage werden leicht. Das steht jetzt schon fest. Gespannt, bin ich, wann ich beginne mich zu wiederholen und ob das langweilig wird.

Beginnen möchte ich mit einem Alpenprodukt – einem Küchenbrett aus Tiroler Holz, auf dem ich allmorgendlich das Obst für’s Frühstück schneide, Brote schmiere usw… Und jedesmal wünsche ich, dass es endlich dunkler wird, aber dafür müssen wohl noch ein paar Jahre vergehen…

Rustikale Küchenbretter aus Tiroler Holz

Holzbrett aus Tirol aus dem Onlineshop wohlgeraten

01.01.2014

Heute beginne ich mit einer Idee, die gar nicht neu ist, aber die ich trotzdem aus dem Augenwinkel immer mal wieder beobachtet habe und dachte: Irgendwie ist es gar nicht dumm, das mach ich auch mal…

Man greift sich zu Beginn des Jahres ein leeres Einmachglas wie dieses Einweckglas mit Schaubdeckel von Quattro Stagioni und sammelt darin im Laufe der Zeit Eintrittskarten, kurze Notizen von schönen Erlebnissen oder was auch immer für positive Momente sorgte. Am Ende des Jahres kann man Kassensturz machen und in Erinnerungen schwelgen. Muss ich einfach mal testen. Hier ist mein’s: Und wenn von Euch schon mal jemand auf diese Art sein Jahr Revue passieren ließ: Ich freu mich über Erlebnisberichte!

Einweckglas mit Schraubdeckel „Quattro Stagioni“

Weckglas Quattro Staggioni 2014 aus dem Onlineshop wohlgeraten

 

 

 

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!
Kategorie: Allgemein, Sichtweisen

von

Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.

6 Kommentare

  1. Pingback: Viel zu schade! Eine Aufforderung zum Verbrauch | Wohlgeraten Tagebuch - Alpen - Leben - Stil

  2. Die Idee ist sehr hübsch! Wir machen so was ähnliches seit Jahren und haben dafür die entsprechende „Beziehungs-Kiste“. Anfangs reichte noch ein Kistchen in Größe eines Schuhkartons, aber mittlerweile wird alles – nette Postkarten und Briefe, Eintrittskarten, Flugtickets, Programmhefte aus Theater und Musical etc – in immer größer werdenden schönen Kartons aufbewahrt und ist am Ende des Jahres ein prall gefülltes Tagebuch. Die Idee wäre doch auch was für deinen Shop: Schöne Schachteln mit dem Aufdruck „Beziehungskiste von … “
    (PS: Ich wollte mir auf die Idee eigentlich ein Geschmacksmuster anmelden, aber hiermit ist das wohl obsolet, grins….)

  3. Hallo Charis,
    das ist aber eine einfach tolle Idee! Da werde ich mitmachen, ein Einweckglas, wenn auch kein so schönes 2014, habe ich – glaub‘ ich zumindest!
    Viele Grüße aus Westfalen und Dir ein gutes und erfolgreiches Jahr 2014!
    Bernd

Jeder Kommentar freut mich!