Monate: Januar 2019

Kronenhalle Zürich bei Nacht

Kronenhalle Zürich – Sehnsuchtsort zwischen Picasso und Kalbsgeschnetzeltem

Zürich. Institution, Lieblingslokal, Kunstsammlung – Zürichs Kronenhalle am Bellevue in der Nähe des Sees eilt ein Ruf voraus. Sie ist von allem etwas und darf ohne Umschweife als lebende Legende bezeichnet werden. Weltberühmte Maler wie Chagall, Picasso, Miró und Giacometti sind genauso eng mit der Geschichte der Kronenhalle verwoben, wie Schriftsteller von Dürrenmatt bis Joyce und Modeschöpfer von Yves Saint Laurent bis zur Grand Dame der Pariser Mode: Coco Chanel.

Weitmoserschlössl Bad Hofgastein

Weitmoser Schlössl Bad Hofgastein – Regionale Küche in alten Mauern

Bad Hofgastein. Von weither sichtbar steht das Weitmoser Schlössl in den Wiesen oberhalb Bad Hofgasteins auf der Westseite des Gasteinertales. Rot-weiße Fensterläden und stolze  Rundtürme lassen keinen Zweifel daran, dass es sich bei diesem Gebäude um einen herrschaftlichen Sitz handelt. In der Gegenwart ist aus dem einstigen Herrensitz jedoch ein beliebtes Restaurant geworden. Ein „Place to be“ für alle Gastein-Besucher, die in altehrwürdigem Ambiente mit guter regionaler Küche speisen wollen.

Frühstücksbuffet Schönherr Haus

Newsdesk: „A guats Tiroler Frühstück“ – Einkaufsservice für Tirol-Urlauber

Tirol. Ein frisches Brot, Eier, Speck und die gute Milch der Alpenkühe: wer nach Tirol reist, freut sich auf das gute Frühstück in Tirol. Unter dem Motto „A guats Tiroler Frühstück“ können Tirol-Urlauber ab sofort schon von zuhause aus planen, was am ersten Ferientag in der Ferienwohnung auf dem Tisch steht. Ein neuer Service macht das möglich.

25hours Hotel Zürich Langstrasse

Stadtnah und designverliebt – 25hours Hotel Zürich Langstrasse

Zürich.  Buntes Partyleben, elegant shoppen in der Bahnhofstraße, eintauchen in die Kunst- und Designszene der Stadt: wer im Zürcher 25hours Langstrasse eincheckt, der ist mitten im Geschehen. Die  Gleisanlagen des nahen Hauptbahnhofs im Rücken, die leicht verruchte Langstraße und das sich gerade neu erfindende Quartier an der Europaallee mit vielen schicken Geschäften, schenken dem 2017 neu eröffneten Hotel die perfekte Lage für einen Städtetrip nach Zürich. (Unbezahlte Kooperation) ♥ Mehr Tipps für einen Besuch in Zürich gibt es hier. 

Rezept Quittenschnitze in der Outdoorküche

Rezept | Quittenschnitze am offenen Feuer kochen

Ich liebe es im Freien zu kochen, ein Feuer anzuzünden und dann zuzuschauen, wie das Essen langsam fertig wird. Die wohlige Wärme an den Händen und das Lachen, wenn uns der Wind einen Strich durch die Rechnung macht und der Qualm in die falsche Richtung zieht.  Die Einfachheit der Zutaten, die unkonventionelle Art der Zubereitung und die schlichten Gerätschaften üben dabei eine magische Anziehungskraft aus. Das neu erschienene Buch „Feuerküche“ von Chris Bay und Monika di Muro knüpft genau an diese Sehnsüchte an. Auf 260 Seiten werden Kochtechniken, Feuerarten und zahlreiche Gerichte vorgestellt, die sich für die einfache Zubereitung im Freien eignen. Die Buchvorstellung gibt es hier. → Feuerküche ←   Auf dieser Seite folgt das Rezept.

Kochbuch Feuerküche - AT Verlag

Feuerküche – Techniken und Rezepte für das Kochen im Freien | Neues Kochbuch vom AT Verlag

Auf offenem Feuer zu kochen, vermittelt Wärme und Glück. Die Einfachheit der Zutaten, die unkonventionelle Art der Zubereitung und die schlichten Gerätschaften üben eine magische Anziehungskraft aus. Das neu erschienene Buch „Feuerküche“ von Chris Bay und Monika di Muro knüpft genau an diese Sehnsüchte an. Auf 260 Seiten werden Kochtechniken, Feuerarten und zahlreiche Gerichte vorgestellt, die sich für die einfache Zubereitung im Freien eignen. Erschienen ist das Buch im AT Verlag.

Schneekapelle Gold Hans-c-Gasteinertal-Tourismus-GmbH-Manuel-Marktl-1

Newsdesk: Winterliches Kunst-Festival vom 26.1. – 1.2.2019 – Art on Snow in Gastein

• Unter NEWSDESK teile ich Meldungen aus meinem Agentur-Netzwerk. • Wenn der Winter beginnt und die ersten Flocken fallen, freut man sich im österreichischen Gasteinertal auf ein ganz besonderes Festival. Die Gasteiner „Art On Snow“ findet 2019 bereits zum achten Mal statt und verwandelt das Tal zu einer riesigen Freiluft-Ausstellungsfläche. Schnee und Eis werden in Formen gepresst, gestampft, gefräst, gemeißelt und poliert und das alles unter dem Motto „Der Winter in Gastein. Gestern. Heute. Morgen.“ Wer die Exponate nicht nur auf dem Foto bestaunen will, muss schnell sein: Das winterliche Kunst-Spektakel findet vom 26. Januar bis 1. Februar 2019 statt.

Buch Urlaubsarchitektur 2019

Urlaubsarchitektur 2019 – Buchtipp für Liebhaber außergewöhnlicher Ferienarchitektur

Auf dem Onlineportal „Urlaubsarchitektur“ trägt Gründer Jan Hamer mit seinem Team seit 2007 ungewöhnlich schöne und architektonisch herausragende Feriendomizile zusammen. Seine 2019 zum achten Mal in Buchform erscheinende  Auswahl lädt den Leser erneut ein:  zum Träumen in der Hängematte oder Badewanne daheim oder noch besser –  die vorgestellten Ziele gleich aus der Lektüre als Domizil des nächsten Urlaubs zu buchen. Mein Buchtipp für die nächste Urlaubsplanung: Urlaubsarchitektur 2019. (Keine bezahlte Werbung!) 

My Arbor Brixen - Panorama

Traumhotel zwischen Baumwipfeln – Hotel My Arbor in Brixen

„Es war die Stille, die mich aufwachen ließ. Die tiefe Ruhe des Waldes. Die das Dickicht umhüllt und die Baumwipfel umgibt. Wie ein Schleier aus purer Glückseligkeit.“  (my arbor / journal) In einem Baumhaus aufzuwachen, weit oben aus den Wipfeln der Bäume über das Land zu schauen und gleich den Vögeln über das Tal schweben zu können oder wie ein Eichhörnchen von Baum zu Baum zu springen. –  Für Gäste des Hotels „My Arbor“ am Fuße der Plose in Brixen ist dieser Traum von Freiheit und Naturnähe 2018 erlebbar geworden und gewiss haben sich die Hoteliers Renate und Markus Huber und ihr Architekt Gerhard Tauber mit diesem, auf Stelzen gebauten Baumhotel, selbst einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Nun können die Gäste in ihren Betten, kuscheligen Lounge-Ecken und Balkonen die Aussicht auf die umliegenden Berge genießen, mit dem Rauschen des Windes in den Bäumen einschlafen und sich vom ersten Vogelzwitschern des Tages wecken lassen. Im Südtiroler Hotel „My Arbor“ findet man Ruhe und Abgeschiedenheit und das deutlich vor dem Ende der Welt.