Monate: Dezember 2016

Schlüsselanhaenger Brezn - wohlgeraten.de

Germbretzeln | Nach einem Rezept von 1913

Dieses Rezept habe ich in einem alten Kochbuch für österreichische Küche gefunden, als ich nach einem Fotogrund für diese Schlüsselanhänger suchte. Leider habe ich es selbst noch nicht probiert – ich freue mich also, wenn Ihr Eure Back-Erfahrungen mit mir teilt. :) Sobald ich die Brezn selber einmal gebacken habe, reiche ich selbstverständlich ein Foto nach!

Buch Technik in den Alpen - Folio Verlag

Technik in den Alpen | Sachbuch für Neugierige

Wenn der Winter kommt und sich endlose Blechlawinen Richtung Süden bewegen, um überzuckerte Gipfel zu erobern, dann setzt das in den Bergregionen der Alpen eine gewaltige Maschinerie in Gang. Längst sind die Zeiten vorbei, in der man auf Holzbrettln und von Strickstrümpfen und Lodenjuppe gewärmt, die Berge erklomm. Heute rauschen wir im Hochgeschwindigkeitszug durch untertunnelte Bergmassive, schweben in modernen Gondeln auf die höchsten Gipfel und rauschen auf High-Tech Material wieder hinunter ins Tal. Der Schnee ist natürlich auch nicht mehr echt, sondern wird längst durch ausgeklügelte Systeme an genau jenen Stellen ausgelegt, von denen sich die Region, den größtmöglichen Hype verspricht. Die Alpen sind hoch technisiert. Wir liefern uns dieser Technik aus, verlassen uns auf sie und wissen oft sehr wenig darüber. Ein Autorenteam hat sich dieser Thematik nun angenommen und ein Sachbuch darüber geschrieben. Es heißt „Technik in den Alpen“, erschien im Folio-Verlag und erklärt übersichtlich, welche technischen Wunderwerke uns in den Bergen umgeben.

Reisfeld japanische Alpen

Die Japanischen Alpen – Zwischen Gipfelglück und Reisfeldern

Die Japanischen Alpen – bis vor wenigen Monaten hatte ich über diese Region Japans nie etwas gehört. Nun, zurück zuhause, gehört der Besuch dieser traumhaft schönen Landschaft zu den schönsten Reiseerinnerungen meines Lebens. – In diesem Bericht möchte ich Anregungen geben, Fragen beantworten, die sich im Vorfeld oder vor Ort stellten und vor allem Mut machen, in dieses weit entfernte und wunderschöne Land aufzubrechen. Es ist ein Reisebericht über eine Land, in dem es noch unendlich viel mehr zu entdecken gibt.

Buch WeinBau - Andreas Gottlieb Hempel - Folio Verlag

WeinBau – Wein und Architektur in Südtirol | Buchvorstellung

Wenn es um Wein und Architektur in Südtirol geht, ist er meine erste Adresse: Andreas Gottlieb Hempel. Der gebürtige Dresdner, der seit 2003 in Südtirol lebt, ist Fachmann auf beiden Gebieten. Kaum eine Kellerei in Südtirol, zu der er keine Geschichte zu erzählen weiß, kaum ein Bau eines traditionellen oder modernen Gebäudes, zu dem er nicht viele Fakten beisteuern kann. – Nun hat der Professor Dipl.-Ing. Architekt und  Publizist, der gleichzeitig auch Diplom-Sommelier und Genussbotschafter Südtirols ist, ein neues Buch herausgebracht: WeinBau – Wein und Architektur in Südtirol. Er schildert hier, wie sich das Zusammenspiel von Wein und Bau in den Jahrhunderten geändert hat. Wie „die Qualität des Bauens der Qualität des Weins entspricht“ und wie sich nach Jahren der Qualitäts-Vernachlässigung ein neuer Boom in Südtirol entwickelte, das Niveau der Weine anstieg und gleichzeitig die Präsentation der „Ware“ eine Vorzeigequalität bekam, wie man sie weltweit nicht allzuoft wiederfinden kann.