Allgemein
Kommentare 24

Geburtstag bei Wohlgeraten – Gewinne ein Wochenende in der Forsthofalm!

LIES HIER, WIE ES WEITERGEHT IN PHASE 2

Hamburg | Am 5.11.2010 ging der Onlineshop Wohlgeraten online.
Ein Jahr später, am 5.11.2011 dieses Blog: das Wohlgeraten-Tagebuch.

Viel Herzblut steckt in all den Bildern und Berichten. Ihr alle habt immer wieder Anteil daran genommen, Mut gemacht, Reisen begleitet, Ratschläge gegeben. Danke dafür!
Es gab Stunden des Zweifelns und Verwerfens, Tage in denen alles verloren schien, auch wenn man dies nach außen hin oft kaum gemerkt hat. Und erfolgreiche Tage, die neue Kraft schenkten. Tolle Reisen und Berichte über meine Lieblingsregion: die Alpenländer! Auch dafür danke ich sehr. Es geht nicht ohne Euch!

Das ist Grund genug zum feiern: 4 Jahre Onlineshop Wohlgeraten – 3 Jahre Wohlgeraten Tagebuch

gewinnspiel onlineshop blog wohlgeraten

Also macht mit bei diesem Gewinnspiel. Ich habe mir etwas ausgedacht, was Eure Beteiligung erfordert, ganz im Sinne von wohlgeraten.
Gewinnt im Gegenzug mit Glück einen tollen Aufenthalt im ersten Holzhotel im Salzburger Land: der traumhaft schönen Forsthofalm in Leogang! Oder einen der weiteren Preise, wie das Kaffeehaferl Toni von Gmundner Keramik, ein gutes Tiroler Schnapserl oder ein Buch über den Bergbauern Reinhold Messner vom blv-Verlag, welches ich in Kürze hier noch vorstelle.

Und was passt besser zum Holzhotel Forsthofalm, als ein kleiner Schnitzwettbewerb mit einem unserer Opinel-Messer!

ABLAUF

Das Gewinnspiel ist in zwei Phasen geteilt!
PHASE 1 – Gesucht werden maximal 10 Mitspieler, die  ein Taschenmesser von Opinel erhalten, mit  dem eine Aufgabe zu erfüllen ist. Voraussetzung: Volljährigkeit, etwas Geschick und eine Möglichkeit zum Fotografieren und Einsenden des Bildes.
Bewerben kann man sich mit einem Kommentar unter dem Blogpost oder einem Kommentar unter der Ankündigung auf Facebook. Auf Twitter oder Instagram ist eine Bewerbung mit dem Text:
Ich will gewinnen! #onlineshopwohlgeraten
möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 10.11.2014 um 0.00 Uhr. Am 11./12.11. benötige ich per Mail die Adresse der Finalisten!

PHASE 2  – Maximal zehn von uns bestimmte Finalisten erhalten von wohlgeraten eine Sendung. Darin befindet sich das angekündigte Opinel-Taschenmesser, das natürlich behalten werden darf.
Mit diesem Messer ist ein Stück Holz, ein Lebensmittel oder ein Gegenstand Eurer Wahl (kein Lebewesen) zu bearbeiten. Beispiel siehe oben oder in unseren zahlreichen Bildveröffentlichungen.  Ihr macht ein Foto von der Schnitzerei und dem Opinel und sendet es so schnell es geht ein. (Genaue Instruktionen liegen im Paket!)
Alle Bilder werden hier im Blog hochgeladen und zur Abstimmung gestellt. Wer sich bewirbt, gibt sein Einverständnis zur Veröffentlichung und Nennung des Namens!

Nun muss für Euch gevotet werden. Dazu wird immer wieder aufgerufen und auch Ihr selber dürft für Euch trommeln.

Das Foto mit den meisten Stimmen gewinnt. Das Ende des Gewinnspiels ist am 2. Dezember 2014 um 20.00 Uhr.

PREISE

Maximal 10 Opinel Taschenmesser gehen als Vorab-Preis an die Nominierten des Wettbewerbs

Hauptpreis: Der Gewinner erhält einen Gutschein für zwei Übernachtungen für zwei Personen im Hotel FORSTHOFALM in Leogang inklusive Forsthofalm Sinnklusive (Frühstück, Nachmittagsjause und Fünf-Gänge-Abendmenü, ohne Getränke, toller Spa-Bereich – einzulösen nach Verfügbarkeit von April bis November 2015. )
Bilder und einen Vorgeschmack auf dieses erstklassige Hotel findet man in meinem Blogbeitrag vom vergangenen Sommer! Oder auf der Webseite des Hotels http://www.forsthofalm.com/
Die Anreise muss selbst organisiert werden. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Die Mitspieler müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Teilnahmebedingungen und Haftungsausschluss. HIER

Als weitere Preise verlosen wir  unter allen Bewerbern, Kommentatoren und Unterstützern:

– 1 Kaffeehaferl Toni, der Skifahrer von Gmundner Keramik

–  zwei Flaschen Edelbrand aus Tirol

–  Buch Reinhold Messner: Selbstversorger & Bergbauer von Magdalena Maria Messner – erschienen bei blv

kaffeehaferl-skifahrer-toni-gmundner buchvorstellung-messner-bergbauer

 

Und nun: VIEL GLÜCK!

Ich freue mich auf Eure Bewerbung und die Bilder!

Charis

 

HOLZHOTEL FORSTHOFALM  – Ein Traumhotel in den Alpen!

ankunft-forsthofalm-leogang

pool-forsthofalm zimmer-kleinedenzirbe-forsthofalm

hauptgang-restaurant-forsthofalm morgenrot-leogang-forsthofalm

 

LIES HIER, WIE ES WEITERGEHT IN PHASE 2

 

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

24 Kommentare

  1. Corinna Outdoormädchen sagt

    Sehr coole Idee!!! Und Glückwunsch!
    Ich habs leider zu spät gesehen. Freue mich aber auf die Abstimmung ^^

    Liebe Grüße,
    Corinna Outdoormädchen

    • Danke Corinna für die Grüße. Ja. Unterstützung können wir bei der Abstimmung bestimmt gebrauchen. Vielen Dank!

  2. Eine super Idee!
    Nicht nur der Online-Shop und der/das Blog sind kreativ, sondern auch die Gewinnspiele.
    Vielleicht werde ich ja durch die Teilnahme auch noch kreativ! :)

  3. Angelika Schmaus sagt

    2x wollte ich schon einen Schnitzkurs mitmachen und beide Male ist er an zu geringer Teilnehmerzahl gescheitert – kann ich hier mitmachen??? Liebe Grüße vom Alpenrand

  4. Jörg sagt

    Herzlichen Glückwunsch! Und mitschnitzen würde ich natürlich auch gerne!
    Gruß Jörg

  5. Steffi Idda sagt

    Ich will gewinnen! #onlineshopwohlgeraten

    Endlich mal wieder ein Grund, die Spiegelreflex aus dem Schrank zu holen!
    Ich würde so gerne mitmachen!

  6. Na, da bin ich mal gespannt. Schwiegervater hat letztens von uns zum Geburtstag die moderne Variante des Opinels (mit Pfeife) zum Geburtstag bekommen… :-)

    Also lasset die Schnitzspiele beginnen… :-p

  7. Jens Hesse sagt

    Ich würde sehr gerne mitmachen und mein handwerkliches wie kreatives Geschick unter Beweis stellen! Klasse Idee, das Gewinnspiel mit so einem Wettbewerb auszuspielen.

  8. Oh, das ist mal ein schönes Gewinnspiel. Nicht einfach nur hier! krähen, sondern etwas tun und Glück haben. Gemüseschnitzereien liegen mir natürlich sehr, aber ich würde mich auch an weichem Holz versuchen. Radieschengesichter kann ich immerhin – da geht doch noch mehr. Also ist dies jetzt eine Bewerbung um ein Schnitzmesser, um mitzumachen.

  9. Eva Hülbüsch sagt

    Schnitzen. Da will ich mitmachen. Ahoi und Hurra aus Hamburg.

  10. Knut Oberdiek sagt

    Zwar hat zu Schulzeiten mein Kunstlehrer immer gesagt, ich sollte lieber die Finger von solchen Sachen lassen, aber ich würde mich auch gerne versuchen und mitmachen!

  11. Ich will gewinnen! Und schnitzen – auch wenn es ein Schnitzer werden würde.
    Übrigens war ich bei der Vorstellung des Buches über Reinhold Messner als Bergbauern in seiner Schlosswirtschaft Juval. Seine Tochter, die das Buch gemacht hat, Maria Magdalena Messner (MMM!) ist eine ganz reizende Person, die Kunstgeschichte in Wien und Betriebswirtschaft in Rom studiert hat. Sie wird die Leitung der Messner Mountain Museen übernehmen.
    Andreas

Jeder Kommentar freut mich!