Allgemein, Restaurants, Aktuell, Lieblingsrestaurants, Restaurants, Südtirol
Kommentare 3

Batzenhäusl Bozen – Südtiroler Küche trifft auf Craft Beer

Batzenhäusl Bozen Tisch

Südtirol und Wein gehören zusammen, wie die Butter zum Brot. Zahlreiche Winzer laden mit guten Weinen und hervorragender bodenständiger Küche zum Genießen ein. Was aber, wenn man lieber Bier statt Wein trinkt?

Wer nach Bozen reist, dem sei das Batzenhäusl empfohlen. Dieses urige Wirtshaus mit einer langen Tradition wurde 2012 zur Biermanufaktur.  Aus dem früheren Künstlertreffpunkt wurde ein Stadtbrauhaus. Nun kann man hier neben deftiger Südtiroler Küche selbstgebraute Biere genießen.

Batzenhäusl Bozen Außenbereich

Vom Buschenschank zur Biermanufaktur – Die Geschichte des Batzenhäusls

Das Batzenhäusl liegt am nordöstlichen Innenstadtrand von Bozen. Nah genug, um es vom zentralen Waltherplatz bequem zu Fuß zu erreichen. Weit genug weg vom alltäglichen Rummel.

Die Geschichte des Hauses beginnt viele Jahre zurück, als aus dem einstigen Hospiz von Ordensbrüdern zunächst ein Buschenschank und im 19. Jahrhundert eine beliebte Weinwirtschaft wird. Durch den Besuch zahlreicher Künstler und die Sammlung von Gemälden und Kunstwerken verschafft sich das Haus mit den Jahren einen besonderen Ruf.

→ Sein Name rührt von dem Begriff Batzen her, der für ein Geldstück gebräuchlich war. Ein Batzen reichte aus, um eine Maß Wein zu bekommen.

Wechselnde Besitzer führen das Haus, bis es im zweiten Weltkrieg durch die Bombardierung Bozens Schaden nimmt und erst neun Jahre später 1953 im alten Stil wieder aufgebaut wird.

2002 übernimmt der heutige Besitzer das Haus, spendiert ihm einen Biergarten und 2012 die neue Biermanufaktur. Der Weg des Batzenhäusls zur Stadtbrauerei von Bozen hat begonnen.

Tiroler Gastlichkeit und Brauhausatmosphäre

Das Batzenhäusl liegt an einer Straßenecke. Durch Sträucher sind die Tische vor dem Haus vor lästigen Blicken und Straßenlärm geschützt. Keine großen Biertische, sondern gemütlich und klein, so wie man es von einem Biergarten auf dem Lande kennt.

Durch eine braune Holztüre betritt man die Wirtschaft und steht sofort in dem überschaubar großen Gastraum.

Batzenhäusl Bozen Eingang

Zur Rechten führt eine Treppe in den oberen Bereich. Gegenüber vom Eingang liegt der Tresen.

Da wir zur Mittagszeit in der Nebensaison hier sind, ist das Haus angenehm leer. Wir nehmen an einem der braunen Holztische Platz und studieren die Karte. Bodenständige Südtiroler Küche befindet sich darauf zu zivilen Preisen. Würstel sind ebenso dabei, wie der derzeit kaum wegzudenkende Hipster-Burger, Knödl oder diverse Nudelgerichte. Ich entscheide mich für die Strigozzi mit Radiccio und werde es nicht bereuen.

Im Batzenhäusl Bozen

Das Bier probiere ich, auch wenn es ein Muss ist, nicht. Ich bin privat hier, ein Höflichkeitsbier nicht erforderlich und  viel zu gerne reise ich des Weines wegen nach Südtirol. Wer mag, findet von Batzen Dunkel über Batzen Weisse bis zu Batzen Hell alles was das Bierbrauer-Herz begehrt.

Die Speisen sind große Portionen und kommen ansprechend angerichtet auf schönem Zwiebelmuster-Geschirr. Die Knödel sind zu schaffen. Meine Strigozzi sind üppig. Eine halbe Portion hätte zum Mittag gut gereicht.

Batzenhäusl Bozen Gerichte

Nach dem Essen mache ich einen kurzen Ausflug ins obere Stockwerk. Hier findet man die bunten Fenster der alten Stuben, weitere Holztische und dunkle Nischen – es wirkt einladend und gemütlich. Ohne Gäste fehlt die Stimmung, aber man kann sie sich gut vorstellen. Mit voll besetzten Tischen sicher eine super Atmosphäre!

Batzenhäusl Bozen Obere Gaststube

Die Rechnung bleibt überschaubar und fair. – Das Batzenhäusl ist ein ein guter Tipp für ein Mittagessen zwischendurch, ein Treffen mit Freunden oder einen gemütlichen Abend in Bozen.


Batzenhäusl

Andreas-Hofer-Str. 30
39100 Bozen

http://www.batzen.it/batzen-brau/


Batzenhäusl Bozen Biergläser Batzenhäusl Bozen LiköreBatzenhäusl Bozen TresenBatzenhäusl Bozen Kaffee Batzenhäusl Bozen MenüBatzenhäusl Bozen

Folge mir!

Charis

Inhaberin bei wohlgeraten
Ich bin Charis, Inhaberin von wohlgeraten | Wir lieben Berge! Das ist mein Blog. Ich berichte über Reisen und Erlebnisse unterwegs - vielfach in den Alpen oder in Bergregionen, über Handwerk und Traditionen, lasse mir in den Kochtopf schauen oder teile Erfahrungen, die ich im Alltag mit wohlgeraten mache.
Folge mir!

3 Kommentare

  1. Andreas Gottlieb Hempel sagt

    Das Batzenhäusl ist wirklich ein guter Crafts-Beer-Tip! Die Zeit der Bierlangeweile von der Forstbrauerei geht zu Ende: 10 Wirtshausbrauereien sind inzwischen in Südtirol zu finden, die neueste ist die Köstlan-Brauwerkstatt in Brixen. Sie führt die ehemalige Brauerei Seidner (geschlossen 1927) fort, die in den 1990-Jahren in Wohnungen umgewandelt wurde – ich habe das Vergnügen dort zu wohnen. Im Batzenhäusl wurde im vergangenen November die Ausbildung als Bierexpert durchgeführt, das Examen – eine Vorstufe zum Biersommelier – habe ich am 4.2.2016 dort bestanden. Es lohnt sich, sich mit der Vielfalt der handwerklichen Brauereikunst zu beschäftigen – ganz neue Geschmackserlebnisse!
    Andreas

    • Dort hast Du den Biersommelier gemacht? Das wusste ich noch nicht. Wir sind bei einem Spaziergang durch Bozen im Batzenhäusl gelandet. Wirklich schön da. Beim nächsten Mal gehen wir mal zusammen hin und Du erklärst mir was zu den Bieren! – Freu mich drauf!

Jeder Kommentar freut mich!