Monate: Oktober 2013

Vorarlberg – Das bescheidene Juwel

Vorarlberg. Beim Reisen ist es manchmal wie mit der Liebe. Man begegnet sich mehrfach und nichts passiert. Man quert einen Landstrich, findet ihn schön. Dabei bleibt es. Dann, mit etwas mehr Zeit und Muße, erkennt man plötzlich, da ist mehr als gedacht. Man wird neugierig und mit ein wenig Glück,  verliebt man sich. Es entsteht der Wunsch mehr zu entdecken. Und genau das, könnte sich so in der Region Vorarlberg, dem kleinsten Bundesland Österreichs abspielen!

Schrauben, Bohren, Dübeln

Hamburg. „Hinter den Kassen links“, ruft mir die freundliche Dame am Infoschalter zu, als ich mit eiligen Schritten einen großen Baumarkt am Hamburger Stadtrand betrete. Dreizehn Frauen mittleren Alters lauschen dort auf Bierbänken sitzend dem Vortrag des Werkzeugdoktors, wie sich der leicht angegraute, freundliche Herr selber nennt. Ich setze mich dazu und möchte vor allem eines: endlich erklärt bekommen, wie man fachgerecht Gegenstände an Wänden befestigt. Nicht dass ich handwerklich ungeschickt bin. Hebepumpen, Lampendimmer, Autoreifen, das hab ich alles schon gewechselt. Aber ein Loch in die Wand? Nie!

Knickerbookerl – Leder-Notizbuch nicht nur für Alpenfreunde

Einen Moment festhalten und mit Freunden und Familie teilen, geht heute schnell. Man sieht es auf diesem Blog. Etwas tolles sehen, das Handy zücken: Klick! Und dann sind es nur noch ein paar Tastengriffe weiter, bis wir zeigen, was uns Freude bereitet hat und die ganze Welt es sehen kann. Natürlich macht das Spaß. Manchmal macht es sogar Sinn, nur leider ist es in der Vielzahl der Bilder und Eindrücke verdammt kurzlebig! Was bleibt denn davon?

Mit der Bialetti über den Ozean – New York

USA. New York. Reisen ist meine Leidenschaft. Und diese Lust beschränkt sich nicht nur auf alpenländische Regionen. Immer wieder zog es mich in andere Länder. Zahlreiche Großstädte bereiste ich, jedoch New York, die Stadt der Städte, stand stets als lang gehegter Wunsch auf einer Liste. Und das, obwohl einer meiner Lieblingsreisebegleiter, die Espressokanne Bialetti, hier schon seit Jahren in einem weltbekannten Museum steht. Nur zu gerne hätte ich das nicht nur im Shop beschrieben, sondern mir selbst ein Bild davon gemacht. Und außerdem: wo auf der Welt kann man so herrlich nach unten schauen, ohne auf einen einzigen Berg steigen zu müssen?