Allgemein, Reise, Architektur, Museen, Tipps zu Alpenreisen, Vorarlberg
Kommentare 2

Der Bregenzerwald überrascht: Frauenmuseum Hittisau

Bregenzerwald. Hittisau. In Hittisau, dem kleinen beschaulichen Ort im Bregenzerwald bin ich unlängst auf eine Merkwürdigkeit gestoßen, die eventuell gar nicht so sonderbar war. Denn in dieser Region erscheinen mir die Menschen ausgesprochen modern und aufgeschlossen. Das erklärt vielleicht, wieso hier das erste und einzige Frauenmuseum Österreichs noch dazu im ländlichen Raum entstehen konnte.

Am Marktplatz des kleinen Ortes entdeckte ich beim Spaziergang ein Plakat, welches eine Lesung der Feministin Alice Schwarzer ankündigte. Ich scherzte noch und wunderte mich insgeheim, was diese Dame hier auf’s Land treibt.

*am Marktplatz in Hittisau

marktplatz-hittisau

Ein paar Meter weiter, entdeckte ich ein äußerst modernes und freundlich gestaltetes Haus, welches das Frauenmuseum beheimatet. Große Plakate von Frauen hinter der riesigen Glasfront verwiesen auf die aktuelle Ausstellung.

Meiner Neugier folgend, erfuhr ich, dass es das einzige Museum dieser Art im ländlichen Raum ist und dass es entgegen meiner Erwartung nicht um die schwere Arbeit von Landfrauen in der Vergangenheit geht, sondern, dass man sich unterschiedlichsten frauenrelevanten Themen zuwendet und Ausstellungen darüber organisiert.

„zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr, die frauenrelevante Themen aus den Bereichen Sozial- und Kulturgeschichte, Kunst, Architektur, Geschichte zum Inhalt haben. Dabei wird auf ein Wechsel oder eine Kombination von einem regionalen und internationalen Blickwinkel geachtet.“ (Quelle frauenmuseum.at)

Vorträge und Lesungen finden statt. Veranstaltungen für Erwachsene wie auch für Kinder werden durchgeführt.

Im Jahre 2000 wurde das Museum von ortsansässigen Frauen gegründet. Im oberen Teil des Hauses finden wechselnde Ausstellungen statt. Im unteren Teil ist u.a. die Feuerwehr von Hittisau untergebracht.

Die Verwaltung des Museums erfolgt nur durch Frauen. Ein Team in dem die Jüngste 17 und die Älteste über 80 ist.

Für das nächste Jahr ist eine Ausstellung über die „Frau am Berg“ geplant. Ein Thema, welches ich besonders spannend finde.

Ich wünsche dem Frauenmuseum weiterhin viel Erfolg und jede Menge interessierte Besucher!

frauenmuseum-hittisau


Informationen

Frauenmuseum Hittisau
http://www.frauenmuseum.at/

Platz 501
A-6952 Hittisau
Tel: +43 (0) 5513-620930

Öffnungszeiten
Do 15-18
Fr 10-12 und 14-17 Uhr
Sa 10-12 und 14-17 Uhr
So 10-12 und 14-17 Uhr

Eintritt: € 5.-
Sonderführungen: € 8.- (mindestens € 45.-)
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre sowie Kulturpass und ICOM

_

Hoteltipp vor Ort: Krone Hittisau direkt am Marktplatz

 

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

2 Kommentare

  1. … warum wundert’s mich eigentlich nicht, dass ich schon wieder in deinem immer aufs Neue spannenden Blog lande, wenn ich nach dem Bregenzerwald Ausschau halte? ;-) – Das Frauenmuseum habe ich auch schon fest auf meiner Agenda, genau – wegen der Ausstellung zur Frauenalpingeschichte. Mal schauen, ob es bei unserem nächsten Besuch über Neujahr was wird. Viele Grüße aus München, Nadine

  2. Pingback: Restaurant s'Ernele - Zu Gast bei den Metzlers im Schiff - Hittisau | Wohlgeraten Tagebuch - Alpen - Leben - Stil

Jeder Kommentar freut mich!