Allgemein, Rezepte, Brot und Pikantes
Kommentare 4

Gelassenheit zum Backen

"Gelassenheit zum Backen"

Auf der Facebook-Fanpage von wohlgeraten habe ich sie schon mehrfach gezeigt:  „Glück zum Backen“, „Gelassenheit zum Backen“, „Zeit zum Backen“ oder sogar ein „Traumprinz zum Backen“. All diese Brote sind in einem rot bestickten Geschirrtuch aus Halbleinen von der Firma raumgestalt im Schwarzwald eingeschlagen. (Raumgestalt haben wir im letzten Jahr auf unserer Rundreise besucht.) Innen drin liegt eine Brot-Backmischung, die in der Blattert-Mühle im Schwarzwald hergestellt wird.

Weil wir jedoch nie die „Katze im Sack“ anbieten, sondern ich immer ausprobiere, was ich verkaufe, werde ich nun die Brote nach und nach hier auf dem Blog nachgebacken vorstellen. Zum einen sind sie zusammengepackt mit den schönen bestickten Geschirrtüchern  immer  ein schönes Gastgeschenk zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten. Zum anderen kann man verschiedene Formen mit jeder Brotbackmischung nachbacken und es dient so als Inspiration.

Auf geht’s!

Für die Original „Gelassenheit zum Backen“ braucht Ihr einmal unser Paket, in dem sich eine fertige Brotbackmischung aus Weizen-Ruchmehl, Dinkelschrot und Jodsalz befindet. Das nötige Päckchen Hefe findet man in der Backmischung.

Zunächst also die Mehlmischung in eine Schüssel geben!

Backmischung Gelassenheit

Nun die Hefe in der Schüssel mit dem Mehl vermischen. (Liegt in einem kleinen Tütchen bei!)

Hefe in "Gelassenheit zum Backen"

Vermischt mit 310 ml lauwarmem Wasser knetet man nun einen Teig (per Hand oder Mixer).

Teig gehen lassen- "Gelassenheit zum Backen"

Die Mischung lässt man an einem warmen Ort unter dem mitgelieferten Geschirrtuch 45 Minuten aufgehen.

Teig

Den fertigen Teig teilt man wie auf der Packung beschrieben in einen Strang für den Bauch und Kopf und in einen für das Schneckenhaus. Ausformen und auf ein Backblech legen!

Schnecke - "Gelassenheit zum Backen"

Wer mag, kann die Brotschnecke mit Sesam oder Mohn bestreuen.

Dann legt man die Schnecke auf ein Backblech und bäckt im auf 220°C vorgeheiztem Backofen 35 – 45 Minuten knusprig braunes Brot!

Brot "Gelassenheit zum Backen" - fertig!

Nun nur noch ein beherzter Schnitt mit dem Brotmesser und dann Guten Appetit!

Bei uns hat das Brot nicht einen Abend überlebt. Es war echt lecker!

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

4 Kommentare

  1. Es geht nichts über selbstgebackenes Brot!
    Der Geschmack ist einfach viel besser, als bei gekauftem Industriebrot und man fühlt sich wie der Held am Tisch.
    Eine wirklich tolle Aktion!
    GlG!

Jeder Kommentar freut mich!