Alle Artikel in: Nähen

Buchvorstellung: Alpenstrick

„Magst Du nicht mal stricken? Ich mag das Geräusch so gern.“  Das wurde ich im vergangen Winter gefragt und erinnerte mich daran, dass ich es tatsächlich einmal geschafft hatte, nach mehreren Wochen einen Pullover fertigzustellen. Vor nunmehr fast 30 Jahren. Das Klackern der Stricknadeln hat sich kaum verändert. Nur die Wolle ist weicher geworden, die angebotenen Utensilien vielseitiger und die Farben und Qualitäten gehen ins Unendliche. Stricken ist im Trend und egal wie gut man es kann: wen das Handarbeitsfieber gepackt hat, den lässt es kaum mehr los. Ich kaufte also Wolle und dicke Stricknadeln und fing an. Heraus kam ein Dreiecktuch, in das ich mich nun an kalten Wintertagen gern einkuschle. Im Herbst kam mir dann ein Buch mit Strickanleitungen in die Hände und da die alpenländische Kultur aus mehr als Reisen und Kochen besteht, mag ich es hier kurz vorstellen.

DIY-Nähanleitung: Briefecken an Stoffservietten

Hamburg. Mein Berufsleben begann auf Umwegen und führte mich zunächst in eine kleine inhabergeführte Schneiderwerkstatt. Es war eine schöne Zeit, auch wenn ich nicht für diesen Beruf geboren wurde. Einige Dinge habe ich verinnerlicht. So gehört für mich zur Berufsehre, eine Ecke im Stoff nicht Umschlag auf Umschlag umzunähen. Nein: es muss eine klassische Briefecke sein. Die findet man dann natürlich auch in den klassisch karierten Stoffservietten von wohlgeraten.de wieder. Denn: ein kleiner Unterschied zur Massenware, der soll  sein!