Alle Artikel in: Lieblingsziele

Blick ins Val Roseg

Stille Schönheit: Pontresina im Schweizer Engadin

Auf der Fahrt in die Berge habe ich eine alte Postkarte dabei. „Pontresina“ steht in kleinen Buchstaben in der oberen linken Ecke. Die Aussicht ist vielversprechend: saftige Bergwiesen, städtisch anmutende Hotelbauten und weiße Alpengipfel sind zu erkennen. Auf der Rückseite der Karte schreibt ein Paul an ein Mäxchen nach Mannheim, wie schön es hier sei. Ob ich es auch so vorfinden werde? Schließlich ist die Karte schon rund 100 Jahre alt… Ankommen in Pontresina: ein Bergdorf bleibt sich treu Bei meiner Ankunft mit der Rhätischen Bahn regnet es, aber die Ansicht hat sich tatsächlich kaum verändert. Fast scheint es mir, als sei die Zeit ein wenig stehen geblieben. Der kleine Ort wirkt still, aber überhaupt nicht tot. Viele alte Häuser sind wunderschön hergerichtet und prachtvolle Hotels schenken dem Ort einen unvergleichlichen Charme. Die hochalpine Gemeinde Pontresina liegt auf 1800 m in einem Seitental des Oberengadins. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer bis zur italienischen Grenze. Sicher ein guter Grund, weshalb Pontresina nicht nur zwei, sondern dreisprachig ist: neben Schweizerdeutsch und Rätoromanisch wird hier …

Alpenlofts Bad Gastein

Alpenlofts | Traumausblick in Bad Gastein

Kann man etwas vorstellen, was man nur ganz kurz besucht hat? Ich mache das sehr selten. Zum einen, weil ich mir ungern den Stress mache, einen neuen Ort sofort erfassen zu müssen, zum anderen möchte ich den Geist des Hauses spüren. Das schafft man selten an einem Tag. Die Alpenlofts in Bad Gasteins sprechen jedoch eine sehr klare Sprache und die Bilder sind zu schön, um sie nicht wenigstens zu zeigen. – Lasst Euch entführen!